Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Habt ihr ein Spiel wegen des Ganons gespielt?
Gaming-Universe Forum > VIDEOSPIELE > Allgemeine Videospieldiskussionen > Der Spieleganon
Seiten: 1, 2
Guybrush Threepwood
Ich dachte, das könnte die Ganon-Threads sinnvoll ergänzen. Habt ihr euch schon ein Spiel geholt, weil es in den Ganon ging oder wenigstens hoch gelobt wurde?

Im Idealfall nehmt ihr auf die Bewerbungsreden etc. Bezug, damit sich das von einem normalen Durchgezockt-Thread unterscheidet. Verwendet am Ende auch die Ganon-Kriterien, bekäme das Spiel, würde neu abgestimmt werden, von euch jetzt eine 1, 2, 3 oder 4?

Ich habe mir wegen Bibers Rede Dead Space Extraction geholt und für Mist befunden.

Das Lightgun-Gameplay war schon in Ordnung, mit der Einschränkung fpr alle diese Spiele auf der Wii, man zielt nicht wirklich wie in einem Lightgun-Shooter, sondern führt einen Kreis über den Bildschrim. Aber was meiner Ansicht nach gar nicht ging, ist, dass ungefähr 30% der Level darin bestehen, dass man der Kamera beim Betrachten der schönen Grafik zuguckt, wenn die Figuren sich zwischen den Gefechten fortbewegen. Das killt für mich auch komplett den vom Biber hervorgehobenenReplay-Value, der durch die Pfade theoretisch da ist: Wenn man so viel nicht spielt, muss ich die Alternativen gar nicht sehen. außerdem ist das Spiel zweimal abgestürzt, da ich meine Wii seitdem aber nicht mehr benutzt habe, kann ich nicht ausschließen, dass es ein Anzeichen des drohende Todes meiner Konsole ist.
Wäre da einfach ein normales Third Person-Spiel draus geworden (und theoretisch hätte man an den Leveln gar nichts verändern müssen), wäre da ein richtig gutes Spiel draus geworden. Der Leerlauf würde mehr Spaß machen, wenn ich mich selbst umgucken würde.

Würde neu über das Spiel abgestimmt werden, wäre es für mich eine 4. Was nichts ändern würde, es kam glaube ich ja nicht mal in die Abstimmung.

Ansonsten habe ich noch nichts des Ganons wegen gespielt, und das war auch so ein Spontankauf, weil es beim Wii-Gebrauchtregal bei Gamestop zufällig in Sichthöhe da stand. Wie ich später feststellte, war es sogar einer der seltenen Fälle, wo ebay auch nicht billiger gewesen wäre, wegen des 18er-Versandes, den alle Anbieter mit echten Fotos verlangt hätten (bei diesen Standardbildern-Händlern kaufe ich nichts). Kann sich eigentlich noch jemand an die Zeit erinnern, als ebay eine Auktionsplattform von Privatpersonen war?
Clawhunter
nein, noch nicht...^^
CubeKing
Sind bei ebay die Kleinanzeigen inzwischen nicht eher für Privatkunden geeignet?

Die Ganonwahl hat mir den letzten Ruck zum Kauf von Planescape: Torment gegeben.
Da mein Laptob aber kurz danach den Geist aufgeben hat, dürfte es noch ein paar Jährchen dauern, bis ich da Eindrücke sammeln kann. buschtot.gif
Yoshi
Ja, ich spiele Lufia und Final Fantasy Tactics Advance ganz aktuell wegen des Ganons. Beide laufen nicht auf eine 4 hinaus.
Shiningmind
ZITAT(Yoshi @ 21. Sep 2014, 21:51) *
Ja, ich spiele Lufia und Final Fantasy Tactics Advance ganz aktuell wegen des Ganons. Beide laufen nicht auf eine 4 hinaus.


Würdest du sagen, dass man Disgaea 4 gerne spielt, wenn man Final Fantasy Tactics Advance mochte? ich überlege es mir später für die Vita zuholen, bin aber noch nicht sicher.
Yoshi
Lass mich FFTA noch ein bisschen weiter spielen um das zu beantworten. Ich versuche das Spiel so schnell wie möglich zu spielen wegen des Ganons und werde das dann bei der Gelegenheit gleich mit einschätzen :). Nach meinem bisherigen Eindruck sind Disgaea und Fire Emblem ziemlich gegensätzliche Pole im Subgenre der SRPGs und FFTA etwa dazwischen.
Obi-Biber
Das tut mir Leid, Guybrush :/ - Ich habe es auch nur einmal durchgespielt und würde jetzt auch nicht die alternativen Wege sehen wollen. Was mir so sehr daran gefallen hat war, dass es der erste und bislang einzige Railshooter war, bei dem ich das Gefühl hatte, dass die Entwickler sich mehr Mühe gegeben haben, als Gegnerhorden reinzustopfen. House of the Dead und die RE-Chronicles waren nett, aber einfach keine vollwertigen Spiele. Hier hat man sich viel Mühe gegeben und gerade zu zweit hat es Spaß gemacht. Ich fand sogar, dass sie den Modus clever genutzt haben, um gewisse Effekte zu erzielen. Vielleicht war ich auch einfach nur sehr positiv überrascht, nachdem ich kurz zuvor die RE-Railshooter gespielt hatte.

Ich habe nicht explizit für den Ganon Jak and Daxter und Tomb Raider angefangen, aber durchaus vor dem Hintergrund des Ganons diese Spieleauswahl getroffen. J&D würde ich eine 4 geben, Tomb Raider eine 2-3.
Yoshi
Kannst du deine Stimme für Jak & Daxter nicht sogar noch abgeben, oder ist die Runde mittlerweile beendet ^^?
Obi-Biber
Hab ich noch. Hat leider nicht gereicht, um es rauszukicken :/
Zerathul
Ich habe mir noch kein Spiel wegen des Ganons gekauft oder gar gespielt, aber bei mir hat der Ganon ebenfalls endgültig das Interesse an Planescape: Torment geweckt. Ich hatte zuvor schon oft gutes von dem Spiel gehört, aber es hat nie gereicht dass ich mich mal näher darüber informiert hätte.

Die meisten Spiele mit sehr guten Punktzahlen, die ich noch nicht kannte, waren Point & Click Adventures mit denen ich allgemein leider nicht allzu viel anfangen kann.
Guybrush Threepwood
ZITAT(Obi-Biber @ 21. Sep 2014, 22:40) *
Das tut mir Leid, Guybrush :/

Muss dir nicht leid tun!

ZITAT
- Ich habe es auch nur einmal durchgespielt und würde jetzt auch nicht die alternativen Wege sehen wollen. Was mir so sehr daran gefallen hat war, dass es der erste und bislang einzige Railshooter war, bei dem ich das Gefühl hatte, dass die Entwickler sich mehr Mühe gegeben haben, als Gegnerhorden reinzustopfen. House of the Dead und die RE-Chronicles waren nett, aber einfach keine vollwertigen Spiele.

Für mich ist das Spiele eine "Schuster, bleib bei deinen Leisten"-Geschichte. Lightgun-Shooter sind traditionell aus gutem Grund eher kurz mit praktisch Null Ruhephasen. Für mich funktionierte das nicht, es wird kein vollwertiges Spiel, weil ich zugucke, wie sich meine Figur an Rohren vorbeidrückt. Da lernt man erst zu schätzen, in anderen Spielen wenigstens noch den Stick drücken zu dürfen.
Onilink
Evll. hol ich demnaechst Grandia. Unabhaengig vom Ganon hab ich zufaellig diverse Titel auch nachgeholt aktuell, aber meistens zuspaet fuers Voting.
Double
Ich find Extraction zu zweit auch ganz cool =)
Locust_Drone
Dieser Ganon bräuchte ein eigenes Unterforum. Ich hab mich da bisher rausgehalten, weil es mir schlicht zu unübersichtlich ist mit den Tausend Threads.
Obi-Biber
top2.gif
Sun
Jagged Alliance 2 und es war furchtbar, aber auch furchtbar günstig, weswegen das nicht so schlimm war.
Slartibartfaß
ZITAT(Locust_Drone @ 25. Sep 2014, 10:38) *
Dieser Ganon bräuchte ein eigenes Unterforum. Ich hab mich da bisher rausgehalten, weil es mir schlicht zu unübersichtlich ist mit den Tausend Threads.

Es wird Zeit für nen Artikel auf der Main Page prof.gif
Lord der Finsternis
ZITAT(Slartibartfaß @ 26. Sep 2014, 00:19) *
Es wird Zeit für nen Artikel auf der Main Page prof.gif

Wie wäre es damit, ab und zu mal auf die Main Page zu schauen? :P
Ist sogar in der Header-Roll drin!
Yoshi
Vielleicht meinte Slarti einen Artikel statt einer News.
Slartibartfaß
ZITAT(Lord der Finsternis @ 26. Sep 2014, 09:41) *
ZITAT(Slartibartfaß @ 26. Sep 2014, 00:19) *
Es wird Zeit für nen Artikel auf der Main Page prof.gif

Wie wäre es damit, ab und zu mal auf die Main Page zu schauen? :P
Ist sogar in der Header-Roll drin!

Was Yoshi sagt. Aber jetzt wo ich die News dazu sehe, warum nicht gleich größer denken und direkt ein Ganon Universe eröffnen? omg! selbe Initialen! Ist das hier das Ganon-Univere Forum? :P
Lord der Finsternis
Boulder Dash, Quarth, Die Reise ins All. Soweit bisher.
Lek
ZITAT(Lord der Finsternis @ 26. Sep 2014, 23:13) *
Boulder Dash, Quarth, Die Reise ins All. Soweit bisher.

Wie haben dir denn Boulder Dash und Quarth gefallen? busch.gif
Lord der Finsternis
Für Gameboy-Spiele fand ich sie gut (einfaches Spielprinzip, aber dennoch motivierend). Boulder Dash ist eine interessante Mischung aus Puzzle- und Geschicklichkeit und Quarth ist durchaus mehr als ein "umgedrehtes Tetris" - allerdings für mich ohne Langzeit-Motivation, da ich kein Highscore-Jäger bin.
Obi-Biber
Bitte den hier auch noch verschieben, vielen Dank!
Obi-Biber
QUOTE (Locust_Drone @ 25. Sep 2014, 09:38) *
Dieser Ganon bräuchte ein eigenes Unterforum. Ich hab mich da bisher rausgehalten, weil es mir schlicht zu unübersichtlich ist mit den Tausend Threads.

Jetzt wäre deine Chance! top2.gif
Double
Ich installier jetzt doch mal die 30GB von Max Payne 3 gumba.gif
Double
4 Stunden into Max Payne 3 und mein Fazit ist bisher: positiv überrascht!

Zum Filter of Doom: beim Intro dachte ich echt, dass es meine Gehirnstränge gleich zerreißt. Was haben die sich dabei nur gedacht?! Danach wird der Einsatz glücklicherweise deutlich dezenter, viel länger hätte das so niemand ertragen können.

Zu den unskippable Cutscenes: beim ersten Spielen ja EH egal, aber mittlerweile kann man sie auch skippen! FYI prof.gif

Zum Gameplay: wie erwartet tip top. Ist das eigentlich das erste Spiel mit echten Austrittswunden? :>

Zur Story: Zweischneidig. Definitiv weniger packend als in den Vorgängern (da einfach nur random "ich muss irgendwen beschützen, weils halt meine Aufgabe ist" statt den persönlichen Vendettas und Verschwörungen), aber grade noch genug, um einen anzutreiben. Aber was zur... soll bitte diese andauernde Weinerlichkeit und das Selbstmitleid von Max? Man ballert sich im Laufe des Spiels als 1 Mann-Armee durch HUNDERTE von Bad Boys, aber Max fällt JEDES MAL nichts anderes ein, als sich selbst dafür die Schuld zu geben, dass sie am Ende doch noch irgendwie mit der Geisel davon gekommen sind. Mimimi! Das wird irgendwann einfach so unglaubwürdig, dass es einen ein Stück weit aus dem Charakter reißt.
Eine Szene gab's, in der das Anwesen des Auftraggebers überrannt wird und ein halbtoter Bösling dem verdutzen Max offenbart, dass sie nicht etwa wegen dem Boss angerückt sind, sondern wegen Max. Um sich an ihm für seinen Mini-Genozid an ihnen zu rächen. Das hätte der Moment sein können, in dem das Spiel in diese Richtung umschwenkt, aber danach geht es mit dem Geheule ganz normal weiter. Vielleicht wird es am Ende noch mal aufgegriffen, aber falls nicht: Chance sowas von verpasst!

Das letzte was ich gespielt hab und für mich bisher neben obigem Punkt Ärgerlichste: Ich erreiche in den Slums von Rio endlich den Schlupfwinkel, in dem das blonde Prinzesschen festgehalten wird, was bis dahin der Nr. 1-Antriebspunkt von Max und damit der ganzen Story war. Und was passiert? Nachdem man absolut alles in Fetzen geschossen hat, was sich einem auf dem Weg zu ihr bisher in den Weg gestellt hat, entreißt einem das Spiel (wie so oft) die Kontrolle, lässt Max einfach diplomatisch in die Hütte spazieren und vor 4 Zielscheiben einfach KAPITULIEREN, was im sofortigen Tod von Frau Blond resultiert.
WHAT
THE
FUCK.

Im Verhältnis zwischen dem, was im Spiel wirklich vorgeht und dem, was einem Rockstar als Story verkaufen will, klaffen einfach zu große Lücken.

Ansich immernoch schon ganz geil das Spiel und ich hatte die 4 Stunden gut Spaß, aber obiges Ereignis trübt glaube ich gerade meinen Drang zum Weiterspielen etwas.
Obi-Biber
Ja, das Selbstmitleid und die Monologe, die in Teil 1 noch geil Film Noir waren und in Teil 2 immerhin noch eine OKe Kopie von Teil 1, sind hier zu schrecklich lamoyantem Selbsthass degneriert. Nichtmal Selbsthass, das wäre wenigstens Hass. Nur Gejammere. Ist imo der größte Schwachpunkt des Spiels. Passt auch einfach nicht zu Max aus 1 und 2. Der war halt wirklich in der Scheiße, aber er hat es Sin-City-Style geschultert. Das war unrealistisch, aber geil. Auch das mit dem potenziellen Wendepunkt habe ich so empfunden. Aber ich habs auch nicht durchgespielt, also keine Ahnung, ob die Kurve noch genommen wird.

Bei der anderen von dir angesprochenen Szene waren sich Ponk und ich auch einig, dass wir es diesen Schlaffsäcken aber so richtig gezeigt hätten, hätte man uns das machen lassen anstelle einer Cutscene.

Also: Story, die ein großes Plus war in Teil 1, ist Mist. Aber es ist imo nicht nur das Gameplay, was gut ist, sondern auch der Style und die Hommage an Teil 1, z.B. in den Flashback-Szenen.
Double
Vielleicht ist es ja Rockstars GENIALER Plan, Max' Zerrissenheit dadurch zu demonstrieren, dass es im Spiel 2 verschiedene Max Paynes gibt - der, den man spielt und der sich, wie in den Vorgängern, auf dem Weg zur Wahrheit von keiner noch so endlosen Gegnerhorde auffhalten lässt und... den Waschlappen aus den Cutscenes und dem Talk aus dem Off. Ja, so wirds natürlich sein! Schizo allez!

Man stelle sich das Spiel mal mit einer mitreißenden Story wie in den ersten Teilen vor... oh man, wäre das wieder gut =)

Ja, die Flashbacks sind cool, hab vorhin nochmal ein Stückchen gespielt, und beim Friedhof war in die Hintergrundmusik auch der klassische Babyschrei eingebaut, good stuff.
Da ist mir aber auch wieder etwas eingefallen was mir sauer aufstößt, nämlich wie das Spiel die Story um Mona in Teil 2 einfach als praktisch irrelevant erklärt. Die sind im Storytelling sogar so faul, dass sie sich nichtmal damit auseinandersetzen wollten.
Slartibartfaß
Ich hab ja bei meiner letzten Odyssee durch die endlosen Weiten meines Backlogs vom Ganon inspirieren lassen und Alan Wake installiert. Ich muss sagen (nach Kapitel 1) es hat sich gelohnt! Es ist echt ein schönes, teilweise vertörendes Survival-Horror Game mit packendem Gameplay.

FAZIT: Wird weitergezockt! Definitv. Irgendwann. Ruhe ihr Tomb Raiders, Assassins Creed 2s, Darksiders, Dishonoreds, Skyrims und Konsorten. Niemand interessiert es dass ihr das alle schonmal gehört habt... =(
Obi-Biber
Das Problem habe ich nicht. Ich schaff zwar nicht viel, aber immerhin ziehe ich momentan ziemlich gut durch, was ich begonnen habe. Eine neue, aber gute Erfahrung!
imur
Legacy of Kain: Blood Omen

Durch Shogokis Lobeshymne zu dem Spiel habe ich es jetzt man heruntergeladen. Das erste Erlebnis ist gleich ein Schock: Ist diese deutsche Synchro deren Ernst? Wirklich, wenn euch 6 Euro nicht so weht tun, holt euch das Spiel allein schon um euch das zu geben, das habt ihr noch nicht erlebt. Dagegen ist selbst Metal Gear Solid ein stimmliches Meisterwerk! Guckt zumindest YouTube Videos!

Das Spiel braucht dann auch erstmal eine ganze Weil um diesen Trash Charme wieder loszuwerden, denn gerade am Anfang ist es auch nicht besonders gut. Es hat grundsätzlich erstmal mehr von Diablo 1 als von Zelda (muss ja nichts schlechtes sein!) Man latscht halt durch enge Korridore und erschlägt Gegner. Wenn man sie denn trifft. Auch daran muss man sich erstmal gewöhnen, ist nicht so leicht wie es klingt.

Nach einer Weile öffnet sich das ganze allerdings und es macht sich erstmal Überforderung breit...man kann auf einmal überall hinlaufen, findet zig Höhlen und weiß irgendwie nie ganz genau, ob das alles gerade Sinn macht, man die Höhle wirklich fertig hat oder wohin man als nächstes laufen soll. Ich bin dann einfach mal irgendwo hin und da ich jetzt schon einige Zauber und Verwandlungen habe, kann das nicht ganz falsch gewesen sein. Zuletzt bin ich aber glaube ich falsch abgebogen, denn das Spiel wurde von einer Kreuzung zur nächsten auf einmal verdammt schwer.


Erstes Zwischenfazit: Es ist definitiv ein interessanter Diablo/Zelda/Trashcharme Mix, dem ich auch noch einen zweiten Abend widmen werde. Auch wenn ein Paar Hinweise darauf, was eigentlich zu tun ist und ob man das alles richtig macht sicher nicht verkehrt wären, motiviert es durch regelmäßige Upgrades und neue Fähigkeiten. Ich habe jetzt sogar einen Blitzzauber, der ist verdammt stark - wenn ich den Gegner mal treffe ugly.gif
imur
Jetzt habe ich das erste richtige Dungeon mit Boss geschafft und meine Meinung zu dem Spiel steigert sich immer mehr. Mit der Zeit findet man sich in der Welt halbwegs zurecht und alles ist doch nicht so offen und unübersichtlich wie man zuerst denkt - man kann nicht viel falsch machen. So schwer wurde es nur, weil mir noch eine Verwandlung gefehlt hat, die mir die ganzen Wachen vom Hals hält. Die Dungeons haben zwar Rätsel, Schalter und co, diese sind aber bisher so simpel, dass man es nicht wirklich mit Zelda vergleichen kann. Dafür gibt es Verwandlungen, diverse Zauber und unterschiedliche Waffentypen, die sich im Kampf tatsächlich stark unterscheiden und auch außerhalb des Kampfes Funktionen übernehmen. Es ist wirklich gut und würde auf keinen Fall eine 0 von mir bekommen, war aber auch in einer verdammt starken Runde, in der es eng werden würde. Aber es ist ja noch früh im Spiel!

Shogoki: Du kannst es definitiv wieder auspacken, nach einer eventuellen Enttäuschung zu Beginn wird es dir sicherlich wieder Freude bereiten!
Shogoki
Ich danke dir für den ausführlichen Erlebnisbericht und deine Rolle als Vorkoster ^^
Ich werde es wieder auspacken, davon hast du mich nun überzeugt und werde dann ebenfalls Bericht erstatten :)
Onilink
Letztes Jahr gab es das Spiel um 1,50€ im PSN Sale und bei mehr hätte ich mich schon leicht verarscht gefühlt, denn die Version ist relativ minderwertig. 50Hz ist eine Sache, aber die abartige deutsche Synchro in einer Reihe wo die Story so wichtig und im Original eigentlich gut geschrieben ist, äußerst ärgerlich. Zumindest stimmt der Rest der Atmosphäre und Kaine's Stimme ist zwar auch schlecht, aber zumindest kein so krasser Witz wie manche andere Rollen ugly.gif Gameplay fand ich auch okay, muss aber noch weiter spielen. Maps sind schonmal angenehm im Vergleich zu Soul Reaver. Probleme mit dem Treffen hatte ich nicht, nur die Ladezeiten nerven. Hätte man für den Rerelease ja auch verbessern können, aber das Ganze ist im PSN wirklich ein Rom-Dump der miesesten Art. Sprache umstellen geht natürlich auch nicht, selbst über PS3-Sprache allgemein.

Soul Reaver 2, das ich dieses Jahr auf Steam geladen habe, war auch ziemlich abgefuckt. Total verbuggt und selbst mit Patches auf den meisten PCs sehr oft am Crashen, leider hatte ich erst nach dem Kauf in die Steam Community vom Spiel geschaut. buhu.gif Zum Glück auch nur rund 2€ für ausgegeben.
Die Reihe hätte wirklich ein ordentliches Remaster nötig und verdient.
Obi-Biber
Noch nicht gespielt, aber nur wegen des Ganons gekauft: Enslaved - Odyssey to the West
imur
Zurecht! Ein großartiges Spiel.
xRaven
Ist es besser als Dragonball?
Lek
ZITAT(xRaven @ 7. May 2015, 19:55) *
Ist es besser als Dragonball?

Kommt darauf an, welches Dragonball Spiel du meinst
Zerathul
Sehr gut Biber! :-) Musst mal berichten, wenn du es spielst. wink.gif
xRaven
ZITAT(Lek @ 8. May 2015, 08:11) *
Kommt darauf an, welches Dragonball Spiel du meinst

Ich meine von der Umsetzung der Story allgemein, auch den Anime miteinbezogen.
Zerathul
Ich kenne das Original nicht, aber ich denke mal, dass Enslaved genauso lose mit der chinesischen Sage verknüpft ist wie Dragonball. Die Grundidee der Geschichte ist halt diesselbe und beide Protagonisten haben etwas affenartiges an sich, aber damit hat es sich wohl auch schon.
Lek
@xRaven
Achso! Da stand ich auf dem Schlauch. Sorry.

ZITAT(Zerathul @ 8. May 2015, 11:09) *
Ich kenne das Original nicht, aber ich denke mal, dass Enslaved genauso lose mit der chinesischen Sage verknüpft ist wie Dragonball. Die Grundidee der Geschichte ist halt diesselbe und beide Protagonisten haben etwas affenartiges an sich, aber damit hat es sich wohl auch schon.

Jap, so ist es.
Zerathul
Ich war bei Second Sight damals zu Cube-Zeiten schon kurz davor es mir zu kaufen, weil ich dieses ganze Psycho-Zeugs damals extrem cool fand, aber erst jetzt - über 10 Jahre später - habe ich es mir aufgrund von Biber's Aussagen zu dem Spiel wirklich gekauft. Für den PC für (kein Scherz) 1 Cent + 2,99€ Versandkosten bei Amazon. ugly.gif
xRaven
Ich hab hier die Cube-Version immer noch ungespielt rumliegen... irgendwann, wenn die Zeit reif ist...
Colt
Mach Betrieb! Das Spiel hab ich sogar schon durch! Und das will was heißen! ugly.gif
DCDT
Ich hatte Silent Hill: Shattered Memories jahrelang ungespielt hier rumliegen. Jetzt habe ich es für die zweite Abstimmungsrunde endlich durchgespielt und ein paar Punkte sollten durchaus anfallen.
Obi-Biber
Virtue's Last Rewared im eShop-Sale für 9,99 - nur wegen des Ganons. Zera: Hurra! Hoffentlich hab ich nicht zu viel versprochen - aber einen Cent ist es auf jeden Fall wert ;)
Guybrush Threepwood
Ich habe Enslaved vom Grabbeltisch mitgenommen, auch wegen des Ganons.

Spieltermin? TBA, vom hohen Ross des (ich habe keinen Backlog) bin ich seit anderthalb Jahren leider weg.
Obi-Biber
QUOTE (Guybrush Threepwood @ 18. May 2015, 20:24) *
Ich habe Enslaved vom Grabbeltisch mitgenommen, auch wegen des Ganons.

Spieltermin? TBA, vom hohen Ross des (ich habe keinen Backlog) bin ich seit anderthalb Jahren leider weg.

Enslaved. Wegen des Ganons. Gestern vom Backlog gepuzelt. Geil! Erste Eindrücke s. hier
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2020 Invision Power Services, Inc.