Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Allgemeines PlayStation 4-Topic
Gaming-Universe Forum > VIDEOSPIELE > Konsolen
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68
Guybrush Threepwood
In Sachen Spielzeit ist inFamous wahrscheinlich das kürzeste Spiel (The Order außen vor) - so komisch es klingt, weil es Open World ist. Klar wird es ein bisschen länger, wenn du jeden Sammelgegenstand willst, aber auch nicht so viel länger.

Killzone braucht knappe zehn Stunden, Knack würde ich schon auf acht schätzen und Wolfenstein ist sicher so bei zwölf Stunden anzusiedeln.

Ist ein bisschen schwer, ich achte da nicht so drauf, aber zumindest Killzone und Wolfenstein sind für Ego-Shooter recht lang.

Knack: Ich sage mal so, es gibt ja ein paar, die Vergleiche zu PSOne-Spielen gezogen haben, nur wäre es auch damals nur Durchschnitt gewesen - so ein Spiel wie Medievil hatte wenigstens ein bisschen Erkundungsspielraum geboten und viele Waffen. In Knack hüpfst du und prügelst du dich durch lineare Abschnitte, und im Endeffekt vertraust du zu 90% auf eine nicht ausbaubare Dreier-Kombo.

Es ist total belanglos, was es vor dem Totalausfall rettet ist, dass keines der Level auseinanderfliegt, also keine Stellen hat, wo man denkt, wer hat diesen Mist designt - alles ist halt ungefähr gleich belanglos. Knacks Schwäche ist das permanente Fehlen von Höhepunkten.
Valet
ZITAT(Sun @ 30. Mar 2015, 22:34) *
Warum sollten in Fantasy weibliche Ritter seltener sein? Ist ja eben Fanatsy und kein exakte Nachbildung unseres Mittelalters. tongue.gif


Es ist in seiner gesamten Ästhetik und Atmosphäre an klassische Fantasy angelehnt, und klassische Fantasy wiederum lehnt ans historische Mittelalter an. Weibliche Ritter/Soldaten/whatever gab es bestimmt, nur eben nicht in einem quasi-50/50-Verhältnis, wie in den Bioware-Spielen :P Und das mäkelt dann ein wenig an der Immersion, wenn man ständig an eine political correctness-Agenda erinnert wird. Keine Sorge, ich werd´s überleben. Ist einfach nur ein offensichtlicher Kritikpunkt meinerseits ^^

@Law: Nene, ich spiele Spiele niemals auf leicht. Dann also 7h, auch gut!
Clawhunter
witzig, genau diesen gedankengang hatte ich vor kurzem auch @political correctness und weibliche Helden in Film/Fernsehen/Videospielen. Also nicht letztlich auf Dragon Age bezogen, sondern einfach der Gedanke inwieweit eigentlich weibliche Helden Sinn machen, wenn Medienschaffende eine glaubwürdige Welt erschaffen wollen. Um beides miteinander zu vereinen, muss die Hintergrundgeschichte ja irgendwie hergeben, dass Frauen in der betreffenden Geschichte aus irgendeinem Grunde ihre körperlicher Defizite durch irgendetwas anderes ausgleichen können, obwohl ja gerade Krieg- und Kampfgeschichten von der Natur her (meinetwegen führen wirs zurück bis zu den Jägern und Sammlern...) Männern - und nicht Frauen - in die Wiege gelegt werden.

Ist eigentlich ein interessantes Thema, aber in amerikanischen Foren braucht man sich über sowas wegen der überbordenden political correctness ja gar nicht drüber unterhalten. Außerdem ist es offtopic, aber wie gesagt: Auch mir ist es erst vor wenigen Tagen oder so in den Kopf gekommen, deshalb musste ichs auch noch mal sagen :)

In dem Sinne: Viel Spaß mit der PS4 (ich habe keine, aber denke es ist ein gutes Stück!)
Zelos
mh kam mir bisher gar nicht in den sinn. hab selbst ne zwergin erstellt. relativ hässlich eigentlich. und ja, der kriegsrat war demnach bis auf cullen komplett aus frauen und ich hab das keine sekunde komisch empfunden. wäre mir evtl eher aufgefallen wenn die frauen dort grössere brüste hätten oder sexier gekleidet wären. aber nee, nix. keine sekunde ans geschlecht gedacht, hätten auch männer sein können. demnach: gute arbeit bioware :) .
Sun
Aber gerade bei Dragon Age gibt es ja aufgrund der Religion mit Andraste ein starkes weibliches Vorbild.

Bei diesem einen Kickstarter RPG, dass in unserem tatsächlichen Mittelalter spielt und ganz ohne Fantasy auskommen soll, würden mich weibliche Ritter durchaus auch wundern, aber eben nicht in der Welt von Dragon Age.
Valet
Ich sage mal so: Dadurch, dass Inquisition der dritte Teil ist, ist der hohe Frauenanteil natürlich mittlerweile Franchise-intern etabliert. Da geht meine Kritik eher allgemein auf Origins zurück. Heute bin ich kein so großer Fantasy-Fan mehr wie früher, aber damals war ich vor allem deshalb so vernarrt darin, weil ich die romantisierte Vorstellung des dunklen Mittelalters faszinierend finde, und das dann könnerisch mit Fantasy-Elementen versetzt, so, wie man es aus Tolien-esquer Fantasy oder dem DSA-Universum kennt, ist unglaublich stimmungsvoll. Ein bekanntes Paradebeispiel dieser Stimmung, die ich da meine, wäre bspw. "Das letzte Einhorn". Und ausgehend von dieser Vorliebe übertreibt es Bioware da einfach etwas in Sachen Gleichberechtigung auf Kosten der, subjektiv wahrgenommenen, Atmosphäre des Spiels.

@Zelos: Wenn Frauen und Männer so gleich erscheinen, dass du das Geschlecht nicht mehr wahrnimmst, läuft aber auch irgendwas falsch lölchen
Guybrush Threepwood
Wie das in Dragon Age umgesetzt ist, finde ich in Ordnung - Sexismus ist immer noch Teil der Welt, auch durch die Kirche, Rassismus (wie die Elfen behandelt werden) und Diskriminierung (magisch Begabte) sowieso. Sie ist eben nur völlig anders, Fantasy.

Ein langweiliges und unrealistisches Multikli-Wischiwaschi gab es in Oblivion - egal ob Man, ob Frau, ob Ork oder Mensch, im Herzen des Kaiserreichs sind alle gleich.
Morrowind und Skyrim machen das besser, da knirscht es zwischen den Völkern ein bisschen und in Morrowind wenigstens gibt es bei den Nomaden noch eine striktere Geschlechteraufteilung.
Wahrscheinlich war das in Oblivion daher Absicht, um eben das Herz des Kaiserreichs herauszuheben, aber das ist gerade dann ein fragwürdiges und unglaubwürdiges Utopia.

ZITAT(Sun @ 30. Mar 2015, 23:08) *
Bei diesem einen Kickstarter RPG, dass in unserem tatsächlichen Mittelalter spielt und ganz ohne Fantasy auskommen soll, würden mich weibliche Ritter durchaus auch wundern, aber eben nicht in der Welt von Dragon Age.

Und dazu gab es einen riesigen Thread im berühmten US-Forum Neogaf, weil man im Charaktereditor von Kingdom Come Deliverance keine Farbigen erstellen kann. Da wurde darauf verwiesen, dass es im Mittelalter in Europa afrikanische Reisende gab und das war ja alles richtig, aber die Story von Kingdom Come Deliverance (ein Handwerker dient sich im Krieg vergleichsweise weit hoch) wird da außer acht gelassen, und ein afrikanischer Händler hätte diese Laufbahn nicht einschlagen können, der hätte, zu der Zeit im Gebiet, eine völlig individuelle Geschichte erlebt, quasi ein ganz eigenes (aber tendenziell natürlich nicht uninteressantes) Spiel. Aber es gibt eine große Gruppierung, die solche Einschränkungen halt nirgendwo sehen wollen.
Die Aufstiegsgeschichte ist ja an sich schon gewagt, wenn auch nicht unmöglich, ganz theoretisch nicht mal als Frau, allerdings hat es schon einen Grund, warum man sich an Jeanne D'Arc erinnert, sie war halt einzigartig. Frauen waren im Mittelalter eh noch nicht so rechtlos wie ein paar Jahrhunderte später in der Neuzeit, aber ja, Kingdom Come Deliverance macht mit der Vorgabe eines weißen Mannes im Charaktereditor definitiv nichts falsch. Es soll in dem Spiel aber eine Nebenquestreihe geben, wo man eine Frau spielt.

Fantasy ist Fantasy. Komplette Gleichberechtigung zwischen allem und jedem wie in Oblivion (da fragt man sich, wie in so einer Welt Adel existieren kann) ist mir, sobald es ein bisschen mittelalterlich ist, auch etwas zu extrem, aber Mittelaltersimulationen müssen das auch nicht sein - und wie gesagt, das Ideal der Frau als reine Gebärmaschine und Haushaltshilfe ist viel moderner, im Mittelalter hat man sie in gewissen Grenzen als geschäftsfähig betrachtet, manchmal ging es sogar relativ weit, in Köln durften sie sogar in die oberen Ränge einer Zunft aufsteigen (war irgendwas mit Stoff (natürlich), genau weiß ich es nicht mehr).
Zelos
das war einfach nie thema. hätten auch geschlechtsneutrale wookies sein können wenn es dem setting dienlich wäre. nur wenn meine zwergin mit blackwall rumgemacht hat ist es thema gewesen wer mann und wer frau ist. aber selbst da hatte ich noch die wahl auf die weibliche sera. aber ich fand blackwall einfach sympathischer. der geile bärtige hengst ugly.gif .

wenn es für die story nicht wichtig ist, dann ist es doch egal welches geschlecht irgendwelche charaktere haben. die weiblichen charaktere waren auch übrigens richtig toll. keine anime sexy dummchen sondern eben gut gemachte persönlichkeiten. und das finde ich, hat bioware gut gemacht.

also bei fantasy hab ich also kein problem damit. spiele die sich an die realität einer zeit anlehnen, sollten da aber schon genauer sein. aber ich denke das macht zb AC auch
Clawhunter
ich bewundere dein geschlechtsloses denken, zelos^^

und ich bewundere guybrushs geschichtswissen, immer wieder interessant. Das mit Oblivion ist mir gar nicht so aufgefallen, aber das ganze Spiel kam mir eh schon so wie aus einem Guss vor (nicht positiv gemeint), da passts irgendwo, wenn alle Rassen gleich behandelt werden (bezogen auf das Spiel darf ich das Wort Rasse verwenden!).
Red Tom Flint
Ich haue meine Frage mal hier rein.
Im PS+ gibt es ja derzeit den Season Pass zu Telltale Games Game of Thrones. Kennt sich jemand damit aus?
Ich werde da nicht so ganz schlau daraus. Beeinhaltet der Season Pass alle Episoden oder ist er nur eine Erweiterung, um alle folgenden Episoden nach der Ersten nicht einzeln kaufen zu müssen?
Mit anderen Worten muss ich mir Episode 1 kaufen und dann den Season Pass oder reicht nur der SP?
Wenn es nämlich letzteres ist, komme ich auf der PS günstiger als bei Steam.


@Thema weibliche Ritter etc.
Ich zocke ja nun schon so viele Jahre und bin ehrlich gesagt froh, wenn sich mir die Möglichkeit bietet keinen Mann spielen zu müssen.
Das habe ich ja nun schon in gefühlt tausend spielen getan, da dürfen es jetzt auch mal vermehrt Frauen sein. So ist es für mich dann auch wiederum interessanter, wenn ich spiele wie zB. The Witcher mit männlichen HC spiele,
weil dadurch der HC wieder etwas mehr Exklusivität bekommt und nicht nur ein weiterer KErl unter tauzsenden ist.
Anderer Punkt ist, dass für meinen Geschmack, die Entwickler sich bei weiblichen Charaktermodellen mehr Mühe geben. Gerade bei BW spielen wo Männer immer schwebende Bärte haben greife ich dann doch öfter zu den weiblichen HCs als einen bartlosen Kerl zu spielen.
RuffG34R
@RedTom:
Der Season Pass beinhaltet alle Episoden. Kannst dir alle Episoden nach Release runterladen. Also reicht der Season Pass.
Red Tom Flint
ZITAT(RuffG34R @ 31. Mar 2015, 12:03) *
@RedTom:
Der Season Pass beinhaltet alle Episoden. Kannst dir alle Episoden nach Release runterladen. Also reicht der Season Pass.

Danke. Finde die Beschreibung im PSN da etwas ungenau formuliert.
Lek
Das geht mir bei den "Season Passes" auch immer so. Warum nennt man das nicht einfach DLC Bundle oder so -.-
Law
Ich habe bei Game of Thrones jetzt nicht nachgeschaut, aber bei Life is Strange gibt es mehrere Season Passes ( Episode 1-5, 2-5 oder sogar 3-5). Also immer ganz genau lesen., was in der Beschreibung steht.
Ryudo
ZITAT(MFauli @ 30. Mar 2015, 15:20) *
Und außer Bloodborne irgendwelche Spieleempfehlungen?

White Night, falls du klassische Adventures magst.
Outlast, falls du auf Horror stehst.
Plus diverse PS3-Klassiker, falls du diese damals nicht gespielt hast. (Flower, Journey,...)
CubeKing
Journey gibts doch noch gar nicht für die PS4?

Sieh dir mal Lords of the Fallen genauer an, Fauli. Dürfte mit dessen Mangel an Frauen genau nach deinem Geschmack sein. ugly.gif

Ich persönlich lasse bei Titeln mit freier Geschlechtswahl inzwischen immer einen Münzwurf die Wahl entscheiden. 50:50 Chance im echten Leben gehabt, dann also auch 50:50 im virtuellen. ugly.gif
grapple
Ich empfehle mal noch Warframe. Könnte dir gefallen und kostet auch nur 50 Cent (eigentlich F2P, aber ab 18).
Valet
Hm, da das generell so zu sein scheint: Hatte es bei Wolfenstein jetzt auch, dass der Ton bzw. nur die Sprache der Charakter so leise ist, dass man sie beinahe nicht hören kann. Mit Kopfhörer am Controller ist alles wunderbar. Da ich eh vorzugsweise mit Kopfhörer spiele, isses sogesehen okay, aber wenn doch mal wer hier ist und zuguckt, wär´s blöd.

Ich hab die PS4 ganz normal an nen Receiver angeschlossen, der zum TV weitergeht. Und stellenweise ist die Sprache auch normal zu hören, dann mal wieder nicht. ICh schätze, irgendwelche Surroundeinstellungen sind falsch, aber welche? :>
Guybrush Threepwood
Wolfenstein hatte aber generell ein Problem mit öeisen Stimmen, und das haben die wohl auch nie gepatcht.

Wenn es später im Spiel nicht mehr immer so viele laute Umgebungsgeräusche gibt, wird es zeitweise besser, aber hier liegt es wirklich am Spiel.
Zelos
hast du denn ein surrpund system? wenn alles nur aus dem fernseher kommt solltest du einfach alle systeme auf stereo stellen.
Colt
Was ist denn das für ein Receiver und wie hast du ihn mit der PS4 verbunden?

Valet
ist n surround-receiver, aber ich hab nur stereo-lautsprecher dran. ps4 via hdmi im receiver (wo auch pc, wii u und bluray player dranhängen) und weiter zum fernseher.
Rusix
Schon mal das PS4-Audio-Menü gecheckt?

Vielleicht ist die Autoerkennung schuld. Manuell auf Stereo oder 2 Channel PCM stellen wenn miglich. Receiver auch auf Stereo, 2- Channel. Klingt nach falscher Decodierung. Die Playsi denkt sie füttert nen Surriund-System.

Und warum zum Geier eigentlich Stereo!? Wir haben 2015! xD
Valet
stereo kann ich da nix wählen im audio-menü. nur zwischen hdmi out und digital out (optical), sowie lineare pcm, bitstream dolby und bitstream dts. habe derzeit jeweils die erste option per default.
Rusix
Was zeigt dein Receiver als Input an bzw. welche Lautsprecher sind am Display aktiviert. Es müssen idr 2 Front + Sub angezeigt werden....
Lord Loui Luigi
Hast du deinen AVR auf Stereo gestellt?
Zelos
ich würd auch gern mal wieder mit surround system spielen. aber da bräuchte ich ein neues kabelloses system :( .
CubeKing
ZITAT(Zelos @ 3. Apr 2015, 15:42) *
ich würd auch gern mal wieder mit surround system spielen. aber da bräuchte ich ein neues kabelloses system :( .

Versuch es doch erstmal mit längeren Audiokabel. ugly.gif

Oder leg dir vernünftige Kopfhörer zu.
grapple
ZITAT(Lord Loui Luigi @ 2. Apr 2015, 21:09) *
Hast du deinen AVR auf Stereo gestellt?

Das sollte die Lösung sein. Bei Surround kommt die Sprache hauptsächlich aus dem Center, den du ja mit deinem Stereosystem nicht hast.
Valet
ZITAT(grapple @ 3. Apr 2015, 16:57) *
ZITAT(Lord Loui Luigi @ 2. Apr 2015, 21:09) *
Hast du deinen AVR auf Stereo gestellt?

Das sollte die Lösung sein. Bei Surround kommt die Sprache hauptsächlich aus dem Center, den du ja mit deinem Stereosystem nicht hast.


Kann ich jetzt leider erst Sonntag Abend/Montag probieren, weil ich über Ostern bei Eltern bin :>
Die Lösung klingt jedenfalls gut, nur: Bei allen anderen angeschlossenen Geräten hatte ich das Problem noch nie, musste nie was umstellen. Wie kann das dann sein?
Zelos
ZITAT(CubeKing @ 3. Apr 2015, 15:55) *
ZITAT(Zelos @ 3. Apr 2015, 15:42) *
ich würd auch gern mal wieder mit surround system spielen. aber da bräuchte ich ein neues kabelloses system :( .

Versuch es doch erstmal mit längeren Audiokabel. ugly.gif

Oder leg dir vernünftige Kopfhörer zu.


wie sieht das denn aus mit kabeln überall ^^ . kopfhörer sind vllt ne möglichkeit aber das wird mir eigentlich schnell unbequem. dann lieber fernseher-stereo ;)
Colt
Die Kabel kannst du doch so verlegen das sie nicht mehr auffallen. Müssen ja nicht quer durch die Wohnung gehen... *g*
Zelos
Jaja könnte man wenn man nicht so faul wäre ugly.gif .

Was anderes:
Ich hab leider festgestellt dass meine PS4 nicht die volle Effizienz meiner Leitung nutzt und ich kann mir nicht erklären woran das liegt. Das war auch schon bei der PS3 so, aber da dachte ich mir nichts großartiges dabei, schließlich ist es eine alte technik. Die PS4 ist sogar per Kabel am Router, braucht aber trotzdem ewig lang für ein paar gigabyte, die mein PC über WLAN in wenigen minuten schafft. Liegt das vielleicht am geringen Output der Sony-Realms in Europa? Oder speichert die Festplatte des Geräts langsamer als meine Verbindung downloaden kann (was ich bezweifle)? Dass ich kein Shareplay starten kann liegt ja eindeutig am geringen upload den einfach deutschland verbockt hat. Aber 150MB Download sollten sich doch prima ausreizen lassen. Das kann nicht sein, dass ich für die Destiny-Demo (18GB) 2h (oder mehr, ka bin danach in den ruhemodes gegangen) brauche. Das wären bei steam nur rund 10-15 minuten.
CubeKing
18 GB in 2 Stunden?! Klingt für mich nach Science-Fiction und scheint überflüssig schnell. buschheul.gif
Das lädst doch locker nebenbei während einer längeren Partie Bloodborne runter.

Oh, und gute Funkkopfhörer können dein Tonproblemchen ohne Kabelwirrwar lösen. Betonung liegt auf "gute", die du vorher auch auf den Tragekomfort testen solltest.
Zelos
war warscheinlich länger als 2h. aber ich geb mich erst zufrieden wenn die ps4 20gb in unter einer stunde schafft. das ist ja wohl das mindestete. hab aber auch gegoogled. viele leute haben das problem mit dem PSN. Sony hat da einfach keine guten Server :/ .

eben mal am PC nochmal ausgetestet. Crysis 2 (13GB) war in 15 Minuten runtergeladen und installiert.
Ryudo
Ab ca. 15 Uhr kannst du die Server vergessen. Da merkt man richtig, wann die ganzen Kids nach Hause kommen und die Playsi anwerfen.
Zu guten Zeiten kannst du ein Spiel in wenigen Minuten ziehen.
Yoshi
Die Kids sind unschuldig, die müssen schließlich Hausaufgaben machen. Die faulen Lehrer, das sind die Übeltäter!
Ryudo
Jo, fast so schlimm wie die faulen Studenten, die mit viel Glück zwischen Dienstag und Donnerstag an der Uni zu finden sind. Jetzt weißt du, wann du laden musst. wink.gif
Lord Loui Luigi
So oder so sind die Euro-Server leider ziemlich lahm. Bin wohl noch nie über 40mbit gekommen.
Nintendist
Kann mir jemand ne gute SSHD mit 1TB für die PS4 empfehlen? Die kam unerwartet nun ins Haus, bevor ich sie nutzen will wird aber erstmal der Speicher erweitert ;)

Bisher im Auge ist nur : http://www.amazon.de/Seagate-ST1000LM014-I...ywords=sshd+1TB

mehm
Bei allen anderen Systemen versteh ichs ja, aber bei der PS4 erschließt es mir nicht warum man upgraden "muss", es sei denn man ist Digital-only, was ich bei dir bezweifle. Spiele sind in 2-3 Minuten installiert/spielbar, von daher würde das Argument von wegen "muss alles bereit haben, keine Lust auf ewige Warterei" schonmal wegfallen (bei der XB1 definitiv ein Thema). Ich will dir das jetzt nicht madig reden, war auch nicht meine Absicht. Aber wäre schon schade um das Geld wenn man doch mit einem klitzekleinen Micromanagement super mit den 500GB auskommen kann. Zumal ein Hybrid aufgrund ihrer Natur nicht sonderlich hohe Geschwindigkeitsvorteile gegenüber der verbauten Standard-HDD hat. Da müsste man schon eine SSD einbauen wenn man merklich bessere Ladezeiten haben will.
Yoshi
Retail: 224 Wii Games, 142 DS Games, 145 Xbox 360 Games, 165 PS3 Games, 41 PS2 Games, 22 Xbox Games, 33 GCN Games , 23 N64 Games, 49 PSP Games, 48 3DS Games, 23 WiiU Games, 5 Vita Games, 5 XboxONE Games

Ich würd mir keine allzu großen Sorgen um die Kosten für die Festplatte machen ;). Einen guten Rat kann ich aber leider nicht geben, da ich mich mit Festplatten nicht auskenne.

@Ryudo: Wenn man sich die Klausuren so anschaut, gehe ich davon aus, dass die meisten Studenten nur am Semesterende in der Klausurphase in der Uni aufschlagen - völlig überrascht, dass in ihrer Abwesenheit Inhalte in der Vorlesung besprochen wurden.
Valet
wie mach ich es denn, dass nicht dauernd wieder update-dateien runtergeladen werden? hab wolfenstein durch, disc nicht in der konsole, aber da versucht er jetzt wieder update-datei zu laden. nervt :>
Rusix
Musst das Spiel auch deinstallieren. Oder lässt du alles gern auf der Platte? ;)
ATOMISATOR
ZITAT(Nintendist @ 8. Apr 2015, 20:27) *
Kann mir jemand ne gute SSHD mit 1TB für die PS4 empfehlen? Die kam unerwartet nun ins Haus, bevor ich sie nutzen will wird aber erstmal der Speicher erweitert ;)

Bisher im Auge ist nur : http://www.amazon.de/Seagate-ST1000LM014-I...ywords=sshd+1TB


schliesse mich auch mehms meinung an, wenn man nicht alles auf der platte haben will reicht die normale aus.

wenn es dir um ladezeiten geht, dann ist eine hybrid nicht besonders gut, vor allem diese, da sie nur 8GB flash und 5400 rpm hat, dass ist fast genau so schnell wie die standard HDD.

effektiv hast du nur 8GB die dein system schneller machen, diese werden hauptsächlich vom OS und programmen belegt die immer aufgerufen werden, wenn du die konsole anschaltest. der rest bleibt dann für spiele übrig, bei den heutigen datengrößen passt da höchstens ein kleinerer titel drauf.

da wäre eine 500GB SSD schon viel besser, da hast du dann immerhin schnellere ladezeiten.
Nintendist
Die SSHD hatte ich halt nur im Auge, weil überall steht das damit vor allem das Booten deutlich schneller geht, und die 500GB reichen vielleicht generell aus, aber mir wären 1TB trotzdem lieber, grad digitale Games will ich nicht unbedingt löschen müssen und ich will auch nicht zu oft Retail Games wieder deinstallieren, und die Kosten wären kein Problem , solange ich dann länger Ruhe hab bevor ich löschen müsste. biggrin.gif

Hab sie mir jetzt auch bestellt, will ja langsam mal loslegen mit Zocken ;)



Guybrush Threepwood
Eventuell erscheint am 26. Juni eine Premium Edition von Baphomets Fluch 5 - zumindest gibt es jetzt eine entsprechende Listung bei Amazon.

Ach ja, Fauli, wo du ja mal nach PS4-Spielen gefragt hast: Hast du eigentlich schon Akiba's Trip? Das gibt es ja auch für die PS4.
ATOMISATOR
ZITAT(Nintendist @ 12. Apr 2015, 17:09) *
Die SSHD hatte ich halt nur im Auge, weil überall steht das damit vor allem das Booten deutlich schneller geht, und die 500GB reichen vielleicht generell aus, aber mir wären 1TB trotzdem lieber, grad digitale Games will ich nicht unbedingt löschen müssen und ich will auch nicht zu oft Retail Games wieder deinstallieren, und die Kosten wären kein Problem , solange ich dann länger Ruhe hab bevor ich löschen müsste. biggrin.gif

Hab sie mir jetzt auch bestellt, will ja langsam mal loslegen mit Zocken ;)


booten sollte damit auch schneller gehen, mehr würde ich aber nicht erwarten.


ZITAT(Guybrush Threepwood @ 12. Apr 2015, 18:22) *
Eventuell erscheint am 26. Juni eine Premium Edition von Baphomets Fluch 5 - zumindest gibt es jetzt eine entsprechende Listung bei Amazon.

Ach ja, Fauli, wo du ja mal nach PS4-Spielen gefragt hast: Hast du eigentlich schon Akiba's Trip? Das gibt es ja auch für die PS4.


bin mir nicht sicher, glaub aber ja.
Regentänzer
Wenn wir schon gerade bei Festplatten sind, funktionieren eigentlich 7200er Platten? Oder wird es wie bei der PS3 empfohlen eher die 5400er zu nehmen.
Colt
Also ich wäre mit den 500 GB überhaupt nicht ausgekommen. Ich hab mir ne 2 TB Platte eingebaut und auf der schon nur noch 290 GB frei. Hab aber auch sämtliche Spiele die ich habe installiert. Das hat den Grund, das für die Spiele auch immer gleich der aktuelle Patch geladen wird, wenn's einen neuen gibt. So kann ich immer gleich losspielen wenn ich Bock auf ein bestimmtes Spiel habe. Für mich gibt's nämlich nichts schlimmeres als Warterei.
Aber selbst wenn ich das nicht machen würde, wären die 500GB durch einige digitale Titel nicht ausreichend. Battlefield 4 hat ja schon knapp 60GB und durch die Plus Spiele kommt auch noch allerhand dazu.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2020 Invision Power Services, Inc.