Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Gaming-Universe Forum _ Handhelds _ Metroid Prime Federation Force

Geschrieben von: Spider Karim 15. Jun 2015, 10:04

Gestern auf den Nintendo World Championships angekündigt.


Geschrieben von: Smash Bros Otaku 15. Jun 2015, 10:17

Sieht für mich eher wie ein Spiel für den eshop aus.

Ist eigentlich schon bekannt wer der Entwickler ist?

Geschrieben von: FaNbOy 15. Jun 2015, 12:07

Und wird dann der Mehrspieler Part des neuen 3DS Metroids? ^^'

Davon mal abgesehen: Schönes Konzept. Es erinnert ein bisschen an Splatoon. Es ist ein Shooter, aber es ist kein Shooter - super!

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 15. Jun 2015, 12:10

ZITAT(FaNbOy @ 15. Jun 2015, 13:07) *
Und wird dann der Mehrspieler Part des neuen 3DS Metroids? ^^'

Es gibt tatsächlich ein paar Irre, die meinen, das ist aus einem Metroid für 3DS, nur als Marketinggag als dieses Spiel getarnt.

Wir sollten aber nicht zu hart urteilen, anderswo wird über Final Fantasy VII-Remakes und Shenmues spekuliert.

Geschrieben von: Clawhunter 15. Jun 2015, 14:11

ich fühle mich bei dem spiel ganz stark an das Original Unreal Tournament erinnert. Da gab es einen Mode, keine Ahnung wie offiziell der war, wo es darum ging einen Ball ins Tor zu schießen. Ist glaube ich vom Konzept sehr sehr ähnlich. Aktuell gibts ja auch so ein Ball-Tore-Schießen-Spiel, dessen Name und genaues Konzept mir gerade entfallen ist (fährt man da Autos wie bei Autoball? Weiß nicht mehr). Jedenfalls sind das schon so Spielearten, die herrlich chaotisch-spaßig sein können; effektiv vergleichbar mit Splatoon weil man die ganze Zeit auch sich überlegen kann ob man das Hauptziel (Ball ins Tor bzw. Gegend farblich markieren) verfolgt oder ob man das Nebenziel (Leute töten) verfolgt, um das Hauptziel einfacher machen zu lassen. Wobei ich nicht weiß ob man irgendwie die Gegner töten/lähmen könnte, aber man kann sich ihnen ja zumindest in den Weg stellen.

Dumm nur, dass ich keine 3D-Spiele aufm 3DS-Spiel anrühre, wo es darauf ankommt das Circlepad gut zu bedienen. Dafür ist es mir einfach zu schlecht.

Geschrieben von: CubeKing 16. Jun 2015, 17:52

ZITAT(Guybrush Threepwood @ 15. Jun 2015, 12:10) *
ZITAT(FaNbOy @ 15. Jun 2015, 13:07) *
Und wird dann der Mehrspieler Part des neuen 3DS Metroids? ^^'

Es gibt tatsächlich ein paar Irre, die meinen, das ist aus einem Metroid für 3DS, nur als Marketinggag als dieses Spiel getarnt.

Wir sollten aber nicht zu hart urteilen, anderswo wird über Final Fantasy VII-Remakes und Shenmues spekuliert.

Immer diese Irren und ihre irren Verschwörungstheorien. sad.gif

Do not want.

Geschrieben von: Puka 16. Jun 2015, 18:00

Fauli hat endlich sein Fderation-Spiel. Wer ist der Entwickler? Bitte nicht Retro.

Geschrieben von: Ripchip 16. Jun 2015, 18:02

Laut Kotaku anscheinend schon...

Geschrieben von: Puka 16. Jun 2015, 18:06

Retro macht den Rare.

Geschrieben von: Zelos 16. Jun 2015, 18:11

Diese scheisse macht Meinen Bingo Punkt kaputt angry.gif

Geschrieben von: Smash Bros Otaku 16. Jun 2015, 18:12

ZITAT(Ripchip @ 16. Jun 2015, 19:02) *
Laut Kotaku anscheinend schon...

Nintendo 3DS Newsmeldung
News vom 16-06-15
Uhrzeit: 19:10
http://nintendo3ds.gaming-universe.org/news/1923_e3-metroid-prime-federation-force-entuellt.html
Auf den vor wenigen Tagen ausgetragenen Nintendo World Championships 2015 spielten die Teilnehmer ein bis dato unangekündigtes Spiel für den Nintendo 3DS, das auf den Namen Blast Ball hörte und dessen Spielziel es war einen Ball mittels Schusswafen aus der Ego-Perspektive in das gegnerische Tor zu befördern. Viele vermuteten hinter dem Titel bereits einen neuen Metroid Prime-Ableger. Auf dem Digital Event ließ Nintendo nun die Katze aus dem Sack. So wird Metroid Prime: Blast Ball ein Spielmodus im neuen Titel Metroid Prime: Federation Force vom Entwickler Next Level Games darstellen. Metroid Prime: Federation Force kann als direkter Nachfolger des 2006 für den Nintendo DS erschienenen Metroid Prime: Hunters angesehen werden und wird neben einer vermutlichen Einzelspielerkampagne und wilden Multiplayer-Schlachten auch Online-Team-Missionen bieten, in denen ihr bis zu Viert gegen außerirdische Monster kämpfen müsst. Bisher wird ein Release in 2016 angepeilt. Wie der neueste Metroid-Shooter in Bewegung aussieht, könnt ihr euch frisch veröffentlichten Teaser-Trailer ansehen.
 
 

2 Kommentare vorhanden - gib deine Meinung ab

Leserhype abgeben , um das Spiel in den Most Wanted zu platzieren!
© Gaming-Universe, Newsautor: Karim Ahsan 

Den Code, um ebenfalls GU News in deine Postings einzubauen, findest du auf GU
rechts neben der großen Newsüberschrift bei den Optionen!

Geschrieben von: Zeldameister 16. Jun 2015, 18:17



Ich wollte ein neues Metroid für die Wii U und was machen die? nixweiss.gif

Geschrieben von: kaneda 16. Jun 2015, 18:43

Das kannst dz bzw können wir nun komplett knicken. WiiU wird sang und klanglos verabschiedet. Würde mich nicht wundern wenn NX näher ist als wir alle vermuten. Ich bin bedient, Metroid verkommt zum MP und der Rest ist Banane...ausgeträumt.

Geschrieben von: Nintendist 16. Jun 2015, 18:52

Ich hab eh schon länger die Vermutung, das NX näher ist als gedacht, die Entwicklung liegt denk ich shcon mit Augenmerk auf der Konsole, WiiU mit kleinen Titeln überbrücken noch.

Und was sie hier aus Metroid machen ist auch traurig, Nintendo hört im Gegensatz zu den beiden anderen einfach nicht, was Fans wirklich wollen....

Geschrieben von: Yoshi 16. Jun 2015, 19:16

ZITAT(Nintendist @ 16. Jun 2015, 19:52) *
Und was sie hier aus Metroid machen ist auch traurig, Nintendo hört im Gegensatz zu den beiden anderen einfach nicht, was Fans wirklich wollen....

Sony zählt jetzt schon doppelt?

Geschrieben von: kaneda 16. Jun 2015, 19:22

ZITAT(Yoshi @ 16. Jun 2015, 20:16) *
ZITAT(Nintendist @ 16. Jun 2015, 19:52) *
Und was sie hier aus Metroid machen ist auch traurig, Nintendo hört im Gegensatz zu den beiden anderen einfach nicht, was Fans wirklich wollen....

Sony zählt jetzt schon doppelt?

Nö Microsoft hört auch zu(Stichwort PRISM ;-) ) aber liefert noch nicht im selben Umfang wie Sony.

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 16. Jun 2015, 19:24

ZITAT(Yoshi @ 16. Jun 2015, 20:16) *
ZITAT(Nintendist @ 16. Jun 2015, 19:52) *
Und was sie hier aus Metroid machen ist auch traurig, Nintendo hört im Gegensatz zu den beiden anderen einfach nicht, was Fans wirklich wollen....

Sony zählt jetzt schon doppelt?

Wenn er Square gemeint hätte...

Geschrieben von: Ripchip 16. Jun 2015, 20:46


Geschrieben von: Obi-Biber 16. Jun 2015, 21:18

Das ist ja nicht statt Metroid. Das ist halt sowas wie Hunters. Braucht kein Mensch, aber macht Metroid auch nicht kaputt. Ist schließlich nicht Other M :)

Geschrieben von: Tabris 16. Jun 2015, 22:04

Ich hätte es ihnen verziehen, wenn sie am Ende noch Metroid Prime 4 für die Wii U angekündigt hätten, aber so nicht... :(

Nintendo muss doch klar sein, dass das nicht das Metroid Prime-Game ist, das die Fans haben wollen.

Geschrieben von: mehm 16. Jun 2015, 22:19

Man könnte eine Parodie oder Fanverarsche nicht besser machen.

Ohne Witz.

Du könntest Zehntausende € an irgendwelche Professionals ausgeben und die kriegen das von der Idee, Aufmachung und Umsetzung nicht besser hin.

Besser kann man nicht trollen.

Next up:

F-Zero im Mario Kart Kostüm.

Geschrieben von: Lek 16. Jun 2015, 22:55

Wo ist eigentlich Fauli, wenn man ihn braucht? Save us!

Geschrieben von: xRaven 17. Jun 2015, 00:40

Das Spiel kommt auch auf dem deutschen YouTube-Channel nicht gut weg. 56 positive vs 207 negative Bewertungen sprechen eine deutliche Sprache. Ich nehme stark an, es liegt daran, dass der Name "Metroid (Prime)" dafür herhalten muss, obwohl es mit dem Ursprungsspiel so gar nichts zu tun hat, man sich eben ein richtiges Metroid gewünscht hatte und dass es unter lediglich dem Titel Federation Force besser weggekommen wäre.

Ich rechne damit, dass dafür ein paar Köpfe in der Marketing-Abteilung von Nintendo rollen werden, zumindest wäre es wünschenswert. Insbesondere der Head of Marketing himself: Reggie. So sehr wie er als Maskottchen taugt, seine Entscheidungen waren bisher eher schadhaft für NoA angefangen beim Event, dass die Operation Rainfall auslöste.

Geschrieben von: ATOMISATOR 17. Jun 2015, 01:06

könnte mir gut vorstellen das sie einfach den namen ändern.
welches event meinst du?

Geschrieben von: xRaven 17. Jun 2015, 01:15

ZITAT(ATOMISATOR @ 17. Jun 2015, 02:06) *
welches event meinst du?

Die Tatsache, dass von höchster Stelle damals Xenoblade, Last Story und Pandora's Tower abgelehnt wurde, weil man dachte, es rechne sich nicht.

Geschrieben von: Yoshi 17. Jun 2015, 05:54

ZITAT(mehm @ 16. Jun 2015, 23:19) *
Next up:

F-Zero im Mario Kart Kostüm.
Das wäre doch kein Problem und auch nicht vergleichbar zu Metroid Prime Federation Force. Wir haben hier nicht etwa ein typisches Metroid Prime, das sich als etwas anderes tarnt. Vergleichbar wäre dann schon eher ein Mario Kart im F-Zero Kostüm. Wieso man das aber machen sollte, erschließt sich mir nicht. Wobei wir ja auch ein Mario Party im Animal Crossing Kostüm haben. Ein F-Zero im Mario Kart Kostüm (sprich: Ein Spiel das sich so spielt wie F-Zero, in dem aber die Gleiter aussehen wie Karts mit Mario & Co.) würde mich aber sehr freuen.

Geschrieben von: Zerathul 17. Jun 2015, 14:27

Das Spiel ist echt schon fast der neue Tiefpunkt von Nintendo und mir wird langsam immer deutlicher, warum mit dem Ende der Wii auch meine Zeit als großer Nintendo-Fan vorbei ist.

Das letzte Konsolen-Metroid ist 5 Jahre her (Other M), das letzte 2D-Metroid über 10 Jahre (Zero Mission). Mir kam keine Variante in den Sinn bei der ich gesagt hätte "Das KANN kein gutes Metroid werden". Ein neues Spiel im Stile der Prime-Reihe, ein 2D bzw 2,5D Metroid für den 3DS, ein erneuter Versuch eines Other M ähnlichen Spiels, bei dem die bekannten Schwächen ausgemerzt werden...selbst ein Federation Spiel hätte richtig gut werden können! Aber Nintendo hat es im wahrsten Sinne des Wortes geschafft einen Alptraum wahr werden zu lassen, den ich mir gar nicht hätte vorstellen können. Ihre einzige erwachsene Marke, die letzte Bastion vor den kunterbunten Welten, in einen Witz zu verwandeln. Föderationssoldaten im knallbunten Chibi-Look? Ernsthaft??? Sorry, aber wer dafür verantwortlich ist sollte seine Sachen packen und gehen. Und das meine ich genau so wie ich es schreibe.

Es braucht keine Brutalität, kein Gore und was weiß ich was um ein erwachsenes Spiel zu bieten. Das hat Metroid Prime mit seinem Gefühl von Einsamkeit und seinem Storytelling auch schon ohne jegliche Gewaltorgien geschafft. Aber das ist mit Abstand das letzte, was die Metroid-Reihe braucht und noch viel mehr, was Nintendo braucht. Solche Spiele sind dafür verantwortlich, dass man in Nintendo den Kiddie-Entwickler sieht, der er mittlerweile tatsächlich geworden zu sein scheint.

Geschrieben von: Rusix 17. Jun 2015, 17:39

ZITAT(xRaven @ 17. Jun 2015, 01:40) *
dass es unter lediglich dem Titel Federation Force besser weggekommen wäre.


Das glaubst du nicht ernsthaft, oder? Allein "Metroid" mit dem gezeigten Material in Verbindung zu bringen ist schon so unter aller Sau, dass das "Prime" da nur das i-Tüpfelchen darstellt. Und das gepaart mit der Situation in der sich Nintendo befindet, haut dem Fass enggültig den Boden wech. Mehm hat eigentlich schon alles dazu gesagt...

Geschrieben von: Tabris 17. Jun 2015, 17:49

Sie hätten das Game einfach gar nicht mit der Metroid-Marke in Verbindung bringen sollen. Das Ganze schadet dem Spiel mehr als es hilft.

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 17. Jun 2015, 17:55

Man muss sich hier auch mal die Spannungskurve angucken. He, da ist ein neues Multiplayer-Spiel von Nintendo. Sieht doof aus, aber könnte lustig werden.
Oh, das ist ja in Wahrheit das neue Metroid!

Ich meine es, wie ich es schreibe: wall.gif

Schlimmer wäre es nur noch gewesen, wenn man nach Blast Ball einen Teaser mit dem Titel Metroid geezigt, und gestern Abend auf der Konferenz beides miteinander verschmolzen hätte. ugly.gif

Geschrieben von: Ike07 17. Jun 2015, 18:01

In der Theorie wäre es eine gute Idee gewesen, man hätte bsp den Krieg zwischen den Marines und den Space Pirate erzählen können (vielleicht passiert es sogar), nur was wirklich stört: Warum setzen die Typen große Mechs ein, anstatt in ihren Suits zu kämpfen? Warum, und das ist der wichtigste für mich, wird auf diesen mehr als hässlichen Stil und dann auch noch Chibi gesetzt? Den Chibi Look habe ich schon immer gehasst.

Oder was auch funktionieren würde wäre eine Vorgeschichte zu Echoes, dass die Gruppe von Marines auf dem Planeten landet, erforscht, sich mit den Piraten anlegt, what ever, und dabei erzählen wie diese Verschiebung und Trennung zwischen Licht und Schattenwelt passiert ist. Also theoretisch wäre Potential da, nur es wird höchstwahrscheinlich nicht genutzt.

Geschrieben von: Son-Gohan 17. Jun 2015, 18:38

ZITAT(Zerathul @ 17. Jun 2015, 15:27) *
Das Spiel ist echt schon fast der neue Tiefpunkt von Nintendo und mir wird langsam immer deutlicher, warum mit dem Ende der Wii auch meine Zeit als großer Nintendo-Fan vorbei ist.

Das letzte Konsolen-Metroid ist 5 Jahre her (Other M), das letzte 2D-Metroid über 10 Jahre (Zero Mission). Mir kam keine Variante in den Sinn bei der ich gesagt hätte "Das KANN kein gutes Metroid werden". Ein neues Spiel im Stile der Prime-Reihe, ein 2D bzw 2,5D Metroid für den 3DS, ein erneuter Versuch eines Other M ähnlichen Spiels, bei dem die bekannten Schwächen ausgemerzt werden...selbst ein Federation Spiel hätte richtig gut werden können! Aber Nintendo hat es im wahrsten Sinne des Wortes geschafft einen Alptraum wahr werden zu lassen, den ich mir gar nicht hätte vorstellen können. Ihre einzige erwachsene Marke, die letzte Bastion vor den kunterbunten Welten, in einen Witz zu verwandeln. Föderationssoldaten im knallbunten Chibi-Look? Ernsthaft??? Sorry, aber wer dafür verantwortlich ist sollte seine Sachen packen und gehen. Und das meine ich genau so wie ich es schreibe.

Es braucht keine Brutalität, kein Gore und was weiß ich was um ein erwachsenes Spiel zu bieten. Das hat Metroid Prime mit seinem Gefühl von Einsamkeit und seinem Storytelling auch schon ohne jegliche Gewaltorgien geschafft. Aber das ist mit Abstand das letzte, was die Metroid-Reihe braucht und noch viel mehr, was Nintendo braucht. Solche Spiele sind dafür verantwortlich, dass man in Nintendo den Kiddie-Entwickler sieht, der er mittlerweile tatsächlich geworden zu sein scheint.


Besser kann man es nicht ausdrücken. Du sprichst mir aus der Seele.

Geschrieben von: xRaven 17. Jun 2015, 19:59

ZITAT(Rusix @ 17. Jun 2015, 18:39) *
ZITAT(xRaven @ 17. Jun 2015, 01:40) *
dass es unter lediglich dem Titel Federation Force besser weggekommen wäre.


Das glaubst du nicht ernsthaft, oder? Allein "Metroid" mit dem gezeigten Material in Verbindung zu bringen ist schon so unter aller Sau, dass das "Prime" da nur das i-Tüpfelchen darstellt. Und das gepaart mit der Situation in der sich Nintendo befindet, haut dem Fass enggültig den Boden wech. Mehm hat eigentlich schon alles dazu gesagt...

Im Grunde sagte ich nix anderes. Das war ein Marketing-Fail. Wenn man noch ein richtiges Metroid zusätzlich präsentiert hätte oder den Titel ohne Metroid vornedran genommen hätte, wären die derart negativen Reaktionen ausgeblieben.

Geschrieben von: Onilink 18. Jun 2015, 13:19

Da NLG daran arbeiten, könnte ich mir vorstellen, dass sie ein neues Konzept hatten, das dann ge-Starfox Adventure'd wurde.
Bzw. hoffe ich sehr, dass man nicht ernsthaft bei Nintendo von grundauf ein ,,Metroid Soccer'' in Auftrag gegeben hat ugly.gif

Geschrieben von: Obi-Biber 18. Jun 2015, 13:47

Am Ende wird das bestimmt mega das gute Spiel =)

Geschrieben von: Tabris 18. Jun 2015, 15:05

ZITAT(Onilink @ 18. Jun 2015, 14:19) *
Da NLG daran arbeiten, könnte ich mir vorstellen, dass sie ein neues Konzept hatten, das dann ge-Starfox Adventure'd wurde.
Bzw. hoffe ich sehr, dass man nicht ernsthaft bei Nintendo von grundauf ein ,,Metroid Soccer'' in Auftrag gegeben hat ugly.gif

Next Level Games hatte schon vor Luigi's Mansion 2 an einem Metroid-Prototypen gearbeitet, den sie Nintendo vorgestellt haben. Angeblich wurde das Projekt damals wegen LM2 eingestellt, aber da sie nun doch an einem Metroid-Game arbeiten, könnte es sein, dass das Konzept wieder rausgeholt wurde.

Geschrieben von: Chrono 18. Jun 2015, 17:31

Es gibt eine Petition um das Game zu canceln und es hat bereits über 12.000 Stimmen kaputtlach.gif

http://www.vg247.com/2015/06/18/the-petition-to-cancel-the-new-metroid-prime-already-has-over-12000-signatures/

Geschrieben von: Tabris 18. Jun 2015, 17:38

Next Level Games tut mir bei der ganzen Sache am meisten leid. Die werden sicher ihr Bestes geben, um ein gutes Spiel zu entwickeln, aber im Moment interessiert sich keiner für die Qualität des Spiels, es regen sich nur alle darüber auf, dass es ein Metroid-Spiel ist.

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 18. Jun 2015, 17:46

Ich frage mich sowieso manchmal, wie sich Ninendos Entwicler fühlen - ob die merken, die Firmenleitung bewegt sich in eine gefährliche Richtung, oder ob sie in diesem Mikrokosmos voll integriert sind und denken, das sei alles gut so.

Geschrieben von: Chrono 18. Jun 2015, 17:50

Leid würden sie mir schon tun.
Aber es ist wirklich unglaublich das da keiner bei Nintendo hockt und sagt "Hey Jungs, das ist nicht das was die Fans wollen, das sieht nichtmal aus wie ein Metroid Prime"

So jemanden sollte Nintendo in jedem ihrer Studios hocken haben :P

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 18. Jun 2015, 18:17

Ich glaube, wir haben Nintendo mit Zelda zu viel durchgehen lassen. Jetzt denkt man da, es können mit allen Reihen alle mögliche Grafikstil-Schindluderei getrieben werden. ugly.gif

Geschrieben von: Puka 18. Jun 2015, 19:08

ZITAT(Guybrush Threepwood @ 18. Jun 2015, 19:17) *
Ich glaube, wir haben Nintendo mit Zelda zu viel durchgehen lassen. Jetzt denkt man da, es können mit allen Reihen alle mögliche Grafikstil-Schindluderei getrieben werden. ugly.gif


:D dabei war der Stil von TWW einer der wichtigsten Faktoren für Nintendos Niedergang. Natürlich zählt da auch noch das Design des GameCubes rein.

Geschrieben von: Ike07 18. Jun 2015, 20:40

Also der TWW Stil gefällt mir ziemlich gut. confused.gif

Geschrieben von: Puka 18. Jun 2015, 20:56

ZITAT(Ike07 @ 18. Jun 2015, 21:40) *
Also der TWW Stil gefällt mir ziemlich gut. confused.gif


Mir auch, aber das spielt keine Rolle. Er war enthypend. Hat die OoT-Welle abgedämpft.

Geschrieben von: Dankorneo 19. Jun 2015, 14:17

Ich versteh den Hass nicht auf das Spiel - Es ersetzt Metroid Prime 4 ja nicht (ist ja auch ein anderes Studio) sondern erweitert das Prime Universum. Damit ist die wahrscheinlichkeit das ein Prime4 kommt sogar gestiegen - Ein Spin-off ist ja da um Lücken zu den "Richtigen" Spielen zu schließen!

Wie es wird?: Keine Ahnung, habs ja nicht gespielt - aber Blast Ball sieht ganz nett aus - Der Grafikstyle ist mir aber zu westlich(fand ich auch bei Code Name Steam - war trotzdem ein tolles Spiel!!)

Geschrieben von: Ike07 19. Jun 2015, 14:28

Der Hass kommt eigentlich nur daher dass es eben Metroid Prime im Titel hat (und meinerseits wegen dem hässlichen Chibilook, ich hasse ihn). Es wäre wohl nicht so schlecht angekommen wenn der Titel wie gefolgt heißen würde: Federation Force. Das Metroid Prime muss gestrichen werden.

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 19. Jun 2015, 16:55

ZITAT(Dankorneo @ 19. Jun 2015, 15:17) *
Ich versteh den Hass nicht auf das Spiel - Es ersetzt Metroid Prime 4 ja nicht (ist ja auch ein anderes Studio) sondern erweitert das Prime Universum.

Stand jetzt ersetzt es Metroid Prime 4 - oder hast du einen Link zur Ankündigung.

Und wann ist auf 3D land als Handheld-Spin-Off das richtige 3D-Mario gefolgt? Das sorgt gewiss auch für Skepsis.

Geschrieben von: Son-Gohan 19. Jun 2015, 22:49

Abgesehen davon ist die Grafik einfach unterirdisch, geradezu desaströs. Ich bin beileibe alles andere als eine Grafikhure, aber das ist unter aller Kanone.

Ausserdem absolut nicht das, was die Fans sich wünschen. Metroid ist entweder 2D in Perfektion oder Prime-mässig anspruchsvoll. Aber nicht ein weiteres Arcade-mässiges Actionspiel ohne Anspruch wie so oft bei Nintendo in den letzten Jahren. Ambitionen mal was Grosses zu machen = Fehlanzeige.

Für mich eine der grössten Enttäuschungen aller Zeiten. Das meine ich ernst. Sinnbildlich dafür, dass Nintendo seine Fans nicht mehr versteht und sinnbildlich für Nintendos Untergang. Katastrophe.

Geschrieben von: Zeldameister 20. Jun 2015, 22:51

ZITAT(Ike07 @ 19. Jun 2015, 15:28) *
Der Hass kommt eigentlich nur daher dass es eben Metroid Prime im Titel hat (und meinerseits wegen dem hässlichen Chibilook, ich hasse ihn). Es wäre wohl nicht so schlecht angekommen wenn der Titel wie gefolgt heißen würde: Federation Force. Das Metroid Prime muss gestrichen werden.

Der Hass kommt einfach daher, dass das Spiel total scheiße aussieht und noch dazu den Namen Metroid trägt. Ein Metroid ohne Samus ist für mich kein Metroid! Das ist quasi wie Mario Kart ohne Mario oder ein Zelda-Spiel ohne Link.
Die Fans sind sauer, weil sie seit Other M auf ein neues Metroid gewartet haben und Nintendo dann mit diesem Bullshit um die Ecke kommt. Dazu noch die Aussage, dass erst auf der NX ein neues Metroid kommt ist auch bitter.
Die Wii U hätte sich nämlich super angeboten, da hätte man die Karte auf den Touchscreen vom Tablet-Controller einblenden können und die Wii U kann 1080p darstellen, wäre grafisch also alles möglich gewesen.
Other M ist vor knapp fünf Jahren erschienen! Ich frage mich nur, was die Entwickler derweil getan haben? Offensichtlich nur Nase bohren, weil in der Zeitspanne hätten sie mehr als genug Zeit für ein vollwertiges Metroid gehabt.

Geschrieben von: ATOMISATOR 20. Jun 2015, 23:00

sie mussten doch dk:tf entwickeln.

Geschrieben von: Zeldameister 20. Jun 2015, 23:12

ZITAT(ATOMISATOR @ 21. Jun 2015, 00:00) *
sie mussten doch dk:tf entwickeln.

Das hat aber sicher keine fünf Jahre gedauert!

Geschrieben von: xRaven 20. Jun 2015, 23:17

Ein Metroid ohne Metroids ist vor allem kein Metroid.^^

Geschrieben von: ATOMISATOR 20. Jun 2015, 23:58

ZITAT(Zeldameister @ 21. Jun 2015, 00:12) *
ZITAT(ATOMISATOR @ 21. Jun 2015, 00:00) *
sie mussten doch dk:tf entwickeln.

Das hat aber sicher keine fünf Jahre gedauert!


waren es nicht sogar 3 bis 4 jahre, selbst wenn sie etwas angefangen hätten, wäre da eh kaum was zu zeigen.


@xRaven:
das hat sie sicher am meisten gestört. ;)

Geschrieben von: Tabris 21. Jun 2015, 00:12

ZITAT(ATOMISATOR @ 21. Jun 2015, 00:00) *
sie mussten doch dk:tf entwickeln.

Die Other M-Entwickler nicht, die haben in der Zwischenzeit Ninja Gaiden, Dead or Alive und Hyrule Warriors entwickelt. ;)

Von Retro kam schon seit knapp 8 Jahren kein Metroid mehr, nicht erst seit 5.

Geschrieben von: Onilink 21. Jun 2015, 00:29

ZITAT(Tabris @ 21. Jun 2015, 01:12) *
ZITAT(ATOMISATOR @ 21. Jun 2015, 00:00) *
sie mussten doch dk:tf entwickeln.

Die Other M-Entwickler nicht, die haben in der Zwischenzeit Ninja Gaiden, Dead or Alive und Hyrule Warriors entwickelt. ;)


Respektive Tomodachi Life, Rhythm Heaven & co. von Sakamotos Team, der dazu letztes Jahr meinte, er hätte kein Interesse an einem neuen Metroid, außer es gäbe frische Ideen dafür (na wo hat man das schonmal gehört?).

Geschrieben von: ATOMISATOR 21. Jun 2015, 00:47

ZITAT(Tabris @ 21. Jun 2015, 01:12) *
ZITAT(ATOMISATOR @ 21. Jun 2015, 00:00) *
sie mussten doch dk:tf entwickeln.

Die Other M-Entwickler nicht, die haben in der Zwischenzeit Ninja Gaiden, Dead or Alive und Hyrule Warriors entwickelt. ;)

Von Retro kam schon seit knapp 8 Jahren kein Metroid mehr, nicht erst seit 5.


hab ihn schon verstanden, retro war das was er gemeint hätte haben wollen. ;)

unabhängig davon, ist seitdem dem dk nicht soo viel zeit vergangen.



Geschrieben von: Ike07 21. Jun 2015, 08:07

ZITAT(Zeldameister @ 20. Jun 2015, 23:51) *
ZITAT(Ike07 @ 19. Jun 2015, 15:28) *
Der Hass kommt eigentlich nur daher dass es eben Metroid Prime im Titel hat (und meinerseits wegen dem hässlichen Chibilook, ich hasse ihn). Es wäre wohl nicht so schlecht angekommen wenn der Titel wie gefolgt heißen würde: Federation Force. Das Metroid Prime muss gestrichen werden.

Der Hass kommt einfach daher, dass das Spiel total scheiße aussieht und noch dazu den Namen Metroid trägt. Ein Metroid ohne Samus ist für mich kein Metroid! Das ist quasi wie Mario Kart ohne Mario oder ein Zelda-Spiel ohne Link.
Die Fans sind sauer, weil sie seit Other M auf ein neues Metroid gewartet haben und Nintendo dann mit diesem Bullshit um die Ecke kommt. Dazu noch die Aussage, dass erst auf der NX ein neues Metroid kommt ist auch bitter.
Die Wii U hätte sich nämlich super angeboten, da hätte man die Karte auf den Touchscreen vom Tablet-Controller einblenden können und die Wii U kann 1080p darstellen, wäre grafisch also alles möglich gewesen.
Other M ist vor knapp fünf Jahren erschienen! Ich frage mich nur, was die Entwickler derweil getan haben? Offensichtlich nur Nase bohren, weil in der Zeitspanne hätten sie mehr als genug Zeit für ein vollwertiges Metroid gehabt.

Ist doch das was ich gesagt habe, nur etwas länger ausgeführt. nixweiss.gif

Und dennoch hätte Retro doch durchaus etwas zeigen können und das sollte nicht DK sein (nichts gegen den Affen, aber davon sind es erst einmal finde ich genug Titel wieder). Von mir aus, wohl sogar noch lieber, könnten sie etwas gänzlich neues basteln.

Geschrieben von: Zeldameister 21. Jun 2015, 09:13

ZITAT(Tabris @ 21. Jun 2015, 01:12) *
ZITAT(ATOMISATOR @ 21. Jun 2015, 00:00) *
sie mussten doch dk:tf entwickeln.

Die Other M-Entwickler nicht, die haben in der Zwischenzeit Ninja Gaiden, Dead or Alive und Hyrule Warriors entwickelt. ;)

Von Retro kam schon seit knapp 8 Jahren kein Metroid mehr, nicht erst seit 5.

Auch wieder wahr! Other M kam ja nicht von den Retro Studios, sondern von Team Ninja.

Geschrieben von: Spider Karim 21. Jun 2015, 13:03

Naja, Retro hat zumindest an der MP Trilogy gearbeitet, die 2009 herauskam.

ZITAT(xRaven @ 21. Jun 2015, 00:17) *
Ein Metroid ohne Metroids ist vor allem kein Metroid.^^


Wirklich viel gezeigt haben sie ja vom Spiel noch nicht. Ob es wirklich keine Metroids geben wird, lässt sich jetzt noch nicht sagen.

Geschrieben von: beam 02 21. Jun 2015, 14:56

ZITAT(Spider Karim @ 21. Jun 2015, 14:03) *
ZITAT(xRaven @ 21. Jun 2015, 00:17) *
Ein Metroid ohne Metroids ist vor allem kein Metroid.^^


Wirklich viel gezeigt haben sie ja vom Spiel noch nicht. Ob es wirklich keine Metroids geben wird, lässt sich jetzt noch nicht sagen.

Laut Tanabe wird es sowohl Metroids als auch Samus (zumindest zu sehen) geben.

ZITAT(Kotaku Interview mit Kensuke Tanabe)
Totilo: Are there Metroids in the game?
Tanabe: Would you rather know that now?
Totilo: If you don’t mind telling me, yeah. But if you don’t want to say, you don’t have to say.
Tanabe: [laughs] You will be able to see them. There’s a certain mission.

[...]

We talked about Samus Aran and whether she’s in Federation Force: “You’ll be able to see her somewhere in the game.”

Quelle: http://kotaku.com/everything-we-could-find-out-about-that-new-metroid-gam-1712003930

Geschrieben von: whitespecX 21. Jun 2015, 15:17

ZITAT(beam 02 @ 21. Jun 2015, 15:56) *
ZITAT
We talked about Samus Aran and whether she’s in Federation Force: “You’ll be able to see her somewhere in the game.”

Quelle: http://kotaku.com/everything-we-could-find-out-about-that-new-metroid-gam-1712003930

... dann wird MPFF also doch noch ein Tophit. ugly.gif

Geschrieben von: Lek 22. Jun 2015, 11:46

ZITAT
"Echte Fans" wollen, dass Nintendo Metroid Prime: Federation Force einstellt

[...]

Die Ankündigung des Shooters auf der E3 2015 war ein harter Schlag ins Gesicht für diese Fans, die sich natürlich jetzt persönlich angegriffen fühlen. So angegriffen, dass es anscheinend nicht ausreicht, sich einfach dafür zu entscheiden, Federation Force nicht zu kaufen, wenn es 2016 erscheint.

Nein, eine Petition muss her, eine Petition, die Nintendo dazu auffordert, die Entwicklung des Spiels einzustellen. Was sonst.

Schließlich, so steht es in der Erklärung zur Petition warten die Fans schon seit fast zehn Jahren auf ein neues Metroid. Um genau zu sein haben sie erwartet, dass mit den neuen, technologischen Möglichkeiten der Wii U auch bald ein neues, echtes Metroid erscheinen wird.

Was aber gab es auf der E3? Eine "Schande von einem Spiel", das nichts mit dem gemeinsam hat, was Metroid ausmacht und es an Respekt gegenüber den alten und neuen Fans der Serie fehlen lässt. Frechheit.

Deswegen will Gilbert Manzanarez, der Initiator der Petition, Nintendo zeigen, was die Fans wirklich von diesem Spiel halten und dem Publisher deutlich machen, dass es nicht dieses Spiel war, das sie wollten.

Unterschrieben haben immerhin schon mehr als 16.000 Unterstützer. 16.000 "echte Fans", die so eine Beleidung nicht auf sich sitzen lassen wollen.
[...]

http://de.ign.com/metroid-prime-federation-force-3ds/105948/news/echte-fans-wollen-dass-nintendo-metroid-prime-fede

"Die Ankündigung des Shooters auf der E3 2015 war ein harter Schlag ins Gesicht für diese Fans" - und was ist so eine Petition für die Entwickler, die einen Auftrag bekommen haben und viel Arbeit und Herzblut in so ein Spiel gesteckt haben?

Versteht mich nicht falsch, ich finde MPFF auch mehr als überflüssig und empfinde es als Troll von Nintendo, aber manche "Fans" machen sich überhaupt keine Vorstellung davon, was hinter so einem Spiel steckt.

Geschrieben von: tialo 22. Jun 2015, 11:52

NLG tun mir an dieser Stelle auch ein bisschen leid, das sind talentierte Entwickler.

Aber Nintendos Chefetage tut sowas echt mal gut, bei der lächerlichen Lineup-Ausrichtung die sie da momentan fahren, muss denen einfach gezeigt werden, dass das so nicht weitergehen darf.

Geschrieben von: Lord Loui Luigi 22. Jun 2015, 12:01

Das ist natürlich schon ne krasse Sache, und die Entwickler können einem wirklich leid tun. Ne Petition zum stoppen eines Spiels, gabs sowas schon mal? Sonst kennt man das eigentlich nur andersrum.

Geschrieben von: F|Fr34k 22. Jun 2015, 12:05

Denen muss man schon mal die Meinung geigen. Immer diese ständigen Low Budget-Spams. Bloß kein Risiko. Immer schön quantitativ arbeiten, um überhaupt Output generieren zu können. Also bitte. Wenn man das nicht anders gewährleisten kann, müssen mehr Softwarestudios her. Die würden immer weiter diese Schiene fahren, solange sie damit Gewinn erzielen. Was bei Nintendo einfach fehlt, sind diese AAA-Knaller. Auf der Wii U sind die quasi nicht existent. Alles Low Budget-Zeug. Zwar teilweise richtig gutes Zeug. Aber weit davon entfernt in die Kategorie AAA zu passen. Das geht mir bei Nintendo seit einiger Zeit extrem auf den Wecker. Bringen ne HD-Konsole auf den Markt, liefern aber nicht entsprechende Software. Einzig Xenoblade und Zelda heben sich da aus der Masse ab und auf die wartet man immer noch...Ja, es gibt Spiele, die sehr gut auf der Wii U aussehen, Zeug wie MK8, SM3DL oder Pikmin 3. Aber auch das ist einfach nicht genug. Und dann erwartet man einfach, dass da noch unangekündigte Highlights - wie eben Metroid - kommen und dann kommt gar nix ugly.gif Klar, dass die Leute dann angepisst sind.

Geschrieben von: xRaven 22. Jun 2015, 12:27

Ich kann die Petition völlig verstehen, nur sollte klargestellt werden, dass sie sich nicht gegen das Spiel per se richtet, sondern gegen die Tatsache, dass es an Alternativen fehlt und Nintendo versucht ein Spiel ohne Relevanz zur Hauptserie als Metroid zu verkaufen. Wie ich bereits letzte Woche schrieb: Wäre gleichzeitig ein "richtiges" Metroid angekündigt oder das Spiel einfach nur "Federation Force" genannt worden, hätte es diesen Aufschrei gar nicht gegeben.

Ich kann mir auch vorstellen, dass NLG nicht wirklich glücklich mit der Entwicklung des Spiels ist, sondern dass sie schon gerne lieber ein ordentliches Metroid machen würden. Hier sollte ein Dialog zwischen Entwickler und Publisher einsetzen, denn ich kann mir vorstellen, dass die Gedankengänge von Nintendo die waren, dass man NLG nicht gleich die Hauptserie anvertrauen wollte und deshalb nur ein Spin-Off genehmigte. Ist gründlich schief gegangen auf allen Ebenen.

Geschrieben von: gamegod 22. Jun 2015, 12:38

Der Schuss geht ja gar nicht direkt an die Entwickler, sondern an Nintendo als Konzern. Von daher finde ich die Petition völlig in Ordnung. Nintendo hätte das Spiel einfach anders nennen können, aber nein, inzwischen hat der Laden es lieben gelernt seine Marken für Low-Budget Titel zu prostituieren. Schaut euch doch mal an was für Schrott unter der Pokemon Marke erscheint, was alles inzwischen das Zelda-Universum verwenden darf und nun reiht sich eben Metroid in diese unrühmliche Riege mit ein.

Nintendo sollte sich klar werden, dass sie ihre Marken nicht für alles zweckentfremden können und Nintendo-Fans sollten auch endlich stärker damit anfangen kritisch zu reflektieren was ihnen Nintendo da serviert. Das ist ein guter Anfang, aber eben auch nur ein Anfang.

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 22. Jun 2015, 17:00

Dieses Spiel ist der Beweis dafür, dass Nintendo die letzten Jahre nichts gelernt hat. Nein, sie sitzen nichts aus bis zur nächsten Konsole, man fährt immer noch mit Begeisterung die unpassende Strategie der Wii U-Frühzeit fort.

NLG kann da zwar nichts für, aber es könnte für sie vielleicht sogar etwas Gutes haben, wenn Nintendo etwa das Spiel rebootet. Es läuft ja viel über der Grafikstil, gegen einen kooperativen Squad-Shooter mit launigen Mehrspieler-Gag-Modus* als Spin-Off wäre erstmal nichts zu sagen, wenn der nicht so billig gemacht wäre und aussähe wie eine Chibi-Version voon Bomberman Act Zero, das damals oft vom Design als Metroid Prime für Arme bezeichnet wurde.

*der sich logisch erklären ließe, schließlich gibt es so etwas wie Dienstsport

Geschrieben von: Puka 22. Jun 2015, 17:09

Im ganzen ist es eigentlich doch nur ein Ankündigungsproblem. Federation Force wäre dann ein guter Zug, wäre es im Kielwasser einer großen MP-Ankündigung mitgeschwommen. Dann hätte es von einema ufkommenden Hype profitiert, und durch seine vorzeitige Veröffentlichung den Fans das warten erleichtert. Jetzt fürchten alle, FF sei ein MP-Ersatz, statt eines Anzeichens für die Fortsetzung der Prime-Reihe durch Retro. Das Spiel ist nicht falsch (ok der Stil doch etwas) nur der Zeitpunkt der Ankündigung.

Geschrieben von: Ike07 22. Jun 2015, 17:43

Der Zeitpunkt auch noch nicht mal, die Art der Ankündigung ist vor allem falsch. Mehr als nur falsch. Aber die Grafik auch...

Geschrieben von: Rusix 22. Jun 2015, 17:51

Deine Argumentation verstehe ich nicht Puka. Es gibt kein neues, großes Metroid, noch wurde eines angekündigt. Stattdessen gab es diese abscheuliche Ankündigung.

Wenn alle auf ein fettes, neue Fallout/Doom warten und es erste Spekulationen darüber gibt, du sich in Zugzwang befindet, dann kannst du den Leuten nicht mit ner scheiß Pinball-Version kommen. Das war eine bewusste Entscheidung Nintendos. Das kann man einfach nicht schönreden -.-



Geschrieben von: Puka 22. Jun 2015, 17:54

ZITAT(Rusix @ 22. Jun 2015, 18:51) *
Deine Argumentation verstehe ich nicht Puka. Es gibt kein neues, großes Metroid, noch wurde eines angekündigt. Stattdessen gab es diese abscheuliche Ankündigung.

Wenn alle auf ein fettes, neue Fallout/Doom warten und es erste Spekulationen darüber gibt, du sich in Zugzwang befindet, dann kannst du den Leuten nicht mit ner scheiß Pinball-Version kommen. Das war eine bewusste Entscheidung Nintendos. Das kann man einfach nicht schönreden -.-


Tja mei: Meine Arguemtnation bezeiht sich darauf, dass dieses "stattdessen" kein "stattdessen ist", da FF ja kein Metroid Prime ersetzen soll, und eben auch nicht tun wird. Stattdessen wäre FF positiv aufgefasst worden, wäre zugleich MP4 zugleich angekündigt worden.

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 22. Jun 2015, 17:57

Wäre es gleichzeitig angekündigt worden, gäbe es vielleicht nicht die Petition, aber abertausende beiträge der Marke "wer soll dieses Schrottding für 3DS dann überhaupt spielen?"

Das Spiel ist so oder so ein Ausfall. Ein Squad-Shooter im Metroid-Universum wäre es nicht per se, aber das Spiel, so wie es ist, hätte maximal keinen Shotstorm ausgelöst, aber auch niemals das Gegenteil.

Geschrieben von: Rusix 22. Jun 2015, 18:01

Jo, ersetzt es nicht, sondern streut nur noch mal Salz in die Wunden der dahindarbenden Fans. Nintendo, mach den Namen da weg und gut ist...

Geschrieben von: Puka 22. Jun 2015, 19:15

ZITAT(Guybrush Threepwood @ 22. Jun 2015, 18:57) *
Wäre es gleichzeitig angekündigt worden, gäbe es vielleicht nicht die Petition, aber abertausende beiträge der Marke "wer soll dieses Schrottding für 3DS dann überhaupt spielen?"

Das Spiel ist so oder so ein Ausfall. Ein Squad-Shooter im Metroid-Universum wäre es nicht per se, aber das Spiel, so wie es ist, hätte maximal keinen Shotstorm ausgelöst, aber auch niemals das Gegenteil.


Dabei sieht es eigentlich ganz in Ordnung aus, vom Chibi einmal abgesehen. Ich bin kein großer Shooter-Fan deshalb halte ich mich zurück, aber die Aufgaben scheinen vielfältig zu sein, und die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit durch die Unterschiede in der möglichen Ausrüstung groß.

Geschrieben von: Zeldameister 23. Jun 2015, 09:39

Hätten sie dieses "Spiel" nicht Metroid genannt, dann hätte es auch sicher nicht so nen Shitstorm gegeben.
Ich glaube kaum, dass es viel besser wird wenn sie hier und da ein paar Metroids einstreuen.
Oder dass Samus womöglich nur erwähnt wird, oder sie nur kurz zu sehen sein wird.
Grafisch sieht es aus wie ein altes DS-Spiel, ich mochte schon Hunters nicht besonders.
Das Ding ist selbst für ein Spinoff noch zu schlecht, bitte tötet es! ugly.gif

Geschrieben von: Puka 23. Jun 2015, 11:45

Ich weiß nicht. Das Spiel ist schon mehr als nur ein Metroid-Skin. Es gibt die großen Monster, das typische Waffenarsenal, Space-Piraten etc. Das einzige das mir aufstößt sind die Chibi-Soldaten.

Geschrieben von: Spider Karim 23. Jun 2015, 13:36

Ich glaube viele steigern sich einfach viel zu sehr in einen Rage-Modus herein, aus dem sie nicht mehr herauskommen.


Wenn euch das Spiel nicht gefällt, dann ignoriert es eben.

Geschrieben von: Lek 23. Jun 2015, 13:38

Du weißt, dass es nur zwei Möglichkeiten gibt, diesen Ragemodus zu beenden? ugly.gif

Geschrieben von: xRaven 23. Jun 2015, 13:43

ZITAT(Lek @ 23. Jun 2015, 14:38) *
Du weißt, dass es nur zwei Möglichkeiten gibt, diesen Ragemodus zu beenden? ugly.gif

Du willst sämtliche Internet-Rager-Fanboys... öh... beschneiden? O.o

Geschrieben von: Zelos 23. Jun 2015, 13:44

QUOTE (Spider Karim @ 23. Jun 2015, 14:36) *
Ich glaube viele steigern sich einfach viel zu sehr in einen Rage-Modus herein, aus dem sie nicht mehr herauskommen.


Wenn euch das Spiel nicht gefällt, dann ignoriert es eben.

ich bin eher der meinung, dass die leute nicht wütend genug sind... nach dem ersten frust "entschuldigen" sich einige bei nintendo für ihr benehmen und suchen nach einer daseins-berechtigung für dieses spiel. das verhalten kann man sehr gut hier in diesem thread und auch im star fox thread nachlesen.... bleibt mal standhaft, ey ugly.gif

Geschrieben von: xRaven 23. Jun 2015, 13:47

Ich hab hier noch niemanden gesehen, der ernsthaft in Erwägung zog, sich das Spiel zu kaufen. Und dass SF0 grafisch schwach ist, hat auch jeder erkannt. Da hängt es allerdings noch von anderen Faktoren ab, ob es ein Top oder Flop wird.

Geschrieben von: Spider Karim 23. Jun 2015, 13:54

Es gibt hunderte, nein tausende, Spiele, die noch weniger eine Daseinsberechtigung verdienen. Soll deshalb jetzt gleich eine Petition gegen alle Landwirtschftssimulatoren oder gegen FIFA 13 bis 15 für die Wii gestartet werden? Metroid Prime Federation Force tut niemandem weh, und wenn das Spiel wirklich keinen interessieren sollte, wird Nintendo schon anhand der Verkaufszahlen abgestraft werden.

Ich sehe diese Shitstorm-Generation aber eh generell sehr kritisch. Nicht nur auf dieses Beispiel bezogen.

Geschrieben von: Puka 23. Jun 2015, 15:19

ZITAT(Zelos @ 23. Jun 2015, 14:44) *
ich bin eher der meinung, dass die leute nicht wütend genug sind... nach dem ersten frust "entschuldigen" sich einige bei nintendo für ihr benehmen und suchen nach einer daseins-berechtigung für dieses spiel. das verhalten kann man sehr gut hier in diesem thread und auch im star fox thread nachlesen.... bleibt mal standhaft, ey ugly.gif


Aber was sollte diese Wut denn nun objektiv legitimieren, dass man sie wirklich einfordern könnte? Der einzige Punkt ist doch, dass kein Metroid Prime 4 angekündigt ist, und dafür kann NLG nun wirklich nichts, und auch das Spiel wird dadurch weder besser noch schlechter. Ich hatle diesen Titel nicht ernsthaft für eine Markenausschlachtung, zumidnest nicht mehr, als es hundert andere Spiele da draußen jederzeit machen. Ob es deswegen gut wird? keine Ahnung, aber den Hass hat es auch nicht verdient.

Geschrieben von: Obi-Biber 23. Jun 2015, 16:03

Übrigens - von wegen Markenbeschädigung. Haben alle schon das hier vergessen?


Geschrieben von: xRaven 23. Jun 2015, 16:12

Das Metroid Prime Pinball hatte noch mehr mit der Serie zu tun als FF. Natürlich nimmt die Marke nicht per se Schaden durch ein Spin-off, aber ich glaube auch nicht, dass daraus ein Spiel erwächst, dass man als Fan der Serie besitzen müsste.

Geschrieben von: Puka 23. Jun 2015, 16:15

ZITAT(xRaven @ 23. Jun 2015, 17:12) *
Das Metroid Prime Pinball hatte noch mehr mit der Serie zu tun als FF. Natürlich nimmt die Marke nicht per se Schaden durch ein Spin-off, aber ich glaube auch nicht, dass daraus ein Spiel erwächst, dass man als Fan der Serie besitzen müsste.


Das gleiche gilt für Hunters :)

Geschrieben von: Zeldameister 23. Jun 2015, 16:19

ZITAT(Spider Karim @ 23. Jun 2015, 14:36) *
Ich glaube viele steigern sich einfach viel zu sehr in einen Rage-Modus herein, aus dem sie nicht mehr herauskommen.
Wenn euch das Spiel nicht gefällt, dann ignoriert es eben.

Das werde ich auch! Diesen Mist will ich nicht mal geschenkt haben! guenni.gif

Geschrieben von: Ike07 23. Jun 2015, 16:21

Ich ziehe es sogar in Erwägung zu kaufen, jedoch nur unter der Bedingung das dieser hässliche Grafikstil gekickt wird und ein ordentlicher gemacht wird.

Hunters fand ich btw auch gar nicht mal so schlecht, nur halt kilometer weit entfernt von gut ugly.gif (war btw auch mein aller erstes Metroid Game XD)

Geschrieben von: Zeldameister 23. Jun 2015, 16:25

ZITAT(Ike07 @ 23. Jun 2015, 17:21) *
Ich ziehe es sogar in Erwägung zu kaufen, jedoch nur unter der Bedingung das dieser hässliche Grafikstil gekickt wird und ein ordentlicher gemacht wird.

Hunters fand ich btw auch gar nicht mal so schlecht, nur halt kilometer weit entfernt von gut ugly.gif (war btw auch mein aller erstes Metroid Game XD)

Eine bessere Grafik macht noch lange kein gutes Spiel. Bestes Beispiel ist Other M. Außer guter Grafik nicht viel dahinter.
Die Prime-Trilogy steht bei mir immer noch auf Platz 1 von allen Metroid-Games. Super Metroid, Fusion und Zero Mission knapp dahinter.
Wenn Hunters kilometer weit von gut entfernt war, dann ist es dieses Spiel hier gleich mehrere tausend Lichtjahre! ugly.gif

Geschrieben von: Ike07 23. Jun 2015, 16:39

Ui, da hat es schon jemand gespielt, dann berichte mal, wie lang ist es, wie schwer? Ich will einfach alles wissen, bin neugierig.

Woher zum Geier willst du wissen wie das Spiel ist, wo es gerade erst angekündigt wurde und der Release noch lange nicht erfolgt ist?

Geschrieben von: Zeldameister 23. Jun 2015, 16:51

ZITAT(Ike07 @ 23. Jun 2015, 17:39) *
Ui, da hat es schon jemand gespielt, dann berichte mal, wie lang ist es, wie schwer? Ich will einfach alles wissen, bin neugierig.

Woher zum Geier willst du wissen wie das Spiel ist, wo es gerade erst angekündigt wurde und der Release noch lange nicht erfolgt ist?

Das was ich im Trailer gesehen habe, reicht mir um den Spaß daran zu verderben. Das bisher gezeigt Material hat mich einfach nicht überzeugt.
Du glaubst du nicht im Ernst, dass dieses Spiel ein Kracher wird? Wenn dann im negativen Sinn, dass es an allen Ecken und Enden kracht!
Jetzt mal von der Grafik abgesehen, was soll an diesem Gameplay bitte Spaß machen bzw. was hat es überhaupt mit Metroid zu tun?

Geschrieben von: CubeKing 23. Jun 2015, 16:57

ZITAT(Obi-Biber @ 23. Jun 2015, 16:03) *
Übrigens - von wegen Markenbeschädigung. Haben alle schon das hier vergessen?

[Metroid Prime Pinball]

Kam das auch mit einem Abstand von fünf Jahren zum letzten Teil der Reihe heraus und trug die Gefahr mit sich, dass die Verantwortlichen ein Desinteresse daran als ein Desinteresse an der Marke im allgemeinen interpretieren könnten? confus.gif

Edit.
Nein, das Spiel selbst hat all den "Hass" nicht verdient. Es wird wahrscheinlich sogar recht gut werden. Aber die Entscheidungen dahinter sollten schon ein bisschen Kritik erfahren.

Geschrieben von: Ike07 23. Jun 2015, 16:57

Dann mal eine kleine Gegenfrage: Was macht an Halo spaß? An CoD? Das sind alles Spiele die für mich voll von Langeweile sind, also darf ich die ab jetzt auch schlecht machen?

Wie lange war der Trailer? 2 Minuten? Da kann man finde ich noch nicht viel über das komplette Spiel sagen. Es kann halt sein, dass das Spiel ein direkt in die Mülltonne Titel wird, genauso gut könnte es aber in der finalen, released Form ein Halo Killer sein (zwar sehr unwahrscheinlich passieren könnte es dennoch).

Das es bahnbrechend wird glaube ich auch nicht wirklich, es könnte aber dennoch ein solider Titel werden (bezweifel es selbst aber genauso). Und das kann man anhand dieses kurzen Trailers noch nicht ausmachen. Ist halt alles einfach eine Frage des Möglichen. Der Rest ist einfach dein Geschmack.

Geschrieben von: Spider Karim 23. Jun 2015, 17:01

Also ich werde dem Spiel auf jeden Fall eine Chance geben. Finde das Konzept zusammen im Team gegen Monster zu kämpfen ehrlich gesagt ziemlich cool. Bin kein Freund von klassischen Ego-Shooter a la Call of Duty weswegen ich mit dem Multiplayer von Metroid Prime Hunters nicht so viel anfangen konnte, aber ein Metroid Prime-Coop-Spiel klingt durchaus interessant.

Geschrieben von: Zeldameister 23. Jun 2015, 17:04

ZITAT(Ike07 @ 23. Jun 2015, 17:57) *
Dann mal eine kleine Gegenfrage: Was macht an Halo spaß? An CoD? Das sind alles Spiele die für mich voll von Langeweile sind, also darf ich die ab jetzt auch schlecht machen?

Klar kannst du, ist ja deine Meinung ob's dir gefällt oder nicht. Ich halte von Halo und CoD auch nicht viel.

Geschrieben von: Son-Gohan 23. Jun 2015, 17:22

ZITAT(Puka @ 22. Jun 2015, 18:09) *
Im ganzen ist es eigentlich doch nur ein Ankündigungsproblem. Federation Force wäre dann ein guter Zug, wäre es im Kielwasser einer großen MP-Ankündigung mitgeschwommen. Dann hätte es von einema ufkommenden Hype profitiert, und durch seine vorzeitige Veröffentlichung den Fans das warten erleichtert. Jetzt fürchten alle, FF sei ein MP-Ersatz, statt eines Anzeichens für die Fortsetzung der Prime-Reihe durch Retro. Das Spiel ist nicht falsch (ok der Stil doch etwas) nur der Zeitpunkt der Ankündigung.


Da kann ich trotzdem nicht zustimmen. Selbst wenn in naher Zukunft ein richtiges MP kommen würde, wäre Federation Force trotzdem unnötig wie Dünnpfiff. Nintendo sollte seine Ressourcen mal wieder bündeln und nicht jeden billigen Mist entwickeln (lassen). Die Fans wollen AAA-Spiele neben all den vielen Spin-Offs und halbgaren Entwicklungen und funktionierende Online-Modi.

Geschrieben von: Son-Gohan 23. Jun 2015, 17:24

ZITAT(Spider Karim @ 23. Jun 2015, 14:36) *
Ich glaube viele steigern sich einfach viel zu sehr in einen Rage-Modus herein, aus dem sie nicht mehr herauskommen.


Wenn euch das Spiel nicht gefällt, dann ignoriert es eben.


Und das soll was genau bringen?

Ignorieren tue ich es so oder so, da ich es nicht kaufen und Nintendo für so einen Schwachsinn noch Geld in den Rachen werfen werde.

Aber Kritik darf ja wohl erlaubt sein. Auch mal harte Kritik. Und Nintendo täte gut daran, diese ernst zu nehmen.

EDIT: Der Shitstorm-Generation stehe ich selbstverständlich auch kritisch gegenüber. Aber Nintendo hat's einfach mal verdient, einen vor den Latz geknallt zu bekommen. Was die seit ein paar Jahren rumdödeln geht auf keine Kuhhaut mehr.

Geschrieben von: Rusix 23. Jun 2015, 17:25

ZITAT(Obi-Biber @ 23. Jun 2015, 17:03) *
Übrigens - von wegen Markenbeschädigung. Haben alle schon das hier vergessen?



Das hat keinerlei Bedeutung. Genauso wie das Uncharted Karten-Spiel, Links Crossbow oder Sonic Pinball. Diese Teile kann man halt nebenbei aus Generösitat raushauen, wenn man eh nicht mehr aus dem Lachen herauskommt.

Aber so, jetzt, bei den Erwartungen und der Marktlage? Epic Fail, einfach nur epic!

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 23. Jun 2015, 17:59

ZITAT(Puka @ 22. Jun 2015, 20:15) *
ZITAT(Guybrush Threepwood @ 22. Jun 2015, 18:57) *
Wäre es gleichzeitig angekündigt worden, gäbe es vielleicht nicht die Petition, aber abertausende beiträge der Marke "wer soll dieses Schrottding für 3DS dann überhaupt spielen?"

Das Spiel ist so oder so ein Ausfall. Ein Squad-Shooter im Metroid-Universum wäre es nicht per se, aber das Spiel, so wie es ist, hätte maximal keinen Shotstorm ausgelöst, aber auch niemals das Gegenteil.


Dabei sieht es eigentlich ganz in Ordnung aus, vom Chibi einmal abgesehen. Ich bin kein großer Shooter-Fan deshalb halte ich mich zurück, aber die Aufgaben scheinen vielfältig zu sein, und die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit durch die Unterschiede in der möglichen Ausrüstung groß.

Dieses Spiel ist ein absolutes Sinnbild derselben falschen Mentalität, die dabei ist, den Konzern im alten Kernmarkt vor die Wand zu fahren. Warum es richtig machen, wenn es auch billig geht?

An dem Grafikstil hängt hier tatsächlich viel, denn mit diesem Chibi-Look kann sich Nintendo aus einem ganzen Rattenschwanz an Problemen stehlen. Ein Squad-Shooter mit realistischer Metroid-Grafik müsste sich in Sachen Präsentation und Dingen wie die Reaktion der Umgebung auf Beschuss dann die Konkurrenz mit anderen Squad-Shootern stellen. Nintendo müsste, Gott verhüte, Aufwand in ein Videospiel stecken, um mit der Konkurrenz am Markt mitzuhalten.

Der alte Xbox-1-Klassiker Star Wars Republic Commando ist mit seiner Visoroptik im Grunde die Blaupause für ein Metroid-Squad-Shooter, nur dass noch mehr dazu kommen müsste, da die Föderationssoldaten sicher Visorsysteme haben, die in etwa Samus nahekommen. Damit man sich diese Fragen nicht stellen muss, macht man es billig und schiebt einen süßen Grafikstil als Ausrede vor.

Im Endeffekt ist es die Mentalität hinter Super Mario 3D World, nur zu einem Zeitpunkt, da das Vorhandensein dieser Mentalität Rückschlüsse auf das Line-Up für die nächste Konsole zulässt. Das wird wieder so eine Katastrophe!

Geschrieben von: Tabris 23. Jun 2015, 20:39

Wer etwas mehr als nur den Trailer sehen möchte:


Geschrieben von: Obi-Biber 23. Jun 2015, 21:01

Klar war das zum jetzigen Zeitpunkt eine desaströse Ankündigung. Das Argument zieht. Ich finde nur die "Markenbeschädigungs"-Rufe angesichts von Spielen wie MP Pinball Unsinn. Die Marke wird dadurch nicht beschädigt, dass irgendein Minispinoff erscheint. Die Marke wurde von Other M beschädigt und würde von einem schlechten Metroid Prime 4 beschädigt werden, aber sie wird nicht von Federation Force beschädigt.

Das Spiel sorgt einfach nur dafür, dass alle kotzen, die auf ein echtes Metroid gehofft haben. Einfach eine dumme Maketing-Entscheidung.

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 23. Jun 2015, 22:24

Die Marke wird es überleben - nur was bringt uns eine lebendige Marke, wenn Nintendo damit Schindluder treibt?

Geschrieben von: xRaven 24. Jun 2015, 00:29

Falls jemand noch Zweifel daran hatte, ob Nintendo wirklich weiß, was sie da tun, dem kann Reggie diese zerstreuen:

ZITAT
Here's what I would state: we know what our fans want. We will also push the envelope in developing something that we know is high-quality and that we know will deliver in the marketplace. The best example I can give you of this, and I think you will appreciate it, is Legend of Zelda Wind Waker. Remember when that art style was first shown. The uproar from the Zelda community was intensely negative. If there had been social media then, there probably would have been a petition to make that game go away.
...So, the game is developed, becomes one of the most beloved games of all time, one of the most highly-rated games of all time, so I use that example to say: 'We know what we're doing, trust us, play the game and then we can have a conversation.

ZITAT
Look, we know that the fans want a straight Samus Aran game. We also know that the best way to launch a game like that is to surprise and delight them, to give them a launch date, in an environment like this let them play it vs. what other companies do which is to announce a project that you may not see for five, six years. It's just not the way we do things. We know the community wants to see a straight-up Metroid game. We know it.


Sie tun wenigstens so als wüssten sie, was sie tun. Mehr Interessantes aus der wirren Gedankenwelt des Reggie Fils-Aime gibt es http://kotaku.com/nintendos-reggie-talks-metroid-amiibo-and-of-course-1713347550.

Geschrieben von: Son-Gohan 24. Jun 2015, 05:41

Ich finds vor allem urkomisch wie er sich selber ständig widerspricht. Verzweiflung pur. Der Mörtel ist schon lange am bröckeln...

Geschrieben von: xRaven 24. Jun 2015, 07:04

Widersprechen tut er sich nicht, er weiß ja, was die Fans wünschen. Es wird einfach nur mit dem Verweis aus WW ignoriert.

Geschrieben von: Rusix 24. Jun 2015, 08:34

ZITAT(Obi-Biber @ 23. Jun 2015, 22:01) *
Das Spiel sorgt einfach nur dafür, dass alle kotzen, die auf ein echtes Metroid gehofft haben. Einfach eine dumme Maketing-Entscheidung.


Schön auf den Punkt gebracht. Nichts anderes sage ich ja ;D

Geschrieben von: Guybrush Threepwood 24. Jun 2015, 16:59

ZITAT(Obi-Biber @ 23. Jun 2015, 22:01) *
Klar war das zum jetzigen Zeitpunkt eine desaströse Ankündigung. Das Argument zieht. Ich finde nur die "Markenbeschädigungs"-Rufe angesichts von Spielen wie MP Pinball Unsinn. Die Marke wird dadurch nicht beschädigt, dass irgendein Minispinoff erscheint. Die Marke wurde von Other M beschädigt und würde von einem schlechten Metroid Prime 4 beschädigt werden, aber sie wird nicht von Federation Force beschädigt.

Wobei ich dazu noch mal sagen muss: Es gibt Spin-Offs und Spin-Offs. Allen ist klar, dass Metroid Pinball keinen Einfluss auf die Gestaltung anderer Fortsetzungen hat. Das ist hier aber anders - 3D Land war die Design-Vorlage des nächsten 3D-Marios auf Heimkonsolen, und das nährt die Befürchtung, dass auch das nächste Metroid mit Samus im Chibi-Look und mit begrenzten Missionen statt teurer verschachtelter Welt erscheinen könnte. Federation Force ist nun mal näher am normalen Metroid als Pinball.

Geschrieben von: Spider Karim 24. Jun 2015, 18:32

Auf dem Post E3 Event heute war zumindest Blast Ball spielbar. An sich erinnert die Mechanik an Hunters im positiven Sinne. Aber mal abwarten was das Hauptspiel zu bieten haben wird. :)

Geschrieben von: Tabris 29. Jun 2015, 21:46


Geschrieben von: whitespecX 21. Jul 2015, 21:48

Reggie über Federation Force:

"This is an example where fans who aren't able to get their hands on the game may be at a bit of a competitive disadvantage. Everyone who has played what we are showing regarding Metroid Prime, they've come across really pleased," he continued. "My ask is that fans trust us."
http://mashable.com/2015/06/30/nintendo-e3-reggie-fils-amie-metroid/

gilt wohl auch für Star Fox Zero und Animal Crossing amiibo Party ugly.gif

Geschrieben von: Rusix 22. Jul 2015, 12:09

Wenn Regie es doch wenigstens nicht Metroid Prime nennen würde. Da muss ein internes Memo her. "Nennt das Kind beim Namen. Federation Force!"

Geschrieben von: Spider Karim 4. Mar 2016, 00:32

Nintendo 3DS Newsmeldung
News vom 04-03-16
Uhrzeit: 0:05
Im Rahmen des neuesten Nintendo Direct-Events hat Nintendo einen neuen Trailer zu Metroid Prime: Federation Force für Nintendo 3DS veröffentlicht. Im Direct selbst hat Nintendo of Europe-Chef Satoru Shibata das negative Feedback der Fans, das es im Anschluss an die Enthüllung des First-Person-Shooters auf der letzjährigen E³-Messe gab, angesprochen. Entwickler Kensuke Tanabe selbst erklärt, was es mit dem Spiel auf sich hat, darunter, dass die Entwicklung bereits zu Nintendo DSi-Zeiten begann, man jedoch merkte, dass die Hardware-Power für das angestrebte Ziel zu wenig sei. Warum man sich für den Chibi-Artstyle, der vor allem für ein Metroid-Spiel befremdlich wird, entschieden hat, erklärt Tanabe nicht, nur, dass man zu einem späteren Zeitpunkt darauf eingehen wolle. 
 
Erscheinungstermin für den Action-Titel ist Frühling 2016. Was haltet ihr von diesem Metroid-Spiel? Hinterlasst einen Kommentar oder schreibt im Forum!
 

Noch kein Kommentar vorhanden - gib deine Meinung ab

http://nintendo3ds.gaming-universe.org/spiele/1129/metroid-prime-federation-force/leserhype.html
© Gaming-Universe, Newsautor: Maximilian Edlfurtner 

Den Code, um ebenfalls GU News in deine Postings einzubauen, findest du auf GU
rechts neben der großen Newsüberschrift bei den Optionen!

Geschrieben von: Obi-Biber 4. Mar 2016, 01:08

Sieht überraschend gut aus.

Die Newsmeldung ist tendenziös :)

Geschrieben von: MFauli 4. Mar 2016, 01:14

ZITAT(Obi-Biber @ 4. Mar 2016, 01:08) *
Sieht überraschend gut aus.

Die Newsmeldung ist tendenziös :)


Erklärung!!1
Ich hab grad im größten Hass News verfasst und mich wirklich bravourös zurückgehalten, irgendeinen persönlichen Unwillen einzubringen, Sachlichkeit und so ;P

Geschrieben von: xRaven 4. Mar 2016, 01:19

ZITAT
Warum man sich für den Chibi-Artstyle, der vor allem für ein Metroid-Spiel befremdlich wird, entschieden hat, erklärt Tanabe nicht, nur, dass man zu einem späteren Zeitpunkt darauf eingehen wolle.


Ist der Rechtschreibfehler auch ein Zeichen von Sachlichkeit? Hättest du den Nebensatz weggelassen, dann wäre das ganze objektiver und korrekter gewesen. Ich mag es ja auch nicht sonderlich, aber das kann man doch immer noch im Forum oder nem persönlichen Review breittreten, aber nicht in ner News.

Geschrieben von: Obi-Biber 4. Mar 2016, 01:28

Alles gut, aber der von Ikarus zitierte Satz ist genau der, den ich meinte. Es ist einfach keine Nachricht, dass er nicht erklärt hat, warum man sich für diesen Artstyle entschieden hat. Das haben sie bei keinem Spiel :) Und ich sehe auch gar nicht so sehr, wo da Befremdlichkeit ist. Das ganze Spiel sieht ziemlich nach Metroid Prime aus. Es gibt halt die Soldaten-Charaktermodelle, die etwas arg bunt sind. Warum? Vielleicht, damit man sie besser vom Rest des Spiel unterscheiden kann? Ist auf jeden Fall keinen Satz in der Newsmeldung wert.

Aber Respekt trotzdem. Für deinen Rant hast du dich wirklich gut zurück gehalten :)

Geschrieben von: MFauli 4. Mar 2016, 01:41

ZITAT(Obi-Biber @ 4. Mar 2016, 01:28) *
Alles gut, aber der von Ikarus zitierte Satz ist genau der, den ich meinte. Es ist einfach keine Nachricht, dass er nicht erklärt hat, warum man sich für diesen Artstyle entschieden hat. Das haben sie bei keinem Spiel :) Und ich sehe auch gar nicht so sehr, wo da Befremdlichkeit ist. Das ganze Spiel sieht ziemlich nach Metroid Prime aus. Es gibt halt die Soldaten-Charaktermodelle, die etwas arg bunt sind. Warum? Vielleicht, damit man sie besser vom Rest des Spiel unterscheiden kann? Ist auf jeden Fall keinen Satz in der Newsmeldung wert.

Aber Respekt trotzdem. Für deinen Rant hast du dich wirklich gut zurück gehalten :)


Kensuke Tanabe hat es hier aber selbst im Direct angesprochen. "Warum wir diesen Artstyle genommen haben, dazu ehen wir ein andermal drauf ein". Deshalb ist es nur sachlich und vollständig. Das "befremdlich" ist entfernt, allerdings imo ebenfalls angebracht; das wäre so wie wenn man beim ersten Celda-Trailer schreibt, dass der Artstyle befremdlich aussieht, was er für die überwiegende Mehrheit der Zelda-Fans auch war. Aber gut :)

Edit:


Geschrieben von: ness 4. Mar 2016, 08:23

Metroid Prime: Federation Force - new hands-on details

http://www.gonintendo.com/stories/253339-metroid-prime-federation-force-new-hands-on-details

---

Metroid Prime: Federation Force - another round of details

- group up to 4 players in a lobby
- the leader selects from a list of missions
- this comes with some story exposition as you
- damage points pop out of enemies when you hit them
- when a player on your team finds a mod, you don’t learn what it is immediately
- at the close of a level, you’ll see the list of mods
- the player who got the highest score will get to choose which one they want first
- mods might be hidden in crates, tucked around corners, or behind obvious doors that need a special weapon to open
- special weapons can be found in crates as well
- one mission needs an electric beam to open a door for a mod
- load your backpack up with consumable weapons
- healing capsules can be used on yourself or on teammates
- move forward and backward using the left analog
- turn in place by pressing left or right
- holding the L button will let you strafe left and right
- using the right analog stick will let you look up and down
- holding the R button lets you aim with motion controls
- A button shoots

http://www.gonintendo.com/stories/253360-metroid-prime-federation-force-another-round-of-details

Geschrieben von: Zelos 4. Mar 2016, 10:10

Klingt nach wie vor scheiße und sieht scheiße aus :D

Geschrieben von: CubeKing 4. Mar 2016, 10:32

Wird wahrscheinlich ein solides bis gutes Spiel, aber es sollte verdammt noch mal nichts mit der Marke Metroid zu tun haben. :D

Geschrieben von: Zelos 4. Mar 2016, 10:57

Für "solide" spiele verschwende ich weder Zeit noch Geld. Hauptmanko scheint mir der Multiplayer Fokus zu sein der wahrscheinlich genau wie bei triforce-Heroes völlig daneben gehen wird.

Geschrieben von: CubeKing 4. Mar 2016, 11:30

ZITAT(Zelos @ 4. Mar 2016, 10:57) *
Für "solide" spiele verschwende ich weder Zeit noch Geld.

Wieso bist du dann ein *zensiertdesFriedenswegen*-Fan? confused.gif ugly.gif

Nein, mal ernsthaft, "solide" Spiele können je nach Person schnell in den Bereich von gut wie auch schlecht rutschen.

ZITAT
Hauptmanko scheint mir der Multiplayer Fokus zu sein der wahrscheinlich genau wie bei triforce-Heroes völlig daneben gehen wird.

Der Hauptmanko ist, dass es ein Spin-of zur einer Marke sein soll, die seit bald neun Jahren keine neue Ausgabe mehr erhalten hat.

Geschrieben von: Obi-Biber 4. Mar 2016, 12:04

Ich bin da bei Zelos und auch sehr skeptisch wegen der Multiplayerorientierung. Nintendo war mal die (lokale) MP-Kanone. Inzwischen gibt es halbgare Online-Versuche auf Handhelds. Das ist irgendwie blöd.

Geschrieben von: Yoshi 4. Mar 2016, 12:06

ZITAT(MFauli @ 4. Mar 2016, 01:41) *
das wäre so wie wenn man beim ersten Celda-Trailer schreibt, dass der Artstyle befremdlich aussieht, was er für die überwiegende Mehrheit der Zelda-Fans auch war.
Bei diesem Direct-Video handelt es sich aber bei weitem nicht um das erste zu Federation Force und der Artstyle hat sich nicht geändert. Es ist also eher so, als hätte man 9 Monate nach dem ersten Wind Waker-Trailer bei einer weiteren News diese Aussage geschrieben. Das wäre schon ein wenig trollig.
ZITAT(Zelos @ 4. Mar 2016, 10:57) *
Für "solide" spiele verschwende ich weder Zeit noch Geld.

Außer das (sub-)solide Spiel ist billig?

Geschrieben von: RealTemplar 4. Mar 2016, 12:12

Federation Force für Wii U und das mit einem anständigen, sprich No-Chibi Style, wäre durchaus interessant, das würde mich etwas an Star Wars Republic Commando erinern. So aber kann mir das Spiel getrost gestohlen bleiben, erst recht wenn man als Metroid Fan schon seit Ewigkeiten auf einen (guten) vertreter dieser Kultreihe warten darf. Irgendwie weiß man bei Nintendo wohl nichts mit dieser Reihe anzufangen als Samus immer weiter zu sexualisieren bzw. zu Otakuisieren und billige Chibi-Spin-Offs zu produzieren.

Geschrieben von: MFauli 4. Mar 2016, 12:17

ZITAT(Yoshi @ 4. Mar 2016, 12:06) *
Es ist also eher so, als hätte man 9 Monate nach dem ersten Wind Waker-Trailer bei einer weiteren News diese Aussage geschrieben. Das wäre schon ein wenig trollig.


Nintendo hat sich seit dem Fan-Eklat über das Spiel totgeschwiegen, weshalb begründete Annahme bestand, das Spiel wurde entweder gecancelt oder generalüberholt. Dass jetzt ein Kensuke Tanabe den "dummen" Fans erklärt, warum sie falsch liegen und Metroid Prime: Federation Force doch ganz doll wäre, ist bezeichnend.

Im Übrigen verbleibe ich zum aktuellen News-Stand, dass der Artstyle das Spiel ruiniert. Wer mich dafür belangen will: Ich bin seit jeher eine selbst so bezeichnete Artstyle-Hure. Grafik ist mir egal, ich komme auch 2016 mit N64-Grafik zu Rande. Wenn aber der Artstyle vermurkst ist, ist das gesamte Spiel für mich vermurkst. Siehe Code Name: STEAM, das spielerisch gar nicht so verkehrt war, aber mich durch seine Ästhetik völlig und gänzlich abschreckt. Was sehr schade ist, aber so geht es mir und vielen anderen. Und ignoriert man mal den Artstyle, ist das Gameplay hinter Federation Force grundsolide, nämlich ein Metroid Prime ohne Samus Spezialfähigkeiten - was logisch ist, weil man nicht Samus spielt. Die Details klingen gut. In Gruppen gegen Weltraumpiraten und große Bosse kämpfen, individuelle Ausrüstung der Mitglieder, und ein Setting, das das Metroid-Universum näher beleuchtet. Würde man jetzt den Artstyle gegen die Präsentation von Prime 3 ersetzen, wäre das Spiel hier ein allgemeiner Hype-Titel und würde gefeiert werden:


Geschrieben von: Yoshi 4. Mar 2016, 12:34

Du verkennst, dass Metroid Prime Federation Force vorrangig dafür beschimpft wird, dass es ein Shooter-Spin-Off einer lange nicht mehr (vernünftig, es gab halt noch dieses Other M...) bedienten Action-Adventure-Marke ist.

Geschrieben von: MFauli 4. Mar 2016, 12:37

ZITAT(Yoshi @ 4. Mar 2016, 12:34) *
Du verkennst, dass Metroid Prime Federation Force vorrangig dafür beschimpft wird, dass es ein Shooter-Spin-Off einer lange nicht mehr (vernünftig, es gab halt noch dieses Other M...) bedienten Action-Adventure-Marke ist.


Das stimmt nicht. Die Initialreaktion ist "was für ein mieser Scheiß ist das?", was sich in erster Linie auf die Präsentation bezieht. Und um eine langwierige Diskussion mit dir darüber vorzubeugen: Darauf wette ich mit meinem Leben, wenn du also widersprechen willst, erschieß mich lieber gleich :/

Geschrieben von: RealTemplar 4. Mar 2016, 12:56

Ich denke ja Beides ist richtig. Einerseits wünschen sich Metroid Fans eine vernünftige Fortsetzung ihrer Lieblingsreihe, die sich auf ihre Tugenden der Immersion beruft, andererseits sind viele sicher nicht abgeneigt auch Titel auszuprobieren die sich nicht um Samus und Co. drehen sondern das Metroid Universum (sinnvoll) erweitern. Aber wenn man dann diesen Chibi-Kram vorgesetzt bekommt, der mal so GAR nicht zu den bisherigen Teilen der Reihe passen will, und man sich dann auch noch anhören darf es sei doch ganz wirklich ein neuer Metroid Teil, auf jeden..., dann darf man sich als Fan denke ich etwas veräppelt vorkommen.

Man braucht sich mal nur vorzustellen von Zelda Wii U gäbe es keine Ankündigung, keine kleinen Videos, Screenshots, nichts, und dann käme Nintendo mit der Triforce Heroes Ankündigung an. Deren Hauptquartier in Kyoto wäre wohl in Flammen aufgegangen.

Geschrieben von: Obi-Biber 4. Mar 2016, 13:21

Das mit dem Artstyle ist halt vor allem deshalb total Banane, weil das wirklich stark in den Bereich von Geschmackssache geht. Die meisten Aspekte von Videospielen sind recht subjektiv, aber man kann sich sachlich fundiert und einigermaßen objektivierbar über Gameplay, Level- und Missionsdesign, Technik und Originalität unterhalten. Bei Artstyles ist es immer eher so "Mir gefällts". "Mir nicht". Siehe The Wind Waker, siehe Skyward Sword.

Ich bin mir auch sicher, dass die Enttäuschung vor allen Dingen darin bestand, dass man sehnsüchtig auf ein neues großes Metroid gewartet hat und dann einen Multiplayertitel mit generischen Soldaten erhält und das Ganze dann auch noch mit "Prime" adelt. Völlig verkehrte Präsentation einfach. Wir sind uns ja einig, dass das Spiel ein Präsentationsdesaster war auf der E3. Wenn man sich jetzt aber das neue Video anguckt, dann sieht das halt aus wie ein schwächeres Metroid Prime mit mehr Farben aus.

ich hab mal nachgeschlagen, was Chibi ist. Kleine Figuren mit überproportional großen Köpfen. Aha. Ich seh da nicht mal Köpfe, ich sehe Anzüge mit Helmen.

Wenn du den Look aus irgendwelchen Gründen nicht magst, OK. Wenn dir der Look eines Spiels aus irgendwelchen Gründen wie du selbst sagt, extrem wichtig ist, auch OK. Aber aus dieser Position daraus zu schließen, dass Nintendo den Schuss nicht gehört hat oder hier eine objektiv falsche Entscheidung getroffen hat?!

Das Spiel kann ein gutes oder ein solides oder ein maues Spiel werden, weiß man noch nicht. Eingies spricht dafür, dass es eher gut, aber sicher kein Meilenstein wird. Zur Enthüllung und Kommunikation kann man ziemlich sicher sagen: Fehlstart, verkackt. Zum Artstyle kann man sagen: Gefällt mir. / Gefällt mir nicht. / Ist mir egal.

Geschrieben von: MFauli 4. Mar 2016, 13:31

Es kommt beides zusammen, der völlig unpassende Artstyle (und das ist im Rahmen der Metroid-Franchise wirklich nicht subjektiv. Wieviele Chibi-Metroids gab es bisher?) und das stiefmütterlicher Behandeln der Metroid-Franchise an sich. Was man Federation Force allerdings objektiv nicht anlasten kann, ist sein Gameplay (zum Verständnis: Man kann es kacke finden, aber nicht sagen "das, was es tut, funktioniert nicht"). Kritisiert man das Grundkonzept, kann man sich gleich dieser Petition zum Entwicklungsabbruch des Spiels anschließen. Was bleibt, ist die Präsentation.
Herrje, man stelle sich vor, Federation Force sähe aus wie die Federal Space Troopers im von mir geposteten Prime 3-Video - Nintendo und Fans hätten es als Hinweis und Hype-Spinoff für ein zukünftiges Metroid Prime 4 vorbringen können. A la "seht, hier haben wir ein hochwertiges Prime-Spinoff. Warum wir das machen? Na, wartet mal ab." Aber mit diesem miesen Artstyle? Keine Chance. (Anmerkung: Wenn kein Prime 4 in Entwicklung ist, hat Nintendo den Schuss tatsächlich nicht gehört. Geht dann wieder in die Kategorie "Nintendo macht alles, was die Fans nicht wollen").

Dass ich mit meiner Einschätzung nicht ganz daneben liege, kann man an zahlreichen Kommentaren bspw. an folgender Stelle vernehmen: http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1193585&page=4

Geschrieben von: Zeldameister 4. Mar 2016, 13:35

Als eigenständiges Spiel vielleicht nicht schlecht, aber unter dem Namen Metroid eine Schande!

Geschrieben von: Obi-Biber 4. Mar 2016, 13:52

QUOTE (MFauli @ 4. Mar 2016, 13:31) *
Es kommt beides zusammen, der völlig unpassende Artstyle (und das ist im Rahmen der Metroid-Franchise wirklich nicht subjektiv. Wieviele Chibi-Metroids gab es bisher?) und das stiefmütterlicher Behandeln der Metroid-Franchise an sich. Was man Federation Force allerdings objektiv nicht anlasten kann, ist sein Gameplay (zum Verständnis: Man kann es kacke finden, aber nicht sagen "das, was es tut, funktioniert nicht"). Kritisiert man das Grundkonzept, kann man sich gleich dieser Petition zum Entwicklungsabbruch des Spiels anschließen. Was bleibt, ist die Präsentation.
Herrje, man stelle sich vor, Federation Force sähe aus wie die Federal Space Troopers im von mir geposteten Prime 3-Video - Nintendo und Fans hätten es als Hinweis und Hype-Spinoff für ein zukünftiges Metroid Prime 4 vorbringen können. A la "seht, hier haben wir ein hochwertiges Prime-Spinoff. Warum wir das machen? Na, wartet mal ab." Aber mit diesem miesen Artstyle? Keine Chance. (Anmerkung: Wenn kein Prime 4 in Entwicklung ist, hat Nintendo den Schuss tatsächlich nicht gehört. Geht dann wieder in die Kategorie "Nintendo macht alles, was die Fans nicht wollen").

Dass ich mit meiner Einschätzung nicht ganz daneben liege, kann man an zahlreichen Kommentaren bspw. an folgender Stelle vernehmen: http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1193585&page=4

Abgesehen davon, dass ich wirklich nicht verstehe, warum immer alle mehr vom Selben wollen und gleichzeitig kritisieren, dass Nintendo keine neuen IPs bringt (und warum eigentlich lieber Metroid Prime 4 und Super Mario Galaxy 3 als Metroid Hyperspace und Super Mario Frenzy?):

DER ARTSTYLE IST NICHT UNPASSEND. ER IST NICHTMAL CHIBI!!!!1111einseinself

Demzufolge wäre auch der Artstyle von A Link to the Past unpassend gewesen. Und auch der Artstyle von Monkey Island 3 würde so gar nicht gehen. Jede Änderung zum Bisherigen? Eine Frechheit! Wie, es gab doch noch nie ein Zelda-Spiel, in dem man reiten konnte, warum bauen die jetzt so ein doofes Pferd ein? Und im Übrigen: Der Artstyle von OTHER M ist vollkommen unpassend, gemessen an den bisherigen Metroids!

Was die Stiefmütterlichkeit von Metroid anbelangt: Die Prime-Titel haben sich halt allesamt nicht so rasend gut verkauft. Solide, aber nicht enorm. Deshalb liegt die Priorität woanders. Und dass Retro nach drei Teilen auch mal was anderes machen wollte, ist auch sehr nachvollziehbar. Und hey - wir haben als Ergebnis zwei der besten Jump'N'Runs aller Zeiten bekommen. Klar, Metroid fehlt seit einiger Zeit. Finde ich auch schade. Ich wünsche mir eigentlich eine clevere Weiterentwicklung der Franchise, aber ein Titel wie Metroid Prime kommt nicht alle paar Jahre. Im Wesentlichen gibt es drei große Metroid Teile: Metroid, Super Metroid (wobei das auch nur eine sehr gute Weiterentwicklung ist) und Metroid Prime. Alle anderen Teile, ob Fusion oder Coruption, variieren das. Ich möchte gerne den nächsten Schritt und der wird auch irgendwann kommen. Und ob sie zwischendurch ein okayes Pinball, ein desaströses, langweiliges und kaum spielbares Other M oder ein man-weiß-es-noch-nicht-Federation Force veröffentlichen, ist mir eher egal. Wobei Other M als Spiel die Marke noch am stärksten beschädigt haben dürfte (Seit' an Seit' mit der FF-Enthüllung). Aber auch das wird sie überleben.

Es ist halt eine wirklich dumme Choreografie gewesen mit der Enthüllung. Man hätte zumindest offen adressieren müssen, dass für die Serie auch in Zukunft große Pläne bestehen, aber hier nun erstmal ein gute Handheldshooter programmiert wird.

P.S.: Das NeoGAF wird nicht als zulässige Quelle für... irgendwas akzeptiert.

Geschrieben von: xRaven 4. Mar 2016, 13:54

ZITAT(Zeldameister @ 4. Mar 2016, 13:35) *
Als eigenständiges Spiel vielleicht nicht schlecht, aber unter dem Namen Metroid eine Schande!

Genau das ist meine Haltung und darum geht es im Grunde. Hätte Nintendo das Spiel als Stand-alone oder neue Franchise vermarktet, wäre das überhaupt kein Problem gewesen und hätte sogar richtig einschlagen können (siehe Splatoon). Aber nehmen wir mal das Tintenfisch-Beispiel und stelle sich vor, Nintendo hätte ein Zelda-Oktorok-Spin-Off aus Splatoon gemacht. Ich glaube die Reaktionen wären ähnliche gewesen...

Geschrieben von: Obi-Biber 4. Mar 2016, 13:58

Splatoon ist ja wohl ein Spin-Off von Mario!!


Geschrieben von: xRaven 4. Mar 2016, 14:01

Als Mario wäre das sogar durchgegangen, weil der Stil sich jetzt nicht so sehr unterscheidet bzw. keine Serie vergleichbar wandelbar ist. Mario ist und kann alles, aber trotzdem wäre es nicht gut gekommen, wenn Nintendo alles auf dem Klempner abwälzt. Ich habe mein Beispiel also sehr bewusst gewählt.

Geschrieben von: MFauli 4. Mar 2016, 14:16

ZITAT(Obi-Biber @ 4. Mar 2016, 13:52) *
DER ARTSTYLE IST NICHT UNPASSEND. ER IST NICHTMAL CHIBI!!!!1111einseinself


Ich respektiere deine Überzeugung und Vehemenz (!), muss aber dennoch widersprechen. Leider können wir nicht in der Zeit zurückreisen, Tanabe sagen, er solle einen Prime-näheren Artstyle wählen, und uns dann die Reaktion der Fans angucken.

Was das nächste Metroid angeht, bin ich vollstens bei dir. Wenn ich "Metroid Prime 4" schreibe, meine ich damit tatsächlich auch "Metroid 5", ein Metroid, das die Franchise sowohl in Story als auch Gameplay vollständig weiterführt, vorwärtsbringt. Ich glaube aber, dass das Prime-Gameplay dafür als Basisvehikel sehr gut taugen würde.

ZITAT
Wobei Other M als Spiel die Marke noch am stärksten beschädigt haben dürfte


Das ist allerdings Unsinn, den du mir einfach so reindrücken willst, weil du weißt, wie ich zu Other M stehe :D Die Verkaufszahlen der Metroid-Franchise waren nie mega, und nach Prime 1 schon im Abwärtstrend. Verständlich, weil Prime 1 so gar nicht Mainstream-kompatibel war. Das war quasi ein Dark Souls zu einer Zeit, als Dark Souls noch nicht "in" war, und noch dazu ein Ego-Spiel, das aber nicht wie all die anderen Ego-Shooter war. Deshalb hat sich Prime 2 auch sogleich wesentlich schlechter verkauft, und Prime 3 genoss lediglich den Wii-Launch-Bonus plus "erster Shooter mit Wiimote-Steuerung, omgz!". Other M ist keine (Miss-)Erfolgsanomalie, sondern eine Bestandsaufnahme der Metroid-Popularität.


Geschrieben von: Obi-Biber 4. Mar 2016, 14:25

Ja, Other M war reine Provo :)

Aber ich halte es tatsächlich für ein völlig missglücktes Stück Software und ich glaube, die Verkaufszahlen waren auch da nochmal deutlich unter den Erwartungen? Das lag doch nach kurzer Zeit in Riesenstapeln überall für 5€ rum. Und auch wenn du es toll findest - das Spiel hat schon sehr viel harsche Kritik eingesteckt. Und zwar das Endprodukt. Nicht die Enthüllung.

Ich glaube übrigens auch, dass der Artstyle von den meisten kritisch gesehen wurde. Man sah allerdings im ersten Trailer auch im wesentlichen diese bunten, klobien Kampfanzüge. Da kann ich die Reaktion verstehen. Bin trotzdem der Meinung, dass die Hauptkritik darin begründet ist, was für eine Art von Spiel es ist. Aber jetzt nach dem gestrigen Video lässt sich einfach feststellen, dass der Artstyle gar nicht so weit weg ist.

Aber im Ernst: Vielleicht verstehe ich es nicht. Bitte erkläre mir, was da Chibi ist. Die Weltraumpiraten? Die Raumschiffe? Die Eiskäfer? Oder wirklich nur die Kampfanzüge? Ist das alles?

Geschrieben von: xRaven 4. Mar 2016, 14:25

Other M war schon große Scheiße für die Franchise, einfach weil es eben kein Spin-Off war, bei dem man Experimentierraum hatte, sondern weil man es in die Hauptstory eingebaut hat und Samus kompletten Charakter verändert.

Geschrieben von: MFauli 4. Mar 2016, 14:29

ZITAT(Obi-Biber @ 4. Mar 2016, 14:25) *
Aber im Ernst: Vielleicht verstehe ich es nicht. Bitte erkläre mir, was da Chibi ist. Die Weltraumpiraten? Die Raumschiffe? Die Eiskäfer? Oder wirklich nur die Kampfanzüge? Ist das alles?


Falls ich den exakten Definitionsrahmen von "Chibi" nicht treffe, ist das auch egal, aber dass alle Charaktere, egal ob Federal Space Trooper oder Gegner, comic-hafte Proportionen haben, mit riesigen Köpfen, aber kleinen Körpern, ist problematisch und "Chibi". Siehe Nendroid-Figuren. So sieht das hier aus.

ZITAT(xRaven @ 4. Mar 2016, 14:25) *
und Samus kompletten Charakter verändert.


Nö. Es hat ihren Charakter wunderbar wiedergegeben und sie sympathisch menschlich dargestellt, nicht wie einen generischen Badass Masterchief-Klon, den viele wollten, den es aber in keinem vorhergehenden Metroid gab.

Geschrieben von: xRaven 4. Mar 2016, 14:35

ZITAT(MFauli @ 4. Mar 2016, 14:29) *
Nö. Es hat ihren Charakter wunderbar wiedergegeben und sie sympathisch menschlich dargestellt, nicht wie einen generischen Badass Masterchief-Klon, den viele wollten, den es aber in keinem vorhergehenden Metroid gab.

Es hat sie so wiedergegeben, wie Team Ninja gerne ihre weiblichen Charaktere haben: unsicher, hilflos, gefügig. Und natürlich möglich sexualisiert. Dabei war sie einmal eine Ikone der Emanzipation von flachen Charakterrollen... Schade...

Geschrieben von: MFauli 4. Mar 2016, 14:40

ZITAT(xRaven @ 4. Mar 2016, 14:35) *
ZITAT(MFauli @ 4. Mar 2016, 14:29) *
Nö. Es hat ihren Charakter wunderbar wiedergegeben und sie sympathisch menschlich dargestellt, nicht wie einen generischen Badass Masterchief-Klon, den viele wollten, den es aber in keinem vorhergehenden Metroid gab.

Es hat sie so wiedergegeben, wie Team Ninja gerne ihre weiblichen Charaktere haben: unsicher, hilflos, gefügig. Und natürlich möglich sexualisiert. Dabei war sie einmal eine Ikone der Emanzipation von flachen Charakterrollen... Schade...


Sakamoto hat Story und Charakterisierung vorgegeben, der Erschaffer der Metroid-Franchise. Und er hat Samus nachdenklich, eigenbrödlerisch und menschlich präsentiert. Das sexy Design gestehe ich dir zu, andererseits war sie so gesehen auch schon in Super Metroid sexy, wenn sie am Ende im Bikini dastand. Abgesehen davon aber: Samus ist vielmehr als eine Rache-Emanze für weibliche Machtfantasien: Sie ist eine Ikone für die Emanzipation von eindimensionaler, generischer Darstellung von Videospielfiguren. Schade, dass nicht viel mehr Videospielhelden denselben Ansatz verfolgen.

Geschrieben von: Zelos 4. Mar 2016, 14:51

QUOTE (CubeKing @ 4. Mar 2016, 11:30) *
QUOTE (Zelos @ 4. Mar 2016, 10:57) *
Für "solide" spiele verschwende ich weder Zeit noch Geld.

Wieso bist du dann ein *zensiertdesFriedenswegen*-Fan? confused.gif ugly.gif

Nein, mal ernsthaft, "solide" Spiele können je nach Person schnell in den Bereich von gut wie auch schlecht rutschen.

Das ist natürlich richtig. diese persönliche Vorliebe lässt sich aber meistens schon in Trailer ablesen weswegen ich mich jetzt schon dafür entschieden habe dieses Vllt solide Spiel dass mich nicht anspricht zu meiden. Interessant bleibt der Titel und das topic aber noch ein wenig weil es hier ja schließlich um die marke geht die man einst so verehrt hat.

Und wenn du mad Max meinst: es ist mehr als solide. Es ist sogar eine gute Produktion. Es macht sogar nichts falsch, als evtl zu leicht zu sein. Problematisch ist nur dass der Titel sich eines genre's bedient dass übersättigt zu sein scheint und die meisten es deswegen madig machen oder erst gar nicht ausprobieren.

QUOTE (Yoshi @ 4. Mar 2016, 12:06) *
QUOTE (Zelos @ 4. Mar 2016, 10:57) *
Für "solide" spiele verschwende ich weder Zeit noch Geld.

Außer das (sub-)solide Spiel ist billig?


Einfach nur falsch. Richtig ist, dass ich bereit bin spiele auszuprobieren bei denen ich mir nicht sicher bin wie sie sind wenn der Preis gering ist. Wenn die Spiele aber (sub)solide sind; lasse ich sie sofort liegen. Eigentlich ist es nur frech dass du davon ausgehst dass jedes mobile Spiel subsolide ist. Ich dachte aus dem fanboy und konsolenkrieg älter wären wir raus.

Geschrieben von: Yoshi 4. Mar 2016, 16:24

ZITAT(xRaven @ 4. Mar 2016, 14:25) *
Other M war schon große Scheiße für die Franchise, einfach weil es eben kein Spin-Off war, bei dem man Experimentierraum hatte, sondern weil man es in die Hauptstory eingebaut hat und Samus kompletten Charakter verändert.

Ich denke nicht, dass Other M den Charakter von Samus geändert hat, sondern dass es ihn definiert hat. Bis dahin haben wir doch nahezu keine Äußerungen von Samus selbst mitbekommen - außer in Fusion und mit der dortigen Darstellung ist es konsistent. Auch was sexy anbelangt: Das ist eine Entwicklung die schon länger anhält und natürlich auch davon abhängt, was man als sexy empfindet (ich finde die Super Metroid Samus die körperlich attraktivste), aber seit Metroid Fusion hat Nintendo Samus weicher und modelähnlicher gestaltet. Dabei ist allerdings der "sexy"-Aspekt nie Teil ihres Charakters geworden, sondern nur Teil der Inszenierung. Dass die notgeilen Team Ninja Leute da mit der Kamera besonders draufhalten ist zwar richtig, aber kein nachhaltiger Schaden für die Marke. Dass Metroid Other M sich schlecht steuert und in Sachen Level- und Spieldesign um viele Klassen schwächer ist als alle guten Metroids (Super Metroid, die Primes, Fusion und Zero Mission; besser als Metroid 1 und 2 ist Other M aber schon) halte ich da für problematischer. Auch dass die Charakterisierung Samus' vielen Spielern nicht gefallen hat, aber wie gesagt, das ist keine Änderung, sondern eine Ergänzung gewesen.

@Zelos: Die Reichweite der Äußerung hast du wohl etwas überinterpretiert.

Geschrieben von: Obi-Biber 4. Mar 2016, 16:29

Jupp, mir geht es auch ausschließlich um Gameplay und Leveldesign. Die Story ist zwar peinlich, mir aber egal und der Marke auch eher nicht schädlich, würde ich denken.

Geschrieben von: RealTemplar 4. Mar 2016, 16:54

Mittlerweile denke ich, dass das Problem darin besteht dass die meisten Metroid Fans in den USA und Europa sitzen, Nintendo aber in erster Linie a) japanische Mitarbeiter hat und b) oft darauf aus ist die eigenen Spiele vor allem in Japan beliebter zu machen. Die Reihe Metroid ist in Sachen Präsentation, Stil, Artdesign, Atmosphäre in westlichen Händen imo besser aufgehoben. Nintendo kann gerne Hilfe leisten wenn es um das spielerische Elemnt geht, Level Deisgn etc., aber sie sollten sich tunlichst zurückhalten alle ihre Reihen zu "japanifizieren".

Metroid 1-3 waren quasi die Videospielversionen von Alien und mittlerweile geht das Ganze eher Richtung Space-Opera Anime. Diese ganze Inszenierung von Other M, die Gestik und das Design, sind sowas von japanisch, das mich das Ganze einfach nur ankotzt. Ich sehe gerne Animes und spiele japanische Spiele, aber Metroid ist das was die Teile 1-3 und die Prime Trilogie darstellt. Schon die Einmischung Nintendos in Retros Charakterdesign bei den Primes war imo eine schreckliche Anmaßung.

Auch wenn das fies klingt, aber Indies und Fanart Zeichner verstehen imo eher was Metroid ausmacht als die Leute die da in Japan in ihrem Kyotoer Elfenbeinturm sitzen und Entscheidungen treffen.

Geschrieben von: MFauli 4. Mar 2016, 17:11

Hier im japanischen Nintendo Direct sieht man mehr Singleplayer-Gameplay. Das sieht spielerisch wirklich astrein aus, mal abgesehen von den Ball-Vorwärtsschießen-Passagen. Wenn Artstyle UND Grafik nicht so daneben wären, wär´ das hier für mich auf meiner MostWanted-Liste :/

https://www.youtube.com/watch?v=iNyWixkbXIE&feature=youtu.be&t=32m34s

Geschrieben von: Yoshi 4. Mar 2016, 17:21

Metroid Prime FF ist aber von dem westlichen Entwickler Next Level Games, Templer.

Geschrieben von: RealTemplar 4. Mar 2016, 17:59

ZITAT(Yoshi @ 4. Mar 2016, 17:21) *
Metroid Prime FF ist aber von dem westlichen Entwickler Next Level Games, Templer.

Das ist mir durchaus bekannt. Tanabe ist aber Japaner, oder nicht? Und scheinbar ist das Spiel, welches nun schon seit sieben Jahren in Entwicklung ist (ob durchgehend aktiv oder nicht) eine Herzensangelegenheit von ihm wenn man sich so diverse Kommentare von ihm so durchliest. Ich denke daher schon dass er, zumindest in diesem Fall, einen großen Einfluss auf das Game hatte. Ich will aber natürlich nicht ausschliessen dass das scheussliche Super Deformed Design (für die die den Begriff Chibi ablehnen) von NLG stammt. Ändert aber nichts an der Tatsache das Spiele wie beispielsweise Axiom Verge, eher nach Metroid ausehen und sich auch eher so zu spielen scheinen als die letzten Teile der Reihe, die dieses Genre erst begründet hat.

Der Punkt ist, wüsste Nintendo was Metroid Fans wollen, oder besser gesagt, würde sich Nintendo auch nur ein wenig darum scheren was sich Metroid Fans wünschen, so hätte man sich nach dem E3 Debakel dazu entschieden zumindest den Stil etwas abzumildern um der Fanbase entgegenzukommen. Stattdessen wundert man sich warum das Spiel so schlecht aufgenommen wurde und deaktiviert die Like/Dislike Funktion der FF Trailer auf Youtube.

Nintendo kann mich gerade mal ziemlich kreuzweise.

Geschrieben von: ness 4. Mar 2016, 18:50

ZITAT(Obi-Biber @ 4. Mar 2016, 13:52) *
Abgesehen davon, dass ich wirklich nicht verstehe, warum immer alle mehr vom Selben wollen

Wie wahr, wie wahr...

Geschrieben von: CubeKing 4. Mar 2016, 18:54

ZITAT(MFauli @ 4. Mar 2016, 14:40) *
ZITAT(xRaven @ 4. Mar 2016, 14:35) *
ZITAT(MFauli @ 4. Mar 2016, 14:29) *
Nö. Es hat ihren Charakter wunderbar wiedergegeben und sie sympathisch menschlich dargestellt, nicht wie einen generischen Badass Masterchief-Klon, den viele wollten, den es aber in keinem vorhergehenden Metroid gab.

Es hat sie so wiedergegeben, wie Team Ninja gerne ihre weiblichen Charaktere haben: unsicher, hilflos, gefügig. Und natürlich möglich sexualisiert. Dabei war sie einmal eine Ikone der Emanzipation von flachen Charakterrollen... Schade...

Sakamoto hat Story und Charakterisierung vorgegeben, der Erschaffer der Metroid-Franchise. Und er hat Samus nachdenklich, eigenbrödlerisch und menschlich präsentiert. Das sexy Design gestehe ich dir zu, andererseits war sie so gesehen auch schon in Super Metroid sexy, wenn sie am Ende im Bikini dastand. Abgesehen davon aber: Samus ist vielmehr als eine Rache-Emanze für weibliche Machtfantasien: Sie ist eine Ikone für die Emanzipation von eindimensionaler, generischer Darstellung von Videospielfiguren. Schade, dass nicht viel mehr Videospielhelden denselben Ansatz verfolgen.

Beyond Gold & Evils Jade ist eine viel bessere Galionsfigur für eine Heldin, die ihre Weiblichkeit nicht verliert. Samus und die neue Lara Croft wirken dagegen wie Karikaturen.
Mag ja sogar sein, dass Sakamotos Ideen für Samus auf dem Papier ziemlich gut aus, aber die Inzenierung Other Ms hat diese nicht vernünftig rübergebracht. Weniger in dessen Fall wirklich mehr gewesen.

@Zelos:
Du hast noch mehr gespielt als nur Mad Max. ugly.gif


Wo hier Axiom Verge erwähnt wurde:
Seht euch den Titel mal genauer an, Fans der 2D-Metroids!
Ist zwar kein Meisterwerk, aber dennoch ein vernünftiges Spiel, welches so einige alte Vorzüge der Metroid-Reihe wieder aufbelebt.

Oder noch besser:
Behaltet den kommenden Port von Shadow Complex im Auge!
Ist ein richtig guter Super Metroid-Klon (der nervigen Geschichte zutrotz).

Wenn Nintendo schon kein Metroid mehr machen will, muss man halt zu anderen Quellen greifen. :D

Geschrieben von: MFauli 4. Mar 2016, 18:59

ZITAT(RealTemplar @ 4. Mar 2016, 17:59) *
und deaktiviert die Like/Dislike Funktion der FF Trailer auf Youtube.


Das war btw wirklich eine peinliche Aktion. Zur Reaktion der Fans sollte man stehen, egal wie die aussieht. Siehe aktuell der Ghostbusters 2-Trailer, ist sogar noch krasser dort, aber nichts wird deaktiviert.


@Ness: Wie vorher beschrieben, "mehr vom selben" heißt nicht, dass es genau dasselbe sein soll. Pikmin 3 ist auch "mehr vom selben", unterscheidet sich aber doch deutlich von P2 und P1. Mass Effect 1 ist deutlich anders als ME2 (allerdings negativ anders :>). Und Mario Galaxy ist auch mehr 3D-Mario, aber sehr anders als Mario 64. "Mehr Metroid Prime" heißt, jedenfalls bei mir, nicht "wir nehmen MP3, hauen neue Levels rein, tauschen alte gegen neue Beam-Waffen aus, und fertig". Das würde ich auch nicht wollen.

Geschrieben von: xRaven 4. Mar 2016, 19:40

ZITAT(CubeKing @ 4. Mar 2016, 18:54) *
Wo hier Axiom Verge erwähnt wurde:
Seht euch den Titel mal genauer an, Fans der 2D-Metroids!
Ist zwar kein Meisterwerk, aber dennoch ein vernünftiges Spiel, welches so einige alte Vorzüge der Metroid-Reihe wieder aufbelebt.

Ich warte schon die ganze Zeit auf den eShop-Release... Na ja, Super Meatboy kommt ja auch letztlich, also die Hoffnung und so...

Geschrieben von: Zeldameister 4. Mar 2016, 21:35

ZITAT(xRaven @ 4. Mar 2016, 14:25) *
Other M war schon große Scheiße für die Franchise, einfach weil es eben kein Spin-Off war, bei dem man Experimentierraum hatte, sondern weil man es in die Hauptstory eingebaut hat und Samus kompletten Charakter verändert.

Abgesehen davon, dass Samus zu einer richtigen Pussy verkommen ist, entfällt in Other M das gesamte Entdecken von neuen Waffen/Upgrades, weil alles mit der Zeit durch Adam freigeschalten wird.

Geschrieben von: Tabris 28. Mar 2016, 12:53


Geschrieben von: ness 20. Apr 2016, 18:35

Europa ist am 2. September dran, nach Japan (25. August) und den USA (19. August):

Metroid Prime: Federation Force delayed in Japan

http://gonintendo.com/stories/256231-metroid-prime-federation-force-delayed-in-japan

Geschrieben von: ness 21. Apr 2016, 10:26

Nintendo 3DS Newsmeldung
News vom 21-04-16
Uhrzeit: 10:28
Während Nintendo die Mario- und Zelda-Reihe jährlich mit mehreren Ablegern auf seinen Systemen versorgt, ist es um die bei Fans eigentlich nicht minder beliebte Metroid-Reihe in den letzten Jahren etwas ruhiger geworden. 2010 erschien mit Metroid Other M für die Nintendo Wii der letzte Teil der Serie, welcher bis heute die Gemüter spaltet.
 
Im letzten Jahr wurde dann mit Metroid Prime: Federation Force für den Nintendo 3DS entwickelt von Next Level Games endlich ein Nachfolger der durch Retro Studios etablierten Prime-Spiele angekündigt. Mit dem präsentierten Material stimmte man angesichts des Chibi-Looks und dem gänzlichen Fehlen von Titelheldin Samus Aran viele Fans allerdings erneut missmutig, sodass man lange Zeit nichts Neues über den aktuellen Entwicklungsstand hörte. Nun holt Nintendo den Titel jedoch wieder aus Versenkung und gab bekannt, dass Metroid Prime: Federation Force am 2. September 2016 in Europa erscheinen wird. Seht euch dazu auch den aktuellen Story-Trailer zum Spiel an. Das fertige Spiel soll dabei übrigens vollständiger in deutscher Sprache lokalisiert werden.

 
Was haltet ihr vom neusten Metroid-Abenteuer? Schreibt es uns in die Kommentare!

Noch kein Kommentar vorhanden - gib deine Meinung ab

http://nintendo3ds.gaming-universe.org/spiele/1129/metroid-prime-federation-force/leserhype.html
© Gaming-Universe, Newsautor: Karim Ahsan 

Den Code, um ebenfalls GU News in deine Postings einzubauen, findest du auf GU
rechts neben der großen Newsüberschrift bei den Optionen!

Geschrieben von: Zelos 21. Apr 2016, 19:55

Der 2. September wird ein schwarzer Tag ugly.gif

Geschrieben von: MFauli 21. Apr 2016, 20:04

ZITAT(Zelos @ 21. Apr 2016, 20:55) *
Der 2. September wird ein schwarzer Tag ugly.gif


Warum? Das Gameplay sieht nach Metroid Prime aus. Ich erwarte keinen Mega-Titel und der Chibi-Artstyle ist fatal, aber man kann´s auch mit Negativität übertreiben.

Geschrieben von: Zelos 21. Apr 2016, 20:23

Das traurige ist nicht dass ein mediocres oder gar schlechtes Spiel erscheint, sondern die Tatsache dass es sich Leute kaufen werden weil sie einfach nicht anders können. ugly.gif

( lasst mir doch den Spaß)

Geschrieben von: Puka 21. Apr 2016, 20:28

Nach metroid-prime-Gameplay sieht das nicht aus. Der Erkundungsaspekt scheint wesentlich weggefallen zu sein. Sehr schade.

Geschrieben von: MFauli 21. Apr 2016, 22:08

ZITAT(Puka @ 21. Apr 2016, 21:28) *
Nach metroid-prime-Gameplay sieht das nicht aus. Der Erkundungsaspekt scheint wesentlich weggefallen zu sein. Sehr schade.


Und dafür kommen andere Aspekte hinzu. Die Basis ist dennoch Metroid Prime-Gameplay, was in jeglichen Videos auch sofort offensichtlich wird.

Geschrieben von: grapple 22. Apr 2016, 10:17

ZITAT(MFauli @ 21. Apr 2016, 23:08) *
ZITAT(Puka @ 21. Apr 2016, 21:28) *
Nach metroid-prime-Gameplay sieht das nicht aus. Der Erkundungsaspekt scheint wesentlich weggefallen zu sein. Sehr schade.


Und dafür kommen andere Aspekte hinzu. Die Basis ist dennoch Metroid Prime-Gameplay, was in jeglichen Videos auch sofort offensichtlich wird.

Für mich sieht das Spiel so aus, als hätte ein Fan in einem Ein-Mann-Projekt versucht, Metroid Prime-Gameplay zu bieten. Da bieten F2P-Spiele auf dem Handy mehr.

Für mich sieht das qualitativ so aus wie auf einer Stufe mit TriForce Heroes und floppt hoffentlich ebenfalls.

Geschrieben von: MFauli 22. Apr 2016, 11:24

ZITAT(grapple @ 22. Apr 2016, 11:17) *
Für mich sieht das qualitativ so aus wie auf einer Stufe mit TriForce Heroes und floppt hoffentlich ebenfalls.


Na, ist ja toll, dass du dir deine Meinung im Vorfeld ohne Spielen schon so ausgebildet hast, dass du dir jetzt schon den Flop wünscht. Ohje ...

Geschrieben von: Puka 22. Apr 2016, 16:19

ZITAT(MFauli @ 21. Apr 2016, 23:08) *
ZITAT(Puka @ 21. Apr 2016, 21:28) *
Nach metroid-prime-Gameplay sieht das nicht aus. Der Erkundungsaspekt scheint wesentlich weggefallen zu sein. Sehr schade.


Und dafür kommen andere Aspekte hinzu. Die Basis ist dennoch Metroid Prime-Gameplay, was in jeglichen Videos auch sofort offensichtlich wird.



dann definier mal MetroidPrime-gameplay, wenn das hier so offensichtlich ist.

Geschrieben von: MFauli 22. Apr 2016, 17:55

ZITAT(Puka @ 22. Apr 2016, 17:19) *
ZITAT(MFauli @ 21. Apr 2016, 23:08) *
ZITAT(Puka @ 21. Apr 2016, 21:28) *
Nach metroid-prime-Gameplay sieht das nicht aus. Der Erkundungsaspekt scheint wesentlich weggefallen zu sein. Sehr schade.


Und dafür kommen andere Aspekte hinzu. Die Basis ist dennoch Metroid Prime-Gameplay, was in jeglichen Videos auch sofort offensichtlich wird.



dann definier mal MetroidPrime-gameplay, wenn das hier so offensichtlich ist.


Das definiert sich über das Gesehene selbst.

Geschrieben von: Zelos 22. Apr 2016, 19:20

Also für mich sieht das gesehene eher nach halo aus 🤔

Geschrieben von: Puka 22. Apr 2016, 19:24

ZITAT(MFauli @ 22. Apr 2016, 18:55) *
Das definiert sich über das Gesehene selbst.


kannst du dir dieses ewige ausweichen und drumherum reden endlich mal abgewöhnen. Es ist unmöglich mit dir ein Gespräch zu führen, weil ständig so eine scheiße kommt.

Geschrieben von: MFauli 22. Apr 2016, 21:04

ZITAT(Puka @ 22. Apr 2016, 20:24) *
ZITAT(MFauli @ 22. Apr 2016, 18:55) *
Das definiert sich über das Gesehene selbst.


kannst du dir dieses ewige ausweichen und drumherum reden endlich mal abgewöhnen. Es ist unmöglich mit dir ein Gespräch zu führen, weil ständig so eine scheiße kommt.


Da bemühe ich mich, sachlich zu bleiben, und du kannst es einfach nicht lassen. "Scheiße" ist das, was du hier abziehst. Guck dir EIN Video zu MP:FF-Gameplay an und es sieht 1:1 aus als würde jemand Metroid Prime spielen, mit Veränderungen im Detail. Echt unfassbar.

Geschrieben von: grapple 22. Apr 2016, 21:28

ZITAT(MFauli @ 22. Apr 2016, 12:24) *
ZITAT(grapple @ 22. Apr 2016, 11:17) *
Für mich sieht das qualitativ so aus wie auf einer Stufe mit TriForce Heroes und floppt hoffentlich ebenfalls.


Na, ist ja toll, dass du dir deine Meinung im Vorfeld ohne Spielen schon so ausgebildet hast, dass du dir jetzt schon den Flop wünscht. Ohje ...

Jup, nach 18 Minuten nicht überzeugendem Gameplay, hat das Spiel seine Chance verwirkt. 40 Euro bezahle ich sicherlich nicht, um mir dazu eine Meinung durch eigene Erfahrungen zu bilden.

Und schlussendlich ist dieses Spiel und TriForce Heroes einfach nicht die Art von Spiel, die ich mir wünsche. Das ist kein Metroid Prime und auch kein Super Metroid 2.

Geschrieben von: MFauli 22. Apr 2016, 21:35

ZITAT(grapple @ 22. Apr 2016, 22:28) *
Und schlussendlich ist dieses Spiel und TriForce Heroes einfach nicht die Art von Spiel, die ich mir wünsche. Das ist kein Metroid Prime und auch kein Super Metroid 2.


Gerade in diesem 18 Minuten-Video sieht man, dass es sich wie Metroid Prime ohne Morphball spielt. Mit Fokus auf Kampfgefechten anstelle von Rätseln. Die Spielmechanik aber könnte so 1:1 in einem richtigen Metroid Prime vorkommen und hätte das Spiel keinen so miesen Artstyle, wären die Reaktionen auch wesentlich positiver ausgefallen. Ich will das Spiel eigentlich gar nicht groß verteidigen, weil es viel zu simpel daher kommt und eben der Artstyle ein absoluter Abturner ist. Aber dass es sich hier um eine Metroid Prime-Variante handelt, ist einfach Fakt, wenn man auch nur ein Gameplay-Video geguckt hat. Charge Shot, Lock On, statt Space Boots gibt´s einen JetPak-Jump, Türemechanismen die man öffnen muss, sogar Aufzüge lol. Gäbe es den Morphball, wäre das Repertoire identisch.

Geschrieben von: Tazel 22. Apr 2016, 21:38

ZITAT(MFauli @ 22. Apr 2016, 12:24) *
ZITAT(grapple @ 22. Apr 2016, 11:17) *
Für mich sieht das qualitativ so aus wie auf einer Stufe mit TriForce Heroes und floppt hoffentlich ebenfalls.


Na, ist ja toll, dass du dir deine Meinung im Vorfeld ohne Spielen schon so ausgebildet hast, dass du dir jetzt schon den Flop wünscht. Ohje ...


Nur kurz mal Einhaken: Machen wir das nicht alle immer? Wenn ich wirklich erst alles spielen müsste, um meine Meinung zu bilden, käme ich ja nimmer aus dem Haus. Wenn ich durch ein Gameplay-Video schnell erkennen kann, dass mir das sicher nicht gefallen wird, pack ich das eben nicht an.

Geschrieben von: MFauli 22. Apr 2016, 21:40

ZITAT(Tazel @ 22. Apr 2016, 22:38) *
ZITAT(MFauli @ 22. Apr 2016, 12:24) *
ZITAT(grapple @ 22. Apr 2016, 11:17) *
Für mich sieht das qualitativ so aus wie auf einer Stufe mit TriForce Heroes und floppt hoffentlich ebenfalls.


Na, ist ja toll, dass du dir deine Meinung im Vorfeld ohne Spielen schon so ausgebildet hast, dass du dir jetzt schon den Flop wünscht. Ohje ...


Nur kurz mal Einhaken: Machen wir das nicht alle immer? Wenn ich wirklich erst alles spielen müsste, um meine Meinung zu bilden, käme ich ja nimmer aus dem Haus. Wenn ich durch ein Gameplay-Video schnell erkennen kann, dass mir das sicher nicht gefallen wird, pack ich das eben nicht an.


Sich einen Flop wünschen macht hier den großen Unterschied. Ich be-(ver-)urteile auch vieles und kaufe es nicht. Aber ich wünsche einer Sache, mit der ich keine Erfahrung habe, doch nicht den Flop an den Hals. Vor allem wenn es darum geht, dass etwas "anders" ist, nicht erwiesenermaßen schlechter. Wäre so wie wenn ich damals Resident Evil 4 einen Flop gewünscht hätte.

Geschrieben von: ness 22. Apr 2016, 23:11

ZITAT(Tazel @ 22. Apr 2016, 22:38) *
Nur kurz mal Einhaken: Machen wir das nicht alle immer? Wenn ich wirklich erst alles spielen müsste, um meine Meinung zu bilden, käme ich ja nimmer aus dem Haus. Wenn ich durch ein Gameplay-Video schnell erkennen kann, dass mir das sicher nicht gefallen wird, pack ich das eben nicht an.

Nunja, ich würde zumindest noch Meinungen abwarten, wenn das Spiel draußen ist und ausgiebig gespielt werden konnte.

Geschrieben von: Tazel 23. Apr 2016, 00:10

ZITAT(MFauli @ 22. Apr 2016, 22:40) *
ZITAT(Tazel @ 22. Apr 2016, 22:38) *
ZITAT(MFauli @ 22. Apr 2016, 12:24) *
ZITAT(grapple @ 22. Apr 2016, 11:17) *
Für mich sieht das qualitativ so aus wie auf einer Stufe mit TriForce Heroes und floppt hoffentlich ebenfalls.


Na, ist ja toll, dass du dir deine Meinung im Vorfeld ohne Spielen schon so ausgebildet hast, dass du dir jetzt schon den Flop wünscht. Ohje ...


Nur kurz mal Einhaken: Machen wir das nicht alle immer? Wenn ich wirklich erst alles spielen müsste, um meine Meinung zu bilden, käme ich ja nimmer aus dem Haus. Wenn ich durch ein Gameplay-Video schnell erkennen kann, dass mir das sicher nicht gefallen wird, pack ich das eben nicht an.


Sich einen Flop wünschen macht hier den großen Unterschied. Ich be-(ver-)urteile auch vieles und kaufe es nicht. Aber ich wünsche einer Sache, mit der ich keine Erfahrung habe, doch nicht den Flop an den Hals. Vor allem wenn es darum geht, dass etwas "anders" ist, nicht erwiesenermaßen schlechter. Wäre so wie wenn ich damals Resident Evil 4 einen Flop gewünscht hätte.


Okay, du beziehst dich eher auf das "Flop-Wünschen" - dann habe ich beim Lesen einen falschen Schwerpunkt zu erkennen geglaubt.

Geschrieben von: Zelos 23. Apr 2016, 04:35

Also ich wünsche dem Titel einen Flop. Nicht, dass die noch auf die Idee eines Nachfolgers kommen. Schlechte spiele sollten einfach lieber nicht erscheinen.

Geschrieben von: F|Fr34k 23. Apr 2016, 06:10

Ich wünsche mir von ganzem Herzen den Flop des Spiels. Nintendo kapiert anders nicht, dass sie mit dieser Art von Veröffentlichungspolitik nicht weit kommen. Bescheuerter Lückenfüllerdienst. Nix Halbes und nix Ganzes.

Geschrieben von: ness 23. Apr 2016, 08:29

ZITAT(Zelos @ 23. Apr 2016, 05:35) *
Schlechte spiele sollten einfach lieber nicht erscheinen.

Und die Beurteilung von schlechten Spielen findet neuerdings nicht durch das Spielen statt? Traurige Einstellung...=(

Geschrieben von: MFauli 23. Apr 2016, 09:45

ZITAT(ness @ 23. Apr 2016, 09:29) *
ZITAT(Zelos @ 23. Apr 2016, 05:35) *
Schlechte spiele sollten einfach lieber nicht erscheinen.

Und die Beurteilung von schlechten Spielen findet neuerdings nicht durch das Spielen statt? Traurige Einstellung...=(


Ich bin auch irritiert. Hauptsache widersprechen, egal wie wenig Sinn es ergibt, lol. Wenn FF gut werden sollte, wünsche ich mir mehr davon, ist doch klar.

Geschrieben von: grapple 23. Apr 2016, 10:58

ZITAT(MFauli @ 22. Apr 2016, 22:35) *
ZITAT(grapple @ 22. Apr 2016, 22:28) *
Und schlussendlich ist dieses Spiel und TriForce Heroes einfach nicht die Art von Spiel, die ich mir wünsche. Das ist kein Metroid Prime und auch kein Super Metroid 2.


Gerade in diesem 18 Minuten-Video sieht man, dass es sich wie Metroid Prime ohne Morphball spielt. Mit Fokus auf Kampfgefechten anstelle von Rätseln. Die Spielmechanik aber könnte so 1:1 in einem richtigen Metroid Prime vorkommen und hätte das Spiel keinen so miesen Artstyle, wären die Reaktionen auch wesentlich positiver ausgefallen. Ich will das Spiel eigentlich gar nicht groß verteidigen, weil es viel zu simpel daher kommt und eben der Artstyle ein absoluter Abturner ist. Aber dass es sich hier um eine Metroid Prime-Variante handelt, ist einfach Fakt, wenn man auch nur ein Gameplay-Video geguckt hat. Charge Shot, Lock On, statt Space Boots gibt´s einen JetPak-Jump, Türemechanismen die man öffnen muss, sogar Aufzüge lol. Gäbe es den Morphball, wäre das Repertoire identisch.

Als ob aufladbare Schüsse, ein Anvisiermchanismus, die Fähigkeit zu springen und sich bei Beschuss öffnende Türen Metroid ausmachen.

Das Spiel sieht wie ein Metroid aus - keine Frage. Musik und HUD passen und die von dir genannten Elemente wurden ebenfalls übernommen.

Aber: Was ich bezüglich des Gameplays sehe, ist ein generischer Multiplayer-Shooter ohne Rätsel oder Erkundungsaspekt, der einem immer wieder Gegnerwellen entgegen wirft. Das Highscore-System am Ende soll wahrscheinlich Wiederspielwert generieren. Aber bei Metroid geht es nicht um Wiederspielwert. Es geht um das einmalige Erleben und Entdecken, um versteckte Power-Ups in verfallenen Ruinen - eben um ein Abenteuer mit Shooter-Elementen. Bosse sind eben nicht so konstruiert, dass man mit dickeren Waffen schneller mit ihnen fertig wird, sondern es geht wie bei Zelda immer um den intelligenten Einsatz der vielen Fähigkeiten.

Das alles fehlt hier völlig. Schon Metroid Prime Hunters hatte diese Magie nicht und es ist ein so furchtbares Spiel geworden, dass ich es bis heute aus Langeweile nicht einmal im Einzelspielermodus durchgespielt habe. Es gibt Gründe, warum schon der MP-Modus von Metroid Prime 2 damals scheiße war - es passt einfach nicht zu Metroid.

Solches Gameplay können andere Spiele viel besser - schau dir beispielsweise mal etwas zu Warframe an. Metroid soll sich nicht in eine solche Richtung entwickeln, daher wünsche ich dem Spiel von Herzen einen Flop.

ZITAT(ness @ 23. Apr 2016, 09:29) *
ZITAT(Zelos @ 23. Apr 2016, 05:35) *
Schlechte spiele sollten einfach lieber nicht erscheinen.

Und die Beurteilung von schlechten Spielen findet neuerdings nicht durch das Spielen statt? Traurige Einstellung...=(

Ja natürlich. Wie soll man sonst entscheiden, ob man vorbestellt oder nicht? Nach Erscheinen des Spiels kommt durch die Reviews nochmal eine neue Komponente dazu. Spielen tut man sowieso nur die Spiele, die man ohne ein Anspielen für überzeugend befunden hat.

Geschrieben von: MFauli 23. Apr 2016, 11:13

ZITAT(grapple @ 23. Apr 2016, 11:58) *
Als ob aufladbare Schüsse, ein Anvisiermchanismus, die Fähigkeit zu springen und sich bei Beschuss öffnende Türen Metroid ausmachen.

Das Spiel sieht wie ein Metroid aus - keine Frage. Musik und HUD passen und die von dir genannten Elemente wurden ebenfalls übernommen.

Aber: Was ich bezüglich des Gameplays sehe, ist ein generischer Multiplayer-Shooter ohne Rätsel oder Erkundungsaspekt, der einem immer wieder Gegnerwellen entgegen wirft.


Und das war meine Aussage. Es sieht aus wie Metroid Prime. Die Veränderungen liegen dann im Detail, Kampfgefechte statt Rätsel. Nichts anderes habe ich behauptet, insofern hätte man sich mit weniger Aggressivität das alles hier schenken können :)

ZITAT
Metroid soll sich nicht in eine solche Richtung entwickeln, daher wünsche ich dem Spiel von Herzen einen Flop.


Das ist halt die Verbohrtheit wie damals zu Resident Evil 4. Fans der Serie weinen und trauen und sind erbost, der Rest der Welt hat Spaß mit dem besten 3rd-Person-Shooter aller Zeiten. Ich wiederhole nochmal: Ich glaube nicht, dass FF ein Megaknaller wird, aber die Basis des Spiels sieht hochwertig genug (weil wie Prime) aus, dass ich es übertrieben finde, es von vornherein abzuschreiben. Da Nintendo es auch nicht als Rätsel-Metroid vermarktet, geht keiner mit falschen Erwartungen heran. Für die Metroid-Reihe an sich fände ich FF als Richtung der Entwicklung auch doof. Ich will aber auch kein game-y Prime mehr. Dazu kommt, dass FF vom Setting her das ist, was ich mir seit langem wünsche, ein Metroid-Spiel, in dem man die Federal Space Trooper spielt. Leider mit kack Artstyle. :/


Geschrieben von: grapple 23. Apr 2016, 11:33

ZITAT(MFauli @ 23. Apr 2016, 12:13) *
ZITAT(grapple @ 23. Apr 2016, 11:58) *
Als ob aufladbare Schüsse, ein Anvisiermchanismus, die Fähigkeit zu springen und sich bei Beschuss öffnende Türen Metroid ausmachen.

Das Spiel sieht wie ein Metroid aus - keine Frage. Musik und HUD passen und die von dir genannten Elemente wurden ebenfalls übernommen.

Aber: Was ich bezüglich des Gameplays sehe, ist ein generischer Multiplayer-Shooter ohne Rätsel oder Erkundungsaspekt, der einem immer wieder Gegnerwellen entgegen wirft.


Und das war meine Aussage. Es sieht aus wie Metroid Prime. Die Veränderungen liegen dann im Detail, Kampfgefechte statt Rätsel. Nichts anderes habe ich behauptet, insofern hätte man sich mit weniger Aggressivität das alles hier schenken können :)

ZITAT
Metroid soll sich nicht in eine solche Richtung entwickeln, daher wünsche ich dem Spiel von Herzen einen Flop.


Das ist halt die Verbohrtheit wie damals zu Resident Evil 4. Fans der Serie weinen und trauen und sind erbost, der Rest der Welt hat Spaß mit dem besten 3rd-Person-Shooter aller Zeiten. Ich wiederhole nochmal: Ich glaube nicht, dass FF ein Megaknaller wird, aber die Basis des Spiels sieht hochwertig genug (weil wie Prime) aus, dass ich es übertrieben finde, es von vornherein abzuschreiben. Da Nintendo es auch nicht als Rätsel-Metroid vermarktet, geht keiner mit falschen Erwartungen heran. Für die Metroid-Reihe an sich fände ich FF als Richtung der Entwicklung auch doof. Ich will aber auch kein game-y Prime mehr. Dazu kommt, dass FF vom Setting her das ist, was ich mir seit langem wünsche, ein Metroid-Spiel, in dem man die Federal Space Trooper spielt. Leider mit kack Artstyle. :/

Hyrule Warriors sieht aus wie ein Zelda. Es ist aber keins. Metroid Prime Hunters sieht aus wie ein Metroid. Es ist aber keins. In diese Kategorie ist auch MP:FF einzuordnen. Sieht aus wie ein Metroid, ist aber keins.

Nenne es Verbohrtheit, wenn du unbedingt meinst. Und wegen mir kannst du MP:FF feiern wie du willst. Sobald das Spiel 90%+ Wertungen einfährt, wäre ich natürlich auch dabei. Aktuell bleibe ich aber dabei, dass das Gameplay sogar objektiv schlecht aussieht. Und ich behaupte weiter: Wenn nicht Metroid draufstehen würde, dann hättest du das Spiel nicht einmal beachtet. Übrigens: RE4 war damals einer meiner Most Wanted-Titel und ich hatte das REmake und Zero davor gespielt.

Geschrieben von: MFauli 23. Apr 2016, 12:18

ZITAT(grapple @ 23. Apr 2016, 12:33) *
Hyrule Warriors sieht aus wie ein Zelda. Es ist aber keins. Metroid Prime Hunters sieht aus wie ein Metroid. Es ist aber keins. In diese Kategorie ist auch MP:FF einzuordnen. Sieht aus wie ein Metroid, ist aber keins.


Hyrule Warriors sieht zu keinem Zeitpunkt wie ein Mainline-Zelda aus, vom Artdesign abgesehen. Hunters und FF hingegen sehen nach 1:1 Prime aus, wenn man sich Gameplay-Ausschnitte ansieht.

ZITAT
Nenne es Verbohrtheit, wenn du unbedingt meinst. Und wegen mir kannst du MP:FF feiern wie du willst. Sobald das Spiel 90%+ Wertungen einfährt, wäre ich natürlich auch dabei. Aktuell bleibe ich aber dabei, dass das Gameplay sogar objektiv schlecht aussieht. Und ich behaupte weiter: Wenn nicht Metroid draufstehen würde, dann hättest du das Spiel nicht einmal beachtet. Übrigens: RE4 war damals einer meiner Most Wanted-Titel und ich hatte das REmake und Zero davor gespielt.


1.) Danke für die Unterstellung, ich würde FF "feiern", weil ich es nicht direkt als Dreck abstemple.
2.) Ich finde es etwas peinlich, zuzugeben, dass man ein Spiel, das man jetzt kacke findet, bei hoher Wertungsvergabe dann doch kauft. Erinnert mich an die Wertung im 70er-Bereich für Smash Bros 64 in der N-Zone (glaube ich), was sie dann bereut haben, als das Spiel zum Fan-Liebling wurde.
3.) Natürlich beachte ich das Spiel nur, weil Metroid drauf steht. Ich finde das Metroid-Universum spannend, die Federal Space Troopers sind unheimlich cool (wenn sie nicht im Chibi-Look daherkommen ...) und das langsamere Spieltempo verglichen mit Standard-Shootern kommt mir entgegen, weil ich mich gern ausführlich umsehe. Verstehe auch gar nicht das Negative daran, das du mit "und ich behaupte weiter" implizierst.
4.) Das ist schön für dich. Mein nächstjüngerer Bruder war RE-Fanatiker, hat 1-3 geradezu religiös gespielt, und für den ging mit RE4 eine Welt unter. Ebenso für unzählige andere RE-Fans, wie man sich noch gut erinnern kann.

Geschrieben von: Onilink 23. Apr 2016, 14:07

ZITAT(ness @ 23. Apr 2016, 09:29) *
ZITAT(Zelos @ 23. Apr 2016, 05:35) *
Schlechte spiele sollten einfach lieber nicht erscheinen.

Und die Beurteilung von schlechten Spielen findet neuerdings nicht durch das Spielen statt? Traurige Einstellung...=(




Eine traurige Einstellung ist, wenn man die offensichtliche Prognose für Bild Nr. 3 verweigern will, nur weil man ein bestimmtes Firmenlogo so lieb hat ugly.gif

Und selbst wenn es Gold werden sollte, ändert das nichts am Grundproblem. Man trolled geradezu seine Hardcore-Fans, indem man einen so respektierten Markennamen für ein Chibi Partyspiel nach mehr als einem halben Jahrzehnt Pause missbraucht. Und da ist es völlig schnurz, ob es das beste Chibi Partyspiel aller Zeiten wird. Nintendo ist in keiner Situation, in denen sie derart und noch immer kontinuierlich ihre letzten Fans aktiv beleidigen können. Sei es der Müll hier und der billige Damage Control vom Producer, der Metroid Fans wie Deppen darstellen wollte. Oder die gezielte Weiterführung des aktuell womöglich meistgehassten Mario Spiels (Sticker Star), die Anmaßung für das geschmähte Project Guard extra Kohle zu verlangen, statt ins bereits extrem halbgare Starfox zu packen, kein Crossplay für den neuen SNES VC Service, obwohl es nun eigentlich ,,Accounts" gäbe, usw. - und das sind nur die allerneuesten Entwicklungen ugly.gif

Dafür verdient Nintendo selbst am Boden noch deftige Tritte. Irgendwie müssen sie es ja lernen. Mir wäre sogar egal, wenn Nintendo untergeht, wäre die Alternative, dass es so wie seit Wii U Release weitergeht. Eine permanente Respektlosigkeit gegenüber Videospielfans und deren Feedback, weil man wohl noch denkt, man hätte tatsächlich noch Chancen bei Nintendogs-, Wii Fit- oder New Mario Bros. Fans von vor 10 Jahren.

Geschrieben von: F|Fr34k 23. Apr 2016, 14:42

Das Bild sagt echt mehr als 1000 Worte, genial laugh.gif

Geschrieben von: CubeKing 23. Apr 2016, 14:49

ZITAT(MFauli @ 23. Apr 2016, 11:13) *
Dazu kommt, dass FF vom Setting her das ist, was ich mir seit langem wünsche, ein Metroid-Spiel, in dem man die Federal Space Trooper spielt. Leider mit kack Artstyle. :/

Anstatt zu wünschen / abzuwarten dass irgendwelche vernachlässigbare Nebenfiguren einen größeren Auftritt kriegen, hättest du ja schon lange mal Halo, Gears oft War, Killzone oder sonstige Weltraumsoldaten-haltige/-fokusierte Reihen zocken können.

Und nein, FF spielt sich nicht wie Prime. Bedingt durch den Schwerpunkt auf Mehrspieler-Modi ist das nur schlecht möglich.


Glaube im übrigen nicht, dass FF ein schlechtes Spiel wird. Aber ist ein unpassendes Konzept zu einer unpassenden Zeit. Man kann nur hoffen, dass es eigentlich als Begleitwerk zu einem anderen, eigentlich schon lange aber dann doch noch nicht angekündigten Metroid-Titel dienen sollte, und das letzterer dann bald enthüllt wird.

Geschrieben von: Zelos 23. Apr 2016, 15:06

Also ich kann ja wohl schon vorher ein Spiel als schlecht (für mich) bewerten? In der Hinsicht gab es glaube ich seit ewigkeiten keinen Titel der mich dann beim Release vom Gegenteil überzeugen konnte. Vielleicht okami anno 2000 ugly.gif .

Geschrieben von: MFauli 23. Apr 2016, 15:16

ZITAT(Zelos @ 23. Apr 2016, 16:06) *
Also ich kann ja wohl schon vorher ein Spiel als schlecht (für mich) bewerten? In der Hinsicht gab es glaube ich seit ewigkeiten keinen Titel der mich dann beim Release vom Gegenteil überzeugen konnte. Vielleicht okami anno 2000 ugly.gif .


Klar kannst du. Mache ich auch. Aber bevor ich einem Spiel einen Flop an den Hals wünsche, will ich es dann doch gespielt haben. Es sei denn es gibt triftigere Gründe für den Wunsch, den grapple dann nachgeschoben hat mit seinem Richtungswunsch für die Serie.
Von dem her was ich von FF gesehen habe, glaube ich nicht, dass es besonders gut wird. Die Basis aber sieht brauchbar aus. Aber das kann man doch sagen, ohne dass Trolle hier mit Bildern und Smilies einen anmachen.

Geschrieben von: Zelos 23. Apr 2016, 15:21

Für eine 3€ App sähe das brauchbar aus, ja. Für einen 40-45€ Titel eher nicht so ... Onilink hat dann noch den emotionalen Ballast den das Spiel mitschwingt gut erklärt. Die Existenz des Titels zieht den Gesamtwert der marke/des Namens "metroid" noch weiter runter. Noch eher als einen Flop würde ich mir wünschen dass das Spiel gecancelt wird oder die marke "metroid" aus dem Titel verschwindet und dass das Spiel nicht im metroid Universum abspielt.

Geschrieben von: Onilink 23. Apr 2016, 19:48

ZITAT(CubeKing @ 23. Apr 2016, 15:49) *
Glaube im übrigen nicht, dass FF ein schlechtes Spiel wird. Aber ist ein unpassendes Konzept zu einer unpassenden Zeit. Man kann nur hoffen, dass es eigentlich als Begleitwerk zu einem anderen, eigentlich schon lange aber dann doch noch nicht angekündigten Metroid-Titel dienen sollte, und das letzterer dann bald enthüllt wird.


Wenn es so ist (und wenn man superoptimistisch sein will, ist der Release nun daher erst nach der E3), wäre das Spiel zumindest kein Mittelfinger seitens Nintendo mehr. Sonderlich gut würde es dennoch nicht aussehen. Als man noch nicht die Marke kannte und es als es als Blastball beim Nintendo Tournament vorgestellt wurde, war nicht zufällig die Stimmung deutlich gelangweilter als im restlichen Event ugly.gif

ZITAT(Zelos @ 23. Apr 2016, 16:21) *
Für eine 3€ App sähe das brauchbar aus, ja. Für einen 40-45€ Titel eher nicht so ... Onilink hat dann noch den emotionalen Ballast den das Spiel mitschwingt gut erklärt. Die Existenz des Titels zieht den Gesamtwert der marke/des Namens "metroid" noch weiter runter. Noch eher als einen Flop würde ich mir wünschen dass das Spiel gecancelt wird oder die marke "metroid" aus dem Titel verschwindet und dass das Spiel nicht im metroid Universum abspielt.


Man hätte mindestens Metroid Prime nach den Reaktionen aus dem Titel streichen müssen. Statt mit einem (Direct) Video anzutanzen, in denen die Verantwortlichen so tun, als wären Metroid Fans einfach bekloppt. Das Federation Force ,,Aufklärungsvideo" hatte etwas von dem Fine Bros Debakel letztens. Nur dass die Typen letztenendes immerhin klug genug waren, einzusehen, dass es bei einem derartigen Backlash tatsächlich klug ist, auf die Leute zu hören.
Die ,,Cancellation"-Petition hatte ich zwar ebenso unterzeichnet, allerdings fand ich die nur gut um ein Zeichen zu setzen. Eine komplette Verwerfung der Arbeit kann man nicht erwarten, es ist halt nun leider geschehen.

Geschrieben von: F|Fr34k 23. Apr 2016, 20:19

ZITAT(MFauli @ 23. Apr 2016, 16:16) *
ZITAT(Zelos @ 23. Apr 2016, 16:06) *
Also ich kann ja wohl schon vorher ein Spiel als schlecht (für mich) bewerten? In der Hinsicht gab es glaube ich seit ewigkeiten keinen Titel der mich dann beim Release vom Gegenteil überzeugen konnte. Vielleicht okami anno 2000 ugly.gif .


Klar kannst du. Mache ich auch. Aber bevor ich einem Spiel einen Flop an den Hals wünsche, will ich es dann doch gespielt haben. Es sei denn es gibt triftigere Gründe für den Wunsch, den grapple dann nachgeschoben hat mit seinem Richtungswunsch für die Serie.
Von dem her was ich von FF gesehen habe, glaube ich nicht, dass es besonders gut wird. Die Basis aber sieht brauchbar aus. Aber das kann man doch sagen, ohne dass Trolle hier mit Bildern und Smilies einen anmachen.


Und wieso? Ich brauche mir das nicht antun und spare mir das Geld. Ein stiller Protest. Und genau sowas muss eine Community und Fangemeinschaft auch an den Tag legen, wenn sie etwas erreichen möchte. Nintendo erkennt nur durch den Flop, dass es ein halbgarer BS-Versuch war. Typisch wie die letzte Zeit rausspammen, Kohle kassieren und hoffen, dass es ankommt. Äh, nein, danke. Das braucht man nicht. Es würde sich KEIN SCHWEIN darüber aufregen, wenn es ein richtiges Metroid Prime parallel geben würde. Tut es aber nicht und genau das ist das Problem an der Sache. Man kann nicht erwarten, dass man nur n Spin-Off hinkackt und alle zufrieden damit sind. Da ist der Shitstorm vorprogrammiert und es ist erstaunlich, dass Nintendo das nicht kalkuliert hat. Sollen sie es doch durchziehen, auf die Fresse fliegen werden sie mit dem Titel so oder so. Ob in Reviews oder VKZ, spielt keine Rolle. Und dann kommt das doofe Nintendo daher und denkt sich: Hmm, scheiße Metroid läuft nicht mehr, uns fällt eh nix mehr ein dazu, lassen wir es bleiben, Retro macht eh tolle Donkeys, yeaaaaaaaaaaaaah. Man muss ihnen davor mitteilen, dass man dieses Produkt eben NICHT will. Anders erkennen die das nicht und trennen das auch nicht.

Und genau über sowas denkst du mal wieder nicht nach. Erweitere doch mal den Horizont, was all das bedeutet. Und das nur wegen diesem hingerotzten Quickie eines B-Teams für eine B-Plattform mit einem C-Budget und einer dementsprechenden Aufmachung. No, thanks.

Geschrieben von: MFauli 23. Apr 2016, 20:23

ZITAT(F|Fr34k @ 23. Apr 2016, 21:19) *
Und wieso? Ich brauche mir das nicht antun und spare mir das Geld. Ein stiller Protest. Und genau sowas muss eine Community und Fangemeinschaft auch an den Tag legen, wenn sie etwas erreichen möchte.


Eine Community/Fan-Gemeinschaft ist aber keine Monokultur. Wäre der Chibi-Style nicht, würde ich mich sogar richtig auf das Spiel freuen, wieso sollte ich da "meinen Horizont erweitern" und gegen das Spiel demonstrieren?

Und abermals betone ich, dass ich nicht glaube, dass es sonderlich gut wird. Aber hier "feiere" ich FF ja bereits ... ugly.gif

Geschrieben von: F|Fr34k 23. Apr 2016, 20:26

Nö, ich appelliere nur an dich, als größten Metroid-Fan hier, ebenfalls darüber nachzudenken, was all das bedeutet. Unterstütz ruhig solch ein Projekt während Nintendo seit nem Jahrzehnt kein neues Metroid Prime gebracht hat, super Weg, den die da einschlagen, klar, muss man natürlich gleich instant-verteidigen und auf etwas "Gutes" hoffen...da kann man einem echt nicht mehr helfen. Wenn dieser Käse auch noch gut wird bzw. gut ankommt, hast du die nächste Spamwelle von Nintendo am Hals. Schnell und günstig lautet bei denen seit einiger Zeit die Devise. Kann man schon froh sein, wenn man mal n AAA-Titel auf den Teller kriegt...lächerlich. Ne, sowas will ich ganz und gar nicht unterstützen, da geht es mir nicht mehr um das Spiel, sondern um die generelle Situation. Das ist politisch angehaucht.

Geschrieben von: MFauli 23. Apr 2016, 20:32

ZITAT(F|Fr34k @ 23. Apr 2016, 21:26) *
Nö, ich appelliere nur an dich, als größten Metroid-Fan hier, ebenfalls darüber nachzudenken, was all das bedeutet. Unterstütz ruhig solch ein Projekt während Nintendo seit nem Jahrzehnt kein neues Metroid Prime gebracht hat, super Weg, den die da einschlagen, klar, muss man natürlich gleich instant-verteidigen und auf etwas "Gutes" hoffen...da kann man einem echt nicht mehr helfen. Wenn dieser Käse auch noch gut wird bzw. gut ankommt, hast du die nächste Spamwelle von Nintendo am Hals. Schnell und günstig lautet bei denen seit einiger Zeit die Devise. Kann man schon froh sein, wenn man mal n AAA-Titel auf den Teller kriegt...lächerlich. Ne, sowas will ich ganz und gar nicht unterstützen, da geht es mir nicht mehr um das Spiel, sondern um die generelle Situation. Das ist politisch angehaucht.


Wenn es gut wird, will ich mehr davon, richtig, behaupte ich ganz "schamlos". :/ Wenn du in den letzten Jahren aufgepasst hast, wirst du wissen, dass FF einige Dinge tut, die ich mir explizit für ein Metroid gewünscht habe. Da ist es doch nur verständlich, dass ich es nicht sofort verurteile. Und tu nicht so, als läge das nur an FF. Bei einem Other M 2 würdest du genauso wüten, und ich würde es, dann aber wirklich, feiern. Es gibt nicht "den" Metroid-Fan. Genauso wie es Mario-Fans gibt, die 3D World besser finden als Galaxy und umgekehrt. Da kannst du deine "denk mal drüber nach"-Sprüche echt stecken lassen, das ist herabsetzend und sonst nichts.

Geschrieben von: F|Fr34k 23. Apr 2016, 21:11

Klar würde ich bei einem Other M 2 wüten, weil es dann immer noch kein neues MP geben würde. Wenn es ein neues MP geben würde, wäre mir das doch alles Schnuppe ugly.gif Ich will doch nur ein neues MP - wie eben fast jeder. Du bist halt wie immer die komische Ausnahme ugly.gif

Geschrieben von: ness 23. Apr 2016, 21:32

ZITAT(grapple @ 23. Apr 2016, 11:58) *
ZITAT(ness @ 23. Apr 2016, 09:29) *
Und die Beurteilung von schlechten Spielen findet neuerdings nicht durch das Spielen statt? Traurige Einstellung...=(

Ja natürlich. Wie soll man sonst entscheiden, ob man vorbestellt oder nicht?

Na nach Interesse. Denn ob mir ein Spiel gefällt weiß ich doch eh nie vorher mit 100%iger Sicherheit, und ob ein Spiel wirklich schlecht ist sogar noch weniger ohne (eigene oder fremde) Meinungen vom fertigen Spiel.

ZITAT(grapple @ 23. Apr 2016, 11:58) *
Nach Erscheinen des Spiels kommt durch die Reviews nochmal eine neue Komponente dazu.

Ja eben, aber genau das meine ich doch. Wenn bisher noch keiner auf der Welt ein bestimmtes Spiel in der fertigen Fassung mehr oder weniger ausführlich gespielt hat, kann man doch nicht sagen, dass ein Spiel auf jeden Fall schlecht wird.

ZITAT(Onilink @ 23. Apr 2016, 15:07) *
Eine traurige Einstellung ist, wenn man die offensichtliche Prognose für Bild Nr. 3 verweigern will, nur weil man ein bestimmtes Firmenlogo so lieb hat ugly.gif

Du denkst also, dass ich nur sage, dass man über Spiele (man beachte besonders das extra noch einmal unterstrichene und fett markierte Wort links neben der Klammer für alle diejenigen, deren Schubladendenken es für sie leider unmöglich macht, qualifizierte Beiträge zu verfassen) nicht urteilen sollte, bevor sie keiner auf der Welt mehr oder weniger ausführlich gespielt hat, weil dieses Spiel hier von Nintendo kommt?



Scheint ja ein starkes Argument von mir gewesen zu sein, dass man sich gleich zur Fanboy-Keule genötigt fühlt, wie süß^^.

Geschrieben von: Onilink 24. Apr 2016, 01:27

ZITAT(ness @ 23. Apr 2016, 22:32) *
Du denkst also, dass ich nur sage, dass man über Spiele (man beachte besonders das extra noch einmal unterstrichene und fett markierte Wort links neben der Klammer für alle diejenigen, deren Schubladendenken es für sie leider unmöglich macht, qualifizierte Beiträge zu verfassen) nicht urteilen sollte, bevor sie keiner auf der Welt mehr oder weniger ausführlich gespielt hat, weil dieses Spiel hier von Nintendo kommt?



Scheint ja ein starkes Argument von mir gewesen zu sein, dass man sich gleich zur Fanboy-Keule genötigt fühlt, wie süß^^.


Was für ein Argument? Leute besitzen normalerweise die Fähigkeit zur Schlussfolgerung und verlassen daher den Tisch, bevor ihnen metaphorisch auf den Teller gerotzt wird. Man bleibt bei so offensichtlichen Vorzeichen nicht sitzen um sicherzugehen ,,Ist ja tatsächlich Scheiße!". Wir wären alle deutlich ärmer, würden wir einzig nach deinen naiven Vorstellungen Meinungen abgeben dürfen. Zudem fügt sich Federation Force (wie gesagt) in noch größere Probleme ein, die es inhärent madig machen, unabhängig vom Spielerlebnis. Und dass FF noch völlig ,,ungespielt" ist, ist nicht einmal richtig. Schlechte Anspielberichte sind bereits draußen. Selbst die Hardcore-Fanboys von GameXPlain konnten nichts schöneres sagen als ,,Es ist nicht furchtbar, aber es ist auch nicht sonderlich gut".

Apropos Fanboys, habe ich oft argumentiert, dass auf GUF die wirklich schlimmen Fanboysymptome kaum vorkommen (zumindest auf das moderne Nintendo bezogen). Aber du bedienst tatsächlich viele Klischees. Das zeigt sich bereits, wenn man deine Standpauke hier mit dem Starfox Thread vergleicht. Du hast Starfox nicht gespielt, aber nennst die Reviewerszene traurig, weil sie angeblich unfaire Wertungen verteilen würde. Da ist es also plötzlich okay, Mutmaßungen anzustellen? Typisches Gurkenverhalten. Zugegeben, mir wäre es vielleicht nicht aufgefallen, würdest du hier nicht deine Trends aus einem bestimmten Nintendoforum fortsetzen. Ein Forum, aus dem du davongerannt bist, weil selbst dort Leute die Schnauze von aktuellen Nintendostunts ala FF vollhaben.
Man merkt, wie du dich permanent davor drückst, dich auch nur irgendwie negativ über die Firma zu äußern. Darin wie du deine News postet (bzw. welche du gezielt auslässt oder abänderst) und eben auch darin wie du argumentierst/ausweichst. Wie du es in dem Pseudo-Hotel-Dusk Thread nicht einmal geschafft hast, klipp und klar zu sagen, ,,nein, dieses [Nintendo] Spiel ist nichts für dich, bitte nicht kaufen" statt ewig mit Non-Antworten und völlig deplatzierter Lobhudelei um den heißen Brei zu tanzen. ugly.gif
Gerade in unbestreitbar miesen Situationen (ala WiiU Ära) zeigt sich, wer richtiger Fan ist und auch einmal auf die verursachenden Probleme aufmerksam macht.
Das müsste alles nicht so polemisch geschehen, gäbe es nicht oft im Inet derartig sture Versuche, für alles unter dem liebsten Firmenlogo (wegen sonstwas für Komplexen) eine Zuckerblase kreieren zu wollen (die nur schädigende Narrative erzeugt, gerade wenn man so Beleidigungen wie FF relativieren will und suggeriert, sowas würden manche Fans gutheißen).

Geschrieben von: ness 24. Apr 2016, 09:04

ZITAT(Onilink @ 24. Apr 2016, 02:27) *
Wir wären alle deutlich ärmer, würden wir einzig nach deinen naiven Vorstellungen Meinungen abgeben dürfen.

Lesen hilft, aber wahrscheinlich hast du wieder zu viel hineininterpretiert und spätere Aussagen garnicht mehr wahrgenommen. Meiner Meinung nach sollten sich Meinungen erst nach dem Spielen von fertigen Titeln bilden. Und ich meine damit nicht, dass man das selber machen muss, sondern dazu auch andere Meinungen (= Reviews) heranziehen kann, Hauptsache Meinungen von Personen, die das fertige Spiel mehr oder weniger ausführlich gespielt haben.

ZITAT(Onilink @ 24. Apr 2016, 02:27) *
Und dass FF noch völlig ,,ungespielt" ist, ist nicht einmal richtig. Schlechte Anspielberichte sind bereits draußen.

Und nochmal: Lesen hift: Ich sprach bewusst von fertigen Spielen.

ZITAT(Onilink @ 24. Apr 2016, 02:27) *
Das zeigt sich bereits, wenn man deine Standpauke hier mit dem Starfox Thread vergleicht. Du hast Starfox nicht gespielt, aber nennst die Reviewerszene traurig, weil sie angeblich unfaire Wertungen verteilen würde.

Du ziehst dein Schubladendenken echt überall durch, faszinierend. Ich sprach davon, dass man einige Reviews fast als traurigen Beleg sehen kann, nicht, dass das auf alle zutrifft, zudem hatte ich meinen Satz auch nicht gerade ernst beendet. Aber klar, dass du das wieder komplett einseitig siehst. Sollte ich das bei No Man's Sky schreiben, würde das wahrscheinlich wieder übersehen.

ZITAT(Onilink @ 24. Apr 2016, 02:27) *
Man merkt, wie du dich permanent davor drückst, dich auch nur irgendwie negativ über die Firma zu äußern.

Ich bin von Grund auf ein Mensch, der sich davor drückt, sich negativ zu äußern, weil ich eher positiv eingestellt bin und grundsätzlich eine optimistische Sicht der Dinge habe, aber das bezieht sich auf meine ganze Person und nicht auf einzelne Firmen, nur weil es dir wieder so in deine Argumentation passt.

Wenn überhaupt bin ich dann wohl eher ein Fanboy der Welt, yeah ugly.gif. (Jetzt muss man schon seine Lebensphilosophien in Internetforen erklären, um sich verstanden zu fühlen^^.)

Wo wir beim nächsten Punkt sind:

ZITAT(Onilink @ 24. Apr 2016, 02:27) *
Ein Forum, aus dem du davongerannt bist, weil selbst dort Leute die Schnauze von aktuellen Nintendostunts ala FF vollhaben.

Wenn gefühlt sowieso alles schlecht ist und das bei allen und jedem, ja, dann habe ich (und nicht nur ich, aber das scheint dir ja auch wieder nicht aufgefallen zu sein) auch keine Lust mehr mitzudiskutieren, richtig.

ZITAT(Onilink @ 24. Apr 2016, 02:27) *
Darin wie du deine News postet (bzw. welche du gezielt auslässt oder abänderst)

Das zeigt doch nur perfekt meine Äußerung, dass du es partout nicht schaffst, dein Schubladendenken sein zu lassen. Ich welcher Form soll ich denn News gezielt auslassen oder abändern? Ich poste unkommentierte News zu vielen Plattformen und lasse eigentlich nur welche bewusst aus, wenn sie bereits von anderen erwähnt gepostet wurden oder eben von GU. Und von GU poste ich auch sämtliche News, die nicht bereits ins Forum gesetzt worden. Nur ist es bspw. bei Piper so, dass sie ihre geschriebenen News, die auch oft Multiplattform-Titel betreffen, eigentlich immer gleich selber ins Forum packt. Wenn du deshalb glaubst, ich würde diese News nicht posten, weil sie eben Multiplattform-Titel betreffen, dann passt mein erster Satz echt wie die Faust aufs Auge, dass du so etwas wegen deiner engstirnigen Betrachtungsweise garnicht merkst.

Und überhaupt, da man ja vielleicht auch arbeiten geht: Wie wahrscheinlich ist es da wohl, dass man eine News zu FF XV posten kann, bevor es nicht schon 20 andere tun, im Gegensatz zum Beispiel einer News zu Star Ocean 5 oder Outlast 2?

ZITAT(Onilink @ 24. Apr 2016, 02:27) *
und eben auch darin wie du argumentierst/ausweichst. Wie du es in dem Pseudo-Hotel-Dusk Thread nicht einmal geschafft hast, klipp und klar zu sagen, ,,nein, dieses [Nintendo] Spiel ist nichts für dich, bitte nicht kaufen" statt ewig mit Non-Antworten und völlig deplatzierter Lobhudelei um den heißen Brei zu tanzen. ugly.gif

Genau das meine ich bei dir. Wenn ich No Man's Sky verteidige, egal, wenn ich Hotel Dusk verteidige, mememememe.

ZITAT(Onilink @ 24. Apr 2016, 02:27) *
und suggeriert, sowas würden manche Fans gutheißen).

Und wieder: Genau das meine ich bei dir. Du interpretierst in meine Aussagen aufgrund deines Schubladendenkens manches hinein, was schlicht nicht stimmt. Ich heiße das Spiel nicht gut und werde es mir auch nicht holen, weil mein Interesse an solchen Titeln schlicht gering ist und ich mir bspw. auch lieber mal wieder ein tolles 2D-Metroid (Dread anyone?) gewünscht hätte. Genauso, wie ich bei der Fire Emblem Fates-Ankündigung in den News gesagt habe, dass ich viel lieber wieder ein Advance Wars-Spiel haben wollen würde.

Geschrieben von: Zelos 24. Apr 2016, 09:13

Der Beitrag war vielleicht ein bisschen Overpowered aber ich muss auch sagen ich bin ein wenig schockiert darüber wie stark die Verteidigung für star fox zero und FF hier im Forum ist. Wären das keine marken Namen einer firma die damals Videospiele revolutioniert hat, wären wir wahrscheinlich alle einstimmiger darüber dass die beiden Titel eigentlich keiner Beachtung wert sind.

Ich glaube selbst Apple-Fans sind kritischer gegenüber ihrer lieblingsfirma.


Und das wird diese e3 wieder passieren. Nintendo stellt etwas vor und alle hassen es und behaupten das es das nun war.... Dann ein paar Wochen später kommt irgend jemand und sagt "och so schlecht ist das gar nicht" und alle stimmen mit ein und dann wird es doch gekauft ugly.gif . So geschehen quasi mit jedem wiiU Titel, man muss sich nur die entsprechenden Threads dazu ansehen ugly.gif

Geschrieben von: ness 24. Apr 2016, 10:00

ZITAT(Zelos @ 24. Apr 2016, 10:13) *
ich muss auch sagen ich bin ein wenig schockiert darüber wie stark die Verteidigung für star fox zero und FF hier im Forum ist.

Also wenn man sich die letzten Seiten so ansieht, ist der allgemeine (negative) Tenor zu MP:FF doch ziemlich eindeutig? confused.gif

Mich schockiert eher, wie schnell man von vielen relativ allgemeinen Aussagen schockiert sein und das gleich als Verteidigung auslegen kann.

Geschrieben von: MFauli 24. Apr 2016, 10:08

ZITAT(Zelos @ 24. Apr 2016, 10:13) *
Der Beitrag war vielleicht ein bisschen Overpowered aber ich muss auch sagen ich bin ein wenig schockiert darüber wie stark die Verteidigung für star fox zero und FF hier im Forum ist.


Nur um die Realität wiederzuspiegeln: Meine Worte waren "Abwarten, vielleicht wird FF ja gar nicht so schlecht" (paraphrasiert). Wenn dich das schockt ... okay. ugly.gif

Geschrieben von: Zelos 24. Apr 2016, 10:20

Ja ich bin leicht zu schockieren ugly.gif

Geschrieben von: grapple 24. Apr 2016, 12:18

ZITAT(MFauli @ 24. Apr 2016, 11:08) *
ZITAT(Zelos @ 24. Apr 2016, 10:13) *
Der Beitrag war vielleicht ein bisschen Overpowered aber ich muss auch sagen ich bin ein wenig schockiert darüber wie stark die Verteidigung für star fox zero und FF hier im Forum ist.


Nur um die Realität wiederzuspiegeln: Meine Worte waren "Abwarten, vielleicht wird FF ja gar nicht so schlecht" (paraphrasiert). Wenn dich das schockt ... okay. ugly.gif

Wobei FF-Freak hier imo einen wichtigen Punkt hat. Als Fan der Firma muss man sich auch schon im Voraus äußern können, wenn einem etwas nicht gefällt und darauf hinweisen. Im Falle von Federation Force ist das mit der Petition auch getan worden. Ich denke schon, dass Nintendo das registriert hat, auch wenn sie es zumindest radikal (Einstellung oder Umbenennung) nicht beachtet haben. Vielleicht hilft es zumindest im Nachhinein bei der Analyse, warum das Spiel jetzt überraschenderweise nicht ganz so erfolgreich war smile.gif

Ich frage mich halt schon, was eigentlich die Zielgruppe von MP:FF sein soll. Die meisten Metroid-Fans können es nicht wirklich sein, die haben klar gemacht, was sie wollen und was nicht. Aber mir fällt es schwer, eine andere Gruppe zu benenen, die sich für Koop-Shooter auf dem 3DS interessiert. Bei Wii Music und Konsorten konnte man immerhin noch einen Grund erkennen, warum Nintendo der Fanbase ans Bein pinkelt - aber hier? Als Splatoon-Spin-off könnte ich mir den Titel beispielsweise viel eher vorstellen und denke auch, dass er mehr Beachtung gefunden hätte.

Geschrieben von: MFauli 24. Apr 2016, 13:21

ZITAT(grapple @ 24. Apr 2016, 13:18) *
Wobei FF-Freak hier imo einen wichtigen Punkt hat. Als Fan der Firma muss man sich auch schon im Voraus äußern können, wenn einem etwas nicht gefällt und darauf hinweisen. Im Falle von Federation Force ist das mit der Petition auch getan worden. Ich denke schon, dass Nintendo das registriert hat, auch wenn sie es zumindest radikal (Einstellung oder Umbenennung) nicht beachtet haben. Vielleicht hilft es zumindest im Nachhinein bei der Analyse, warum das Spiel jetzt überraschenderweise nicht ganz so erfolgreich war smile.gif


Eine "bitte cancelt es!"-Petition zu starten, weil einem ein Spiel konzeptionell missfällt, ist einfach daneben. Man kann gerne eine "wir wollen ein richtiges Metroid-Spiel!"-Petition machen, aber ob FF oder nicht, es hätte darauf keine Einfluss. Und ignoriert geflissentlich, dass FF womöglich doch ganz gut wird. Wie gesagt, erinnert alles an RE4 (ohne FF die Qualität von RE4 zusprechen zu wollen).

ZITAT
Ich frage mich halt schon, was eigentlich die Zielgruppe von MP:FF sein soll. Die meisten Metroid-Fans ...


Die Zielgruppe von Metroid interessiert aber keinen Publisher, weil sie eine verschwindend kleine Minderheit ist. Selbst Metroid Prime hat keine drei Millionen Einheiten weltweit verkauft. Und das obwohl das Spiel die Ressourcen eines Zeldas verschlingt. Außerdem kommt der Verkaufszahlenschwund nach MP1 dazu, Metroid ist keine Mainstream-Marke. Wäre Nintendo ein Multiplattformentwickler, könnte man sich eine Zielgruppe nahe Dark Souls herauskratzen, man hat aber nur eine Nintendo-Konsole als Plattform. Deshalb hat Nintendo, aus finanzieller Sicht, wenig Interesse an einem opulenten, großen, komplexen Metroid-Spiel. Das kaufen dann 1-2 Millionen Nintendo-Fans und außer Verlust hat Nintendo nichts davon. Als Prestige-Marken sind Xenoblade und Bayonetta effektiver, weil die abseits der typischen, loyalen Nintendo-Fans Käufer locken, gibt es kein Metroid sind die Fans zwar traurig, kaufen aber dennoch wegen Mario und Zelda.

Da hat es nur Sinn, mit der Marke zu experimentieren, meinetwegen auch näher an Halo zu gehen. Weil Halo erfolgreich ist ;>

Geschrieben von: Obi-Biber 24. Apr 2016, 14:03

Ich teile Faulis Analyse ungewöhnlich vollumfänglich.

Geschrieben von: grapple 24. Apr 2016, 14:21

ZITAT(MFauli @ 24. Apr 2016, 14:21) *
Die Zielgruppe von Metroid interessiert aber keinen Publisher, weil sie eine verschwindend kleine Minderheit ist. Selbst Metroid Prime hat keine drei Millionen Einheiten weltweit verkauft. Und das obwohl das Spiel die Ressourcen eines Zeldas verschlingt. Außerdem kommt der Verkaufszahlenschwund nach MP1 dazu, Metroid ist keine Mainstream-Marke. Wäre Nintendo ein Multiplattformentwickler, könnte man sich eine Zielgruppe nahe Dark Souls herauskratzen, man hat aber nur eine Nintendo-Konsole als Plattform. Deshalb hat Nintendo, aus finanzieller Sicht, wenig Interesse an einem opulenten, großen, komplexen Metroid-Spiel. Das kaufen dann 1-2 Millionen Nintendo-Fans und außer Verlust hat Nintendo nichts davon. Als Prestige-Marken sind Xenoblade und Bayonetta effektiver, weil die abseits der typischen, loyalen Nintendo-Fans Käufer locken, gibt es kein Metroid sind die Fans zwar traurig, kaufen aber dennoch wegen Mario und Zelda.

Da hat es nur Sinn, mit der Marke zu experimentieren, meinetwegen auch näher an Halo zu gehen. Weil Halo erfolgreich ist ;>

Also weil die Marke wenig erfolgreich ist, nimmt man sie für ein Konzept, das die verbliebenen Fans verprellt ohne gleichzeitig die Marke neu zu positionieren? Das ist die unsinnigste Begründung seit langem für die Verwendung einer Traditionsmarke. Entweder es gibt einen groß angelegten Relaunch (wie bei RE4), um mit der Marke neue Kunden zu begeistern oder man bedient alte Käuferschichten. Tut man das nicht wäre eine neues Marke (wie bei Splatoon) besser. Erfolgreiche Experimente starten meines Erachtens anders.

Geschrieben von: Onilink 24. Apr 2016, 14:36

ZITAT(MFauli @ 24. Apr 2016, 14:21) *
Die Zielgruppe von Metroid interessiert aber keinen Publisher, weil sie eine verschwindend kleine Minderheit ist. Selbst Metroid Prime hat keine drei Millionen Einheiten weltweit verkauft.


3rd Party Publisher muss das weniger kümmern (zumindest die großen). Hardware-Betreiber hat soeine Gruppe aber durchaus zu interessieren. Warum wohl finanziert Sony Bloodborne und Last Guardian, die beide außerhalb ihres Kultstatus auch keine 3 Mio knacken werden? Die Teams könnte man genausogut zu Mainstream-Kost verdonnern. Warum schenken sie einer absoluten Nische wie Shenmu Fans das Rampenlicht auf der wichtigsten Konferenz im Jahr? Als Hardwarehersteller muss man sämtliche Gruppen zufrieden halten. Speziell Hardcore-Fans, die die absolute Grundlage für jede Konsolen-Userbase bilden. Das war selbst bei Wii so, deren Launchkonferenz noch core-lastig war und noch nicht auf Soccer Moms abgezielt hat. Man kann nicht auf 2 Mio Metroidfans (und verwandte Marken/Fanbases) scheißen und nur noch die ,,erfolgreichen" 2D Spiele und Minigames rausrotzen - oder eben eine legendäre und lang abwesende Coremarke verschandeln, um diese in dieselbe ,,Party/Casual" Richtung zu zwingen. Es ist kein Zufall, dass Sony ihr ,,4 the Players" Getue mit Leichtigkeit jedes Jahr seit PS4 weiter glaubhaft ausbauen können. Und dass bei Nintendo seit WiiU Launch die Drecksbehandlung von Hobbyspielern irgendwann bei ,,Cancel"-Petitionen endet (die in ihrer drastischen Form inzwischen völlig verdient sind, auch wenn man nicht ernsthaft das Canceln erwarten kann). 3DS ist immerhin core-mäßig halbwegs gut bedient worden. Aber für Metroid gibt's auf beiden Plattformen nicht einmal ein brauchbares Äquivalent. Kein Wunder, dass sowas dann ein Auslöser für aufgestauten Inet Rage ist.

Geschrieben von: whitespecX 25. Apr 2016, 15:57

SPOILER

20 minutes of Metroid Prime: Federation Force Gameplay: https://www.youtube.com/watch?v=pkz_g3WfVjk

Geschrieben von: Zelos 25. Apr 2016, 17:08

Its as Bad als it looks

Geschrieben von: Rusix 27. Apr 2016, 22:24

20 Min Gameplay: Was zum...? Waterboarding war gestern.

Geschrieben von: ness 21. Jun 2016, 07:55

Nintendo 3DS Newsmeldung
News vom 21-06-16
Uhrzeit: 3:34
Nintendo hat einen neuen, ausführlichen Trailer zu Metroid Prime: Federation Force für Nintendo 3DS veröffentlicht. Im 10-minütigen Video werden die verschiedenen Gameplay-Mechaniken des First-Person-Shooters mit Action-Adventure-Anleihen vorgestellt. So lernt man in einer Umgebung, die an die Phendrana Drifts aus dem ersten GameCube-Teil erinnert, wie man den ChargeBeam benutzt, wie man Raketen abfeuert oder Granaten schleudert. Darüberhinaus finden sich bekannte Bewegungsmanöver wie das schnelle Ausweichen zur Seite oder der IceBeam wieder. Neue Aktionsmöglichkeiten wie das Schweben dank Jetpak und das individuelle Ausrüsten von Fähigkeiten erweitern den bekannten Fuhrpark der Metroid Prime-Franchise. Wer sich nicht spoilern lassen möchte, dem sei gesagt, dass im Video einige Bossgegner zu sehen sind. 
 
Außerdem ist ein neues Gameplay-Video veröffentlicht worden, in dem man sehen kann, dass es auch Schleich-Passagen gibt, in denen man seinen Mecha verlassen kann, um dann an Weltraumpiraten vorbei zu gelangen oder tödlichen Fallen auszuweichen. Seht selbst:
 
Metroid Prime: Federation Force erscheint am 2. September 2016 für den Nintendo 3DS. 

Noch kein Kommentar vorhanden - gib deine Meinung ab

http://nintendo3ds.gaming-universe.org/spiele/1129/metroid-prime-federation-force/leserhype.html
© Gaming-Universe, Newsautor: Maximilian Edlfurtner 

Den Code, um ebenfalls GU News in deine Postings einzubauen, findest du auf GU
rechts neben der großen Newsüberschrift bei den Optionen!

Geschrieben von: Spider Karim 21. Jun 2016, 08:30

Gefällt mir ganz gut vom Gameplay her. Und könnte ein gutes Multiplayerspiel im Stile von Tri Force Heroes werden (nicht umsonst teilen sich beide Titel das "Force" im Titel ^^).

Geschrieben von: Onilink 21. Jun 2016, 16:14

Immerhin ist man inzwischen klug genug, das Spiel zu verstecken (zumindest auf der E3). Das Damage Control Video im letzten Direct hat die Beleidigung nur noch schlimmer gemacht. busch.gif

Geschrieben von: ness 25. Jun 2016, 10:33

Boxart:


Geschrieben von: whitespecX 25. Jun 2016, 11:24

Sieht vielversprechend aus.

Geschrieben von: whitespecX 21. Jul 2016, 16:33

http://www.nintendolife.com/news/2016/07/hands_on_squashing_space_pirates_in_metroid_prime_federation_force

Geschrieben von: Spider Karim 21. Jul 2016, 17:28

Nintendo 3DS Newsmeldung
News vom 21-07-16
Uhrzeit: 18:20
Auf der letztjährigen E3 stellte Nintendo erstmals Metroid Prime: Federation Force und Metroid Prime: Blast Ball für den Nintendo 3DS vor, welche zusammen im Bundle erscheinen sollten. Nintendo musste für die Ankündigung jedoch einiges an Kritik einstecken, sodass die Projekte für längere Zeit erst einmal auf Eis lagen. Nach der Termin-Ankündigung für Federation Force fragten sich viele Spieler, wie es mit dem ballsportartigen Blast Ball aussehe, da man zu diesem kein neues Material mehr veröffentlichte.
 
Heute überraschte Nintendo nun mit der plötzlichen Veröffentlichung von Metroid Prime: Blast Ball im Nintendo eShop - und das völlig kostenfrei! Dies gab man soeben in einem 15-minütigen Mission Briefing zu Metroid Prime: Federation Force bekannt.


Noch kein Kommentar vorhanden - gib deine Meinung ab

Leserwertung abgeben , um das Spiel im Leser Ranking zu platzieren!
© Gaming-Universe, Newsautor: Karim Ahsan 

Den Code, um ebenfalls GU News in deine Postings einzubauen, findest du auf GU
rechts neben der großen Newsüberschrift bei den Optionen!

Geschrieben von: ness 10. Aug 2016, 15:32


Geschrieben von: ness 16. Aug 2016, 19:07

Co-Op Trailer:


Geschrieben von: ness 23. Aug 2016, 09:07

Metroid Prime: Federation Force may point to a Metroid Prime 4

http://www.eurogamer.net/articles/2016-08-19-metroid-prime-federation-force-may-point-to-metroid-prime-4

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)