GU Forum

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

467 Seiten V   1 2 3 > » 

Geschrieben: 24. Aug 2016, 06:45 Im Allgemeine Diskussionen · zum Thema Kind untergejubelt. Was tun? - Beitrag #1037267 · Antworten: 18 · Aufrufe: 9229
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


Schon eine wenig erfreuliche Geschichte.

Von mir im moment nur mal was zu den rechtlichen sachen, den rest muss ich erst sacken lassen um was dazu zu sagen (und das rechtliche hilft dir vermutlich ertsmal am meisten).


Alleiniges Sorgerecht wird enorm schwer zu bekommen sein, fast unmöglich, wenn du nicht irgendwie wirklich eine Kindswohlgefährdung bei der Mutter darlegen kannst. Gemeinsames Sorgerecht hingegen ist fast unproblematisch zu bekommen vor gericht, das geht sogar in nem stark vereinfachten verfahren wo es nichtmal ne mündliche verhandlung gibt wenn die mutter keine sehr begründeten Gründe dagegen nennen kann. erstmal das gemeinsame sorgerecht beantragen und wenn es bei der Mutter ganz schlimm läuft dann zumindest das alleinige aufenthaltsbestimmungsrecht versuchen zu bekommen. es muss nicht immer das ganze sorgerecht sein, die mutter dürfte in dem fall durchaus noch sachen mit entscheiden, aber du wärest derjenige bei dem das kind hauptsächlich lebt. das könnte auch mit den psychosen die sie hat schon machbar sein wenn sich das ganze auch auf das kind erstreckt. aber da wird man sicher ein paar monate nach der geburt abwarten müssen wie es genau läuft. in dem fall müsstest du nichtmal unterhalt zahlen, das wäre dann die pflicht der mutter.

Was ich mich allerdings frage, hast du die Vaterschaft überhaupt schon anerkannt? Wenn nicht, macht den Vaterschaftstest auf jeden fall vorher! Eine anerkannte Vaterschaft wieder loswerden müsste andernfalls recht schnell gehen, da gibts fristen von ich glaube 2 jahren. danach wäre es dann egal ob du es bist oder nicht.

Umgangsrecht kann auch friedlich ablaufen, wenn man es schafft das die Eltern einfach kaum miteinander reden müssen sondern eher geschäftlich das wichtigste nur besprechen. sollte das nicht gehen gibt es immer die möglichkeit sich an die Bezirkssozialarbeit des Jugendamts zu wenden. entweder die helfen einem bei der regelung und durchführung des umgangs oder sie können einen an vereine verweisen die das machen können.
Umgang muss auch nicht so aussehen wie du das sagst, das ist der normalfall, aber es gibt durchaus andere regelungen. sogar ein wechselmodel mit ner 50/50 aufteilung wäre denkbar und imo bei nem kind das noch nicht in den kindergarten geht durchaus praktizierbar. wobei es da vielleicht schwer wird wenn du arbeitest und sie nicht, wegen der betreuungsmöglichkeit.

zumindest bezüglich des sorgerechts auf jeden fall zeitnah zu einem fachanwalt für familienrecht gehen und dich beraten lassen, wenn es nicht doch freiwillig geht (wenn bei dir kein geld derzeit vorhanden ist dann gibt es die möglichkeit beratungshilfe und prozesskostenhilfe zu bekommen unter umständen - bei fragen PN, das sprengt sonst glaub den rahmen).


von meiner arbeit weiß ich das es auch funktionieren kann nach einer trennung mit umgang und allem, auch wenn man natürlich immer von den ganzen negativbeispielen hört. gibts aber durchaus auch genügend wo alles glatt läuft und man sich zumindest nach ein paar jahren auch wieder halbwegs gut versteht um sachen die das kind angehen gemeinsam besprechen zu können.

Geschrieben: 19. Aug 2016, 10:04 Im Allgemeine Videospieldiskussionen · zum Thema Projekt NX - Beitrag #1036996 · Antworten: 142 · Aufrufe: 37677
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(CubeKing @ 19. Aug 2016, 10:28) *
Wie macht ihr das denn bei den jetzigen kabellosen Controllern, wenn deren Akku mal leer ist? Die müssen dann doch auch ans Kabel, ob nun während des spielens oder aber während diese nicht benutzt werden.


wenn bei meiner PS4 der controller leer ist dann nehm ich den andern, der ist dann normalerweise voll. der leere geht dann einige meter entfernt in die steckdose.
für den ganz seltenen fall das wirklich mal beide leer sind (oder das ich grad beide brauche) helfe ich mir mit ner mehrfachsteckdose die ich halb übers sofa verlegen muss, was eine recht stolperfalle darstellt und eher nichts ist was so bleiben sollte.

So hab ichs eigentlich auch bei allen andern konsole bisher immer gehandhabt die kabellose controller haben.

Geschrieben: 19. Aug 2016, 06:20 Im Allgemeine Videospieldiskussionen · zum Thema Projekt NX - Beitrag #1036982 · Antworten: 142 · Aufrufe: 37677
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(CubeKing @ 18. Aug 2016, 22:25) *
ZITAT(Guybrush Threepwood @ 15. Aug 2016, 18:30) *
ZITAT(CubeKing @ 5. Aug 2016, 00:09) *
ZITAT(Guybrush Threepwood @ 4. Aug 2016, 19:00) *
Schlechte Technik würde mich nicht stören, die Wii war trotzdem toll.

Es würde mich stören, wenn ich einen Handheld in der Hand habe, den ich jedes Mal fürs Spielen am Fernseher neu verkabeln müsste - es klingt so unwichtig, aber ein Dock, in dem er permanent ruhen kann, ist enorm wichtig für reine Heimkonsolenspieler, weil das Teil dann unkompliziert wie eine Heimkonsole funktionieren kann. Ich könnte den Handheld im anderen Szenario ja permanent am Fernseher eingesteckt lassen, aber das gäbe Kabelsalat, wenn ich ihn verstaue und später wieder hervorhole. Inzwischen mag ich kabellose Controller, wenn sie keine so kurze Akkuzeit wie das Wii U Gamepad haben..

Verkabeln? Dock?
Kabellos. Du gehst mit dem Handheld in den Raum mit dem stationären, immer an den Fernseher abgeschlossenen Adapter, drückst auf den Verbindungsknopf, und fertig. :D

Hohe Rechenleistung für einen Handheld mit einem drahtlosen HD-Stream... Das ist dann ungefähr wie lange kabellos? Anderthalb bis zwei Stunden? Ich will, wie gesagt, einen Abend zocken können, ohne mich um die Stromversorgung des Controllers sorgen zu müssen. ugly.gif

Ist doch auch kein Bandbreiten-/Energie-fressender Video/Audio-Stream der da zwischen den beiden Geräten übertragen wird. Das stationäre Teil ist ja schon etwas mehr als eine Streaming-Box.

Mal abgesehen davon ist es doch kein Problem, denn Handheld eben mal mit dem Netzteil an der Steckdose in platznähe anzubringen. Wäre das zwischending aus einem festen Platz und einer Verkabelung, aber nicht permanent. :D

ugly.gif


doch, sowas ist richtig kacke. sowas geht halt nur gut wenn man passend liegende steckdosen in der wohnung hat oder gern meterlange kabel durch die wohnung legt. das ladekabel vom 3DS zb ist zu kurz als das ich auf meinem normalen platz beim laden spielen könnte.

Geschrieben: 17. Aug 2016, 12:42 Im Konsolen · zum Thema No Man's Sky - Beitrag #1036844 · Antworten: 436 · Aufrufe: 32863
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(Ryudo @ 17. Aug 2016, 13:35) *
Im Sternenmenü die Atlaskarte mit R1 aufrufen geht auch nicht?

Was ich vorhin vergessen hab: Nettes Interview, Zelos. Die Idee mit den Walen im Weltraum gefällt mir. Erinnert mich an ne alte Star Trek Folge. Hoffe auf noch mehr Geheimnisvolles. Sowas wäre für die Langzeitmotivation nicht schlecht. (Bin übrigens auch froh, die digitale Version gekauft zu haben, da ich so das Spiel einfach zwischendurch mal aufrufen kann ohne die Disc rauszukramen)


ich kann das zentrum, freiflug oder wegpunkt wählen. die andern beiden punkte die es noch gäbe kann ich nicht anwählen

Geschrieben: 17. Aug 2016, 12:23 Im Konsolen · zum Thema No Man's Sky - Beitrag #1036840 · Antworten: 436 · Aufrufe: 32863
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ich hab irgendwie den Atlas Pfad ein bisschen verloren. unten rechts wird mir nicht mehr gesagt was ich als nächstes machen soll und ich weiß es auch nimmer was als letztes gesagt wurde. kann man das irgendwie nochmal rausfinden was da jetzt als nächstes ansteht?

Geschrieben: 15. Aug 2016, 09:02 Im Konsolen · zum Thema Final Fantasy XV - Beitrag #1036662 · Antworten: 1370 · Aufrufe: 103933
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


Schade zum eigentlichen release hätte ich zufällig urlaub gegabt. Jetzt dann erst zu weihnachten. Naja was solls

Geschrieben: 14. Aug 2016, 07:53 Im Konsolen · zum Thema No Man's Sky - Beitrag #1036624 · Antworten: 436 · Aufrufe: 32863
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


gestern nochmal kurz gespielt. der atlas route etwas gefolgt auf einen recht heißen planeten, den ich aber gleich wieder verlassen hab nachdem ich den atlas teil da gemacht habe weil mein inventar eh noch ganz voll war. dann auf zur raumstation. und kurz davor bin ich auf gleich 4 feindliche schiffe gestoßen. unter aufwendung meines gesamten eisenvorrats für die schile hab ich die 4 dann aber aus dem all geschossen und konnte endlich auf der station landen wo ich dann einiges an geld gemacht habe mit dem ganzen zeug das ich so dabei hatte.

hab dann auch mal ein bisschen geschaut was die schiffe die da landen so kosten. waren sogar ein paar dabei die ich mir leisten konnte (bin grad bei 750.000) aber die waren mir von den inventarplätzen her nicht gut genug, also noch ein bisschen weiter sparen. inzwischen kann ich aber scheinbar recht viele wörter der Gek, ich verstehe zumindest ein bisschen was von dem was sie so sagen.

Geschrieben: 13. Aug 2016, 12:32 Im Konsolen · zum Thema No Man's Sky - Beitrag #1036587 · Antworten: 436 · Aufrufe: 32863
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(Colt @ 13. Aug 2016, 12:01) *
Ich glaub das Spiel wird für mich zur Lebensaufgabe. Ich spiel bestimmt schon 10 Stunden und bin immer noch auf dem Startplaneten. ugly.gif

Der ist aber auch wahrlich ein Paradies für Entdecker. Ständig findet man einen neuen interessanten Ort. Mein Schiff ist zwar mittlerweile repariert, aber ich finde einfach kein Thanium oder wie das heißt, zum Aufladen des Antriebs. Jetzt bin ich auf der Suche nach Aliensiedlungen wo ich das kaufen kann, aber bei allen die ich gestern gefunden habe, war keine Handelsstation. Meine erste Station wo das möglich war, find ich natürlich nicht mehr wieder. =(
Immerhin hab ich mittlerweile schon sehr viele Worte der Aliens gelernt und gehöre zu deren engsten Verbündeteten. Wenn ich die aber nach Treibstoff frage, geben die mir immer was anderes. Naja, mach mich gleich nochmal auf die Suche.


Für tanium einfach auf asteroiden im all schießen. Das musst nicht auf dem planeten sammeln

Geschrieben: 13. Aug 2016, 08:18 Im Konsolen · zum Thema No Man's Sky - Beitrag #1036567 · Antworten: 436 · Aufrufe: 32863
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


So, dann mal was zu meinen ersten stunden des spiels.


Mein Start war schon eher etwas holprig. Mein anfangsplanet war viel zu heiß so dass ich immer ein bisschen aufpassen musste wenn ich nicht in höhlen war. anfangs hatte ich da auch noch net so viele ressourcen um den anzug wieder fit zu machen. dazu kamen dann recht viele wächter gleich bei meinem schiff die irgendwie nicht damit einverstanden waren das ich das plutonium abbauen wollte das es da gab. so ergab sich ein kampf mit 3 von denen zeitgleich bei dem ich fast gestorben wäre noch bevor mein schiff flugtauglich war, konnte ich aber knapp gewinnen und dann den planeten erkunden.

insgesamt dürfte ich jetzt so auf 6 planeten und einem mond gewesen sein - bei keinem davon eine wirklich lebensfreundliche atmosphäre, aber auf einigen nicht soo schlimm. auch raubtierangriffe (kleine minikrebse oder so ähnlich) durfte ich erleben.

von einem alienterminal konnte ich mir dann ein neues multitool mit 10 slots kaufen, welches ich inzwichen aber sogar wieder gegen eins mit gleicher anzahl slots getauscht hab aber besseren verbesserungen. abbauen geht recht flott und ich bekomm ordentlich bonusmaterial dabei. blitzwerfer ist auch dabei.

habe jetzt auch alle baupläne zusammen um die warp zellen selber herstellen zu können und deswegen mal gleich die aufforderung des spiels ignoriert die wollte das ich ne zutat davon kaufen gehe.

vor dem besuch auf meinem ersten mond hatte ich aber auch den ersten feindkontakt im weltall. waren gleich 2 auf einmal. anfangs war ich völlig chancenlos, aber ich habs dann doch knapp überlebt da ich meine schilde mehrfach wieder aufladen konnte dank größerem zink vorrat. bessere waffen müssen wohl auch mal her, aber das schiff hat eh schon so wenig platz, da brauch ich dringend ein neues. spare grad für den kauf eines größeren. derzeit bin ich bei knapp 600.000 einheiten. bisher hatte auch jeder planet mehrere riesen goldhügel, das ist für mich bisher am besten zum geld verdienen.

nur mit der sternenkarte komm ich so gar nicht klar, auf der kann ich nicht navigieren und alles ist eher zufall fürchte ich. sonst kann ich leider heute nicht wirklich spielen weil wir unterwegs sind. hoffe mal auf morgen. ein ausflug ins wasser wäre langsam mal schön. aber der einzige planet der welches hatte war mir dafür zu toxisch.

Geschrieben: 12. Aug 2016, 08:51 Im Konsolen · zum Thema No Man's Sky - Beitrag #1036472 · Antworten: 436 · Aufrufe: 32863
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


Gibt auch systeme mit anderer menge an planeten. Mein system hat 5 und keine raumstation grad. Hab jetzt den bauplan für den hyperantrieb aber nicht die materialien dafür. Nach 3 stunden jetzt aber erstmal ne pause. Später schreib ich vielleicht auch nochmal ausführlicher meine ersten erlebnisse nach dem start

Geschrieben: 11. Aug 2016, 09:41 Im Konsolen · zum Thema No Man's Sky - Beitrag #1036393 · Antworten: 436 · Aufrufe: 32863
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


Kann man eigentlich in bereits bereitse systeme auch wieder zurück oder sieht man die im zweifel nie wieder? wäre an sich ja schon schade wenn man das zeug das man benannt hat nicht mehr sieht.

überlege auch noch es zu kaufen, die spielberichte klingen schon recht interessant. aber an sich kann ich immer mit spielen ohne ziel wenig anfangen (außer minecraft)

Geschrieben: 9. Aug 2016, 14:45 Im Konsolen · zum Thema Persona 5 - Beitrag #1036267 · Antworten: 101 · Aufrufe: 20889
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


die schultasche ist imo extrem unnütz, aber für den preis wird trotzdem die version gekauft. der rest überzeugt mich genug. und auch am 14.2. ist durchaus nett das wir nicht noch länger warten müssen

Geschrieben: 8. Aug 2016, 08:38 Im Konsolen · zum Thema No Man's Sky - Beitrag #1036200 · Antworten: 436 · Aufrufe: 32863
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(Zelos @ 8. Aug 2016, 09:31) *
Im Gegenteil. Ich halte es für gute Projekt Planung wenn man einen Patch entwickelt der neben Vergoldung stattfindet. Da wird die Zeit optimal genutzt in der andere Entwickler dann wohl Pause machen. Schlechte Projektplanung wäre es das ganze Produkt zu verschieben. Wie Nintendo es macht. Und ja hello Games hat sich verschoben. Aber eine Überflutung und ein Lizenz Streit um das Wort Sky sind eher höhere Mächte.



wenn man hinnimmt das spiele heutzutage ohnehin gepached werden (was gerade bei nem spiel mit online komponente wohl eh klar ist) dann ist es an sich gut wenn der entwickler gleich weiter an dem spiel arbeitet und nicht erstmal abwartet und dann bei erscheinen loslegt. wenn man davon ausgeht das spiele so erscheinen sollten das keine patches mehr kommen dann ist ein day one patch genauso schlimm wie jeder andre auch.

wobei D1 patches den nachteil haben das oftmal die DL geschwindigkeit darunter leider das es grad zu viele leute ziehen wollen, das hat man später meist nicht mehr. aber hier liegt das problem eher beim PSN als bei patches an sich

Geschrieben: 4. Aug 2016, 10:00 Im Allgemeine Videospieldiskussionen · zum Thema gamescom 2016 - Beitrag #1035996 · Antworten: 27 · Aufrufe: 11789
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(ness @ 4. Aug 2016, 10:10) *
ZITAT(Shadowguy @ 4. Aug 2016, 09:52) *
aber taschen/rucksäcke sind dann doch eher nützlich und wichtig dabei zu haben, ein stofftier wohl eher nicht.

Klar, aber in dem Fall ging es ja um Cosplay.


ich sag ja, unnütz *g*

die cosplayer sollten sich vermutlich freuen das es nicht noch viel härtere einschränkungen gibt. vermummte (helm oder masken) oder so könnte man auch gut draussen halten. eigentlich auch alles was militärisch aussieht, kann ebenfalls zu panik führen (wenn waffenatrappen das können, dann wohl auch die passende kleidung).

Geschrieben: 4. Aug 2016, 08:52 Im Allgemeine Videospieldiskussionen · zum Thema gamescom 2016 - Beitrag #1035993 · Antworten: 27 · Aufrufe: 11789
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(ness @ 4. Aug 2016, 09:30) *
Sowas kann man auch in einem Rucksack verstecken. Und Plüschtiere kann man normalerweise ziemlich einfach zerdrücken und den Inhalt ertasten, solange es keine metergroßen Vertreter sind, wo ein Verbot vielleicht noch nachvollziehbar wäre.


rucksäcke werde wohl auch kontrolliert werden wenn die leute reingehen weil die eben gefährlich sind. aber taschen/rucksäcke sind dann doch eher nützlich und wichtig dabei zu haben, ein stofftier wohl eher nicht.

Geschrieben: 4. Aug 2016, 06:33 Im Multimedia · zum Thema Suicide Squad - Beitrag #1035987 · Antworten: 59 · Aufrufe: 13694
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(Ryudo @ 3. Aug 2016, 22:05) *
Ui, das wird eng für Time Warner, versprechen sie sich von dem Film doch scheinbar sehr viel. Ich bin gespannt, wie lange dieser Superheldenhype in den Kinos noch anhält.


wobei ich mich immernoch frage warum man sich von dem film soviel verspricht. die comicvorlage kann man bestenfalls als solide bezeichnen, die chars sind alles B-Characktere außer Harley und dem Joker. Wobei selbst Harley für den nicht comic fan vermutlich nicht genug zieht und der Joker hier wien vollspack wirkt. die trailer waren allesamt großer trash. das wirkt wie ein zu teurer B-Movie im trash genre (und trash ist imo auch genau das was die comic serie beschreibt und tatsächlich lesbar macht). aber mit sowas lockt man doch nicht viele leute...

Geschrieben: 4. Aug 2016, 06:28 Im Allgemeine Videospieldiskussionen · zum Thema gamescom 2016 - Beitrag #1035986 · Antworten: 27 · Aufrufe: 11789
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(ness @ 3. Aug 2016, 23:14) *
Plüschtiere und Styropor sind nicht zugelassen, is' klar. Wahrscheinlich haben sie nach Stäbe einfach aufgehört zu lesen...


wobei man in nem plüschi prima ne bombe verstecken kann. also fast noch sinnvoller die zu verbieten

Geschrieben: 3. Aug 2016, 12:55 Im Handhelds · zum Thema Pokémon Omega Rubin / Alpha Saphir - Beitrag #1035941 · Antworten: 337 · Aufrufe: 38635
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


danke für die news. wollte eigentlich nicht hingehen da ich davon ausging das schon alle codes aus sind. aber wenn man nen code digital bekommen kann ist das super, dann gehts wohl am wochenende mal zum gamestop

Geschrieben: 1. Aug 2016, 06:24 Im Animanga-Universe · zum Thema Anime Ankündigungen / Neuerscheinungen - Beitrag #1035783 · Antworten: 114 · Aufrufe: 17965
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


Erased werd ich wohl kaufen wenn der manga mir bis dahin noch so gut gefällt wie bisher. das find ich super (auch wenns fast abzusehen war). SAO wird natürlich auch toll, aber das war ja schon bekannt

Geschrieben: 24. Jul 2016, 15:55 Im Multimedia · zum Thema American Gods - Beitrag #1035259 · Antworten: 2 · Aufrufe: 859
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(ness @ 24. Jul 2016, 16:48) *
Wow, geil.

Liest sich gut und macht einen interessanten Eindruck. Hauptsache es erscheint auch in Retail-Format^^.


wobei ich mir das beim buch auch schon dachte. das hab ich aber nach nichtmal einem drittel abgebrochen weil ichs langweilig und anstrengend fand. als TV serie klappts aber vielleicht besser bei mir. mal sehen

Geschrieben: 23. Jul 2016, 08:44 Im Konsolen · zum Thema Dark Souls - Beitrag #1035155 · Antworten: 480 · Aufrufe: 29008
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(Ripchip @ 23. Jul 2016, 01:43) *
Da ich seit November 2015 keine Woche Urlaub hatte und wir mitten in einer Umstellungsphase sind habe ich derzeit keine Lust, mich dem Stress auszusetzen, vor allem nachdem ich verflucht worden bin. Aber ich werde es auf jeden Fall noch durchspielen.


ich habs derzeit auch pausiert nachdem ich verflucht wurde und nurnoch halbe KP Leiste habe. seit dem konnte ich mich irgendwie nicht dazu aufraffen nach der arbeit weiterzuspielen dran

Geschrieben: 22. Jul 2016, 11:26 Im Animanga-Universe · zum Thema Entwicklung von Animes im deutschen Free TV - Beitrag #1035069 · Antworten: 606 · Aufrufe: 25899
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


Ich hab übrigens bisher nur etwa ne halbe Folge One Piece gesehen, selbst mit Quoten Gerät würde ich somit nicht zu den 4,3% gehören.

Aber OP kann man halt auch einzelne folgen wohl immer wieder gut schauen, weils halt ne mischung aus comedy und action hat, man sich eh nicht so sonderlich drauf konzentrieren muss und es auch nebenher schauen kann.

Die DC serien haben mich aber zB auch alle nicht interessiert, obwohl ich die comics durchaus lese.

das sachen offensichtlich auch 1000 mal gesendet werden können sieht man aber ja an pro7 und ihren beiden comedy serien die quasi das gesamte programm ausmachen statt was neues zu bringen. und die leute schauen es ja scheinbar immernoch lieber als neue sachen. wobei das ganze quotensystem halt imo einfach fürn arsch ist und gerade in zeiten von netflix einfach nichtmehr wirklich wiederspiegelt was jetzt wie beliebt ist.

aber wie gesagt OP ist ein Phänomen. und das ja nicht nur in deutschland, wenn ich mir ansehe wie die verkäufe der sammelbände in japan sind. die serie trifft halt einfach den nerv bei groß und klein und dazwischen, bei mädchen und bei jungs, eigentlich bei allen.

Geschrieben: 22. Jul 2016, 06:24 Im Animanga-Universe · zum Thema Entwicklung von Animes im deutschen Free TV - Beitrag #1035064 · Antworten: 606 · Aufrufe: 25899
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(OAB @ 21. Jul 2016, 16:06) *
ZITAT
..........................

Am stärksten präsentierte sich allerdings die Serie "One Piece", die um 17:00 Uhr erstaunlich starke 4,3 Prozent Marktanteil schaffte. Lang hielt dieser Erfolg aber nicht an, denn schon direkt danach sackte "Star Trek - Enterprise" auf 1,1 Prozent beim jungen Publikum ab.

Quelle: http://www.dwdl.de/zahlenzentrale/56856/er...fuer_sat1_gold/


Ich werde diese Fixierung nie verstehen...


naja One Piece ist halt ein Phänomen. Shonen Fighting auf seinem Höhepunkt quasi.

Wobei ich jetzt auch nicht so seltsam finde das OP gucker dann nicht für ne Star Trek Serie dran bleiben. Das ist dann nun doch ne recht andre Zielgruppe

Geschrieben: 21. Jul 2016, 10:16 Im Allgemeine Diskussionen · zum Thema Was ich schon immer mal wissen wollte... - Beitrag #1035011 · Antworten: 4904 · Aufrufe: 233378
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(Zerathul @ 21. Jul 2016, 10:42) *
Ich habe bereits nach dem Thema gegoogelt aber nichts brauchbares gefunden, vllt kann mir hier ja jemand weiterhelfen:

Ich habe Mitte Mai mein Staatsexamen absolviert und mich jetzt in mehreren Bundesländern auf eine Referendariatsstelle (Lehramt an Gymnasien) beworben. In Rheinland-Pfalz hab ich eine Absage bekommen, in Baden-Württemberg startet das Ref erst im Februar und im Saarland hab ich jetzt sogar trotz Härtefallantrag ne Absage bekommen. Härtefallantrag deswegen, weil meine Freundin schwanger und ich somit ab Ende Oktober unterhaltspflichtig bin und sie zusätzlich aufgrund ihrer Tätigkeit als Erzieherin erwerbsunfähig ist. Ihr fehlte eine Immunisierung weswegen ihr als schwangere Erzieherin ein Berufsverbot ausgesprochen wurde. Begründung des Kultusministeriums "das Kind ist ja noch nicht da"...

Jedenfalls kann ich mich im Saarland erst für Februar wieder bewerben und in Baden-Württemberg würde ich wie gesagt auch nicht früher eine Stelle als Referendar kriegen.
Jetzt meine Frage: Habe ich in dieser "Übergangszeit" Anspruch auf Arbeitslosengeld, bis ich eventuell eine Vertretungsstelle o.ä. gefunden habe? Geht mir da halt auch um Krankenversicherung, spätere Rentenansprüche usw.. Bei der Krankenversicherung bekomme ich ja beispielsweise spätestens ab September nicht mehr den Studententarif etc.


also nen ALG I Anspruch dürftes du nicht haben, aufgrund der fehlenden Arbeit vorher. Wenn kein Einkommen vorhanden ist bleiben halt im normalfall die SGB-II Leistungen, also Jobcenter. dafür ist es nicht relevant ob du mal nen job hattest. normal sollten die eigentlich zuständig sein.

Geschrieben: 15. Jul 2016, 06:23 Im Animanga-Universe · zum Thema Streaming-Portale - News - Beitrag #1034563 · Antworten: 17 · Aufrufe: 2471
Shadowguy


Advanced Member
Gruppensymbol

Gruppe: Advanced Member
Beiträge: 12004
Mitglied seit: 9-Apr 05
Wohnort: Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2822


ZITAT(ness @ 14. Jul 2016, 22:45) *


die überschrift ist übrigens extrem schlecht gewählt. es gibt von allen neuen summer season animes die erste folge in HD, quasi als reinschnupper werbung, der rest kostet wie bisher auch. nach der überschrift könnte man aber weit andres denken

467 Seiten V   1 2 3 > » 

New Posts  Neue Antworten
No New Posts  Keine neuen Antworten
Hot topic  Beliebtes Thema (neu)
No new  Beliebtes Thema
Poll  Umfrage (neu)
No new votes  Umfrage
Closed  Geschlossenes Thema
Moved  Verschobenes Thema
 

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 15. Dec 2018 - 21:52