GU Forum

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

7 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
Resident Evil 7, PS4 | VR | One - Evil has come home (2017)
Beitrag 1. Feb 2013, 15:15 | Beitrag #1
+ Quote Post Go to the top of the page
Ryudo


Advanced Member
Gruppensymbol
Mitglied seit: 22-May 03

Gruppe: GU Freie Redaktion
Wohnort: Die unendlichen Weiten




ZITAT(play3)
Im Gespräch mit den Kollegen von Eurogamer verlor Masachika Kawata, Producer von “Resident Evil: Revelations” ein paar Worte über die Zukunft der Serie. Dabei stellte er unter anderem einen Reboot der Reihe in Aussicht und könnte sich durchaus vorstellen, diese auf kurz oder lang in Richtung eines Open World-Titels zu dirigieren.

“Wenn wir in Richtung Open World gehen würden, müssten wir gewährleisten, dass das, was die Fans schätzen, erhalten bleibt und dass wir gleichzeitig attraktiv auf Neulinge wirken. Würden wir uns an einem Open World-Konzept versuchen, dann würde das fast schon einem kleinen Reboot gleichkommen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung”, so Kawata, der sich durchaus vorstellen könnte, dass sich die Reihe zukünftig auch wieder mehr am Horror-Bereich orientiert.

“Wenn Revelations auf den Konsolen veröffentlicht wurde, werden wir uns ganz genau anschauen, wie der Titel angenommen wurde und welches Feedback wir erhalten haben. Ich denke, dass wir von den Spielern und den Medien eine Menge Input erhalten werden, was da Ganze bedeutet und was es für die Zukunft der Serie bedeuten könnte. Wir werden das Ganze definitiv als Hinweis darauf verstehen, wohin sich die Reihe als nächstes bewegt.”

Gleichzeitig weißt Kawata allerdings darauf hin, dass ein Reboot von “Resident Evil” trotz seiner aktuellen Gedankengänge alles Andere als in Stein gemeißelt ist.


Ich musste gerade schmunzeln als ich dieses Thema erstellte und den ersten Beitrag des Resi 6-Threads las. Dort steht im Prinzip genau das gleiche. Sinnbild für mich, dass Capcom in Resi keinerlei Plan mehr hat.

Welche Richtung sollte Resident Evil 7 einschlagen?
Fortsetzung von Teil 6 mit marginalen Änderungen?
Reboot als Open World Adventure?
Soll auch die Story wieder bei Null anfangen oder möchtet ihr die bisherige Handlung aus Teil 6 fortgesetzt sehen?


--------------------
"Mein Kaffee hat mich davor gewarnt."
- Agent Francis York Morgen (Deadly Premonition)
Beitrag 1. Feb 2013, 16:25 | Beitrag #2
+ Quote Post Go to the top of the page
Liam


Advanced Member
********
Mitglied seit: 1-Jul 05

Gruppe: Advanced Member
Wohnort: Zuchwil (CH)

Xbox Live Gamertag:
Liam Aether [+]
PlayStation Netzwerk ID:
LiamAether [+]
Wii Freundescode:
4912 5065 6572 5926 [+]
3DS Freundescode:
0103 9659 0901
Nintendo Network ID:
MysticRaven



Oach, Capcom sollte sich lieber mal selbst rebooten. Die Resident Evil Franchise solange zu verhunzen, bis Call of Duty Verkaufszahlen dabei herausschauen, wird so oder so nicht funktionieren. Am Ende jammern sie dann wieder darüber, dass die Verkaufzahlen zu niederig sind und legen die Franchise effektiv auf Eis.


--------------------
Currently Playing: No Man's Sky
Current Backlog: Uncharted 4, Ratchet & Clank (PS4), Twilight Princess HD, Yoshi's Wooly World, Super Smash Bros. U, The Legend of Zelda - Majora's Mask (3DS), Final Fantasy Type-0 HD, Grand Theft Auto V (PS4), Watch Dogs (PS4)
Recently Finished: Zero Escape 3, Final Fantasy X-2 HD, Digimon Story: Cyber Sleuth, Final Fantasy VII (PS4 Port), Dragon Age: Inquisition, Persona Q - Shadow of the Labyrinth, Persona 4 - Arena, Mario Kart 8, Final Fantasy X HD (PS3), Lightning Returns (PS3), The Legend of Zelda: A Link Between Worlds
Wishlist: Persona 5, Final Fantasy XV, The Legend of Zelda - Breath of the Wild, Rise of the Tomb Raider
Beitrag 1. Feb 2013, 17:40 | Beitrag #3
+ Quote Post Go to the top of the page
Onilink


Advanced Bingo Member
Gruppensymbol
Mitglied seit: 12-Jun 06

Gruppe: Advanced Member




Rebooten wollten sie auch schon 6 und davor eine doppelt solange Pause einlegen.
Das wird einfach so dreckig weiter gehen wie es jetzt schon ist, denn so wird es sich auch weiter verkaufen.

Komplett Open World ist sowieso Quatsch, aber Horror Spiele brauchen die Metroidvania Vorgehensweise.


--------------------
҉
Beitrag 1. Feb 2013, 18:52 | Beitrag #4
+ Quote Post Go to the top of the page
Liam


Advanced Member
********
Mitglied seit: 1-Jul 05

Gruppe: Advanced Member
Wohnort: Zuchwil (CH)

Xbox Live Gamertag:
Liam Aether [+]
PlayStation Netzwerk ID:
LiamAether [+]
Wii Freundescode:
4912 5065 6572 5926 [+]
3DS Freundescode:
0103 9659 0901
Nintendo Network ID:
MysticRaven



Metroidvania wär nen guter Ansatz. Im Prinzip eine riesige zusammenhängende Welt, welche sich nach und nach öffnet und man sich frei bewegen kann. Vorallem sollte man die ganze Action rausnehmen. Waffen und Munition auf Minimum. Eventuell der Silent Hill Ansatz, wo man wenn möglich die Gegner meidet. Die obskuren Puzzle in den ersten Resi's könnte man mit damit auffrischen, dass man, um weiter zu kommen dauernd improvisieren muss und es mehrere Lösungsmöglichkeiten gibt.

Survival Horror pur, wäre es doch, wenn man sich den Weg durchs Spiel MacGuyvern und zeitgleich Gegnern aus dem Weg gehen muss, weil man a) fast keine Möglichkeit zur Verteidigung geschweige den Angriff hat und b) eine mögliche Ansteckung mit dem T-Virus wäre Game Over. Vielleicht könnte man auch ein Monster einbauen, dass ähnlich wie Nemesis auf der Jagd nach einem ist und einem auf Trab hält.


--------------------
Currently Playing: No Man's Sky
Current Backlog: Uncharted 4, Ratchet & Clank (PS4), Twilight Princess HD, Yoshi's Wooly World, Super Smash Bros. U, The Legend of Zelda - Majora's Mask (3DS), Final Fantasy Type-0 HD, Grand Theft Auto V (PS4), Watch Dogs (PS4)
Recently Finished: Zero Escape 3, Final Fantasy X-2 HD, Digimon Story: Cyber Sleuth, Final Fantasy VII (PS4 Port), Dragon Age: Inquisition, Persona Q - Shadow of the Labyrinth, Persona 4 - Arena, Mario Kart 8, Final Fantasy X HD (PS3), Lightning Returns (PS3), The Legend of Zelda: A Link Between Worlds
Wishlist: Persona 5, Final Fantasy XV, The Legend of Zelda - Breath of the Wild, Rise of the Tomb Raider
Beitrag 1. Feb 2013, 22:02 | Beitrag #5
+ Quote Post Go to the top of the page
Ryudo


Advanced Member
Gruppensymbol
Mitglied seit: 22-May 03

Gruppe: GU Freie Redaktion
Wohnort: Die unendlichen Weiten




Das Traurige an deinem Vorschlag ist, dass er - mit etwas Feintuning - wohl unterhaltsamer wäre als alles was sich Capcom für Resident Evil ausdenken kann. Ich sage bewusst "kann", denn deren Horizont bzw. Kreativität ist mittlerweile so unglaublich beschränkt...


--------------------
"Mein Kaffee hat mich davor gewarnt."
- Agent Francis York Morgen (Deadly Premonition)
Beitrag 2. Feb 2013, 09:14 | Beitrag #6
+ Quote Post Go to the top of the page
Guybrush Threepwood


Vertreibt seine Beiträge online
Gruppensymbol
Mitglied seit: 6-Jan 05

Gruppe: GU Moderation
Wohnort: Berlin




Wie hier eigentlich schon alle meinten: Klassisches Open World-Gameplay ist Quatsch, weil Horrorspiele davon leben, dass man nicht einfach ein Auto kapern und zur anderen Seite der Karte fahren kann.

Horror in einer Open-World wäre dann eigentlich der Silent Hill-Ansatz, außer 3 und The Room boten alle eine ziemlich große, mit Barrieren gespickte Karte - theoretisch Open-World, auch wenn außer in Downpour der Anreiz zur "ziellosen" Erkundung ziemlich gering ist. Wenn Resident Evil Open World ginge, müsste man sich zwangsläufig daran orientieren, wenn Horror noch ein bisschen eine Rolle spielen sollte. Allerdings muss man bei Resident Evil wegen des realistischeren Ansatzes aufpassen. In Silent Hill ist es wegen des übernatürlichen Ansatzes kein Problem, die Bewegungsfreiheit einzuschränken - da kann dann einfach eine Bauplane in der Straße hängen und an dieser stehen: "Die Tür, die sich in Alpträume öffnet." Resident Evil müsste sich alltagsweltliche Barrieren ausdenken, mit der Gefahr, dass sich der Spieler irgendwann über die ganzen hüfthohen Autowracks ärgert, die er nicht überklettern darf.
Beitrag 2. Feb 2013, 15:44 | Beitrag #7
+ Quote Post Go to the top of the page
Rob Lucci


Advanced Member
Gruppensymbol
Mitglied seit: 4-May 12

Gruppe: Advanced Member
Wohnort: ¯\_(ツ)_/¯

PlayStation Netzwerk ID:
NaughtyPOUGHTY [+]
3DS Freundescode:
2234 8226 2033



Ein Open World Resi... heul.gif Das ist echter Horror.


--------------------
Peter Molyneux:
“Ich werde sehr vorsichtig sein und ausschließlich über Dinge sprechen, die ich auch tatsächlich zeigen kann.”


Beitrag 2. Feb 2013, 15:46 | Beitrag #8
+ Quote Post Go to the top of the page
Phili


höchstens 10 Jahre alt
Gruppensymbol
Mitglied seit: 27-Sep 05

Gruppe: Advanced Member
Wohnort: Wohlfühl-Zone

Xbox Live Gamertag:
Phili42 [+]
PlayStation Netzwerk ID:
Phili42X [+]
3DS Freundescode:
1719 3166 4080



Sehen wir es mal positiv - schlimmer als der 6. Teil wird es wohl nicht. Da müssten sie sich schon selbst übertreffen. rolleyes.gif
Beitrag 2. Feb 2013, 15:49 | Beitrag #9
+ Quote Post Go to the top of the page
Rob Lucci


Advanced Member
Gruppensymbol
Mitglied seit: 4-May 12

Gruppe: Advanced Member
Wohnort: ¯\_(ツ)_/¯

PlayStation Netzwerk ID:
NaughtyPOUGHTY [+]
3DS Freundescode:
2234 8226 2033



Ich glaub irgendwann klatschen die den Namen über solche Titel, wie Operation Raccoon.


--------------------
Peter Molyneux:
“Ich werde sehr vorsichtig sein und ausschließlich über Dinge sprechen, die ich auch tatsächlich zeigen kann.”


Beitrag 2. Feb 2013, 16:42 | Beitrag #10
+ Quote Post Go to the top of the page
Colt


...wird von Tazel bewundert!
Gruppensymbol
Mitglied seit: 28-Feb 02

Gruppe: Advanced Member
Wohnort: Erzgebirge

Xbox Live Gamertag:
Colt111179 [+]
PlayStation Netzwerk ID:
Colt111179 [+]
3DS Freundescode:
3480 2528 8937



ZITAT(Phili @ 2. Feb 2013, 15:46) *
Sehen wir es mal positiv - schlimmer als der 6. Teil wird es wohl nicht. Da müssten sie sich schon selbst übertreffen. rolleyes.gif

Sag das mal nicht zu laut. Wie heißt es so schön? Schlimmer geht immer...


--------------------
"Woe to you, Oh Earth and Sea, for the Devil sends the beast with wrath, because he knows the time is short…
Let him who have understanding reckon the number of the beast. For it is a human number, it's number Sixhundred and sixty-six."


SSBB Freundescode: 2879 1085 0870
Beitrag 2. Feb 2013, 17:28 | Beitrag #11
+ Quote Post Go to the top of the page
Chrono


jo ist denn heut schon silvester?
Gruppensymbol
Mitglied seit: 1-Mar 02

Gruppe: GU Moderation
Wohnort: Reutlingen

PlayStation Netzwerk ID:
The_Likwit [+]



Glaub was "Horror" angeht, sind wir alle ein wenig abgestumpft, da müssten die echt was geniales bringen was ich zurzeit bezweifle.
Dead Space hatte es imo vom Feeling her in den letzten Jahren richtig gemacht.
Aber für einen echten Reboot bräuchte es schon mehr.

Liam's Idee gefällt mir sehr gut, wobei dieses aus dem Weg gehen der Gegner nicht wirklich in die Serie passen würde.
Da würd ich dann auch sagen, das dieses trickreiche Vorgehen bei den Rätseln auch bei den Gegnern eingesetzt werden könnte,
in dem man in kurzer Zeit sich was einfallen lassen müsste.

So in der Art, kommen zwei Zombies auf mich zu
A) mit der wenigen Muni draufballen
B) Eine Falle stellen
C) Einen anderen Weg wählen
D) Auf die Lichter ballen und hoffen sie sehn mich nicht
E) Auf den Kronleuchter ballern
F) So tun als wär ich auch ein Zombie

usw. ^^

Bin echt mal gespannt wie es sich entwickeln wird, aber ganz ehrlich, großartige Hoffnungen hab ich da nicht


--------------------
Donde esta mi tequila
Beitrag 2. Feb 2013, 18:09 | Beitrag #12
+ Quote Post Go to the top of the page
Guybrush Threepwood


Vertreibt seine Beiträge online
Gruppensymbol
Mitglied seit: 6-Jan 05

Gruppe: GU Moderation
Wohnort: Berlin




Irgendwie deke ich auch, neben Dead Rising bräuchte Capcom kein zweites Open-World-Zombie-Spiel, selbst wenn sie sich in Ablauf und Präsentation relativ deutlich unterscheiden sollten, Ähnlichkeiten ergeben sich da zwangsläufig.
Beitrag 2. Feb 2013, 18:58 | Beitrag #13
+ Quote Post Go to the top of the page
Liam


Advanced Member
********
Mitglied seit: 1-Jul 05

Gruppe: Advanced Member
Wohnort: Zuchwil (CH)

Xbox Live Gamertag:
Liam Aether [+]
PlayStation Netzwerk ID:
LiamAether [+]
Wii Freundescode:
4912 5065 6572 5926 [+]
3DS Freundescode:
0103 9659 0901
Nintendo Network ID:
MysticRaven



QUOTE (Chrono @ 2. Feb 2013, 17:28) *
Dead Space hatte es imo vom Feeling her in den letzten Jahren richtig gemacht.


Dead Space macht es richtig? lolol.gif Ich hatte das mal angespielt und bei einer Schreckszene nen Lachkrampf bekommen. Kurz darauf hab ich das Spiel weggelegt weils mir zu dämlich war...

Der Beitrag wurde von Liam bearbeitet: 2. Feb 2013, 19:19


--------------------
Currently Playing: No Man's Sky
Current Backlog: Uncharted 4, Ratchet & Clank (PS4), Twilight Princess HD, Yoshi's Wooly World, Super Smash Bros. U, The Legend of Zelda - Majora's Mask (3DS), Final Fantasy Type-0 HD, Grand Theft Auto V (PS4), Watch Dogs (PS4)
Recently Finished: Zero Escape 3, Final Fantasy X-2 HD, Digimon Story: Cyber Sleuth, Final Fantasy VII (PS4 Port), Dragon Age: Inquisition, Persona Q - Shadow of the Labyrinth, Persona 4 - Arena, Mario Kart 8, Final Fantasy X HD (PS3), Lightning Returns (PS3), The Legend of Zelda: A Link Between Worlds
Wishlist: Persona 5, Final Fantasy XV, The Legend of Zelda - Breath of the Wild, Rise of the Tomb Raider
Beitrag 2. Feb 2013, 19:10 | Beitrag #14
+ Quote Post Go to the top of the page
Light


Advanced Member
Gruppensymbol
Mitglied seit: 14-Dec 08

Gruppe: Advanced Member
Wohnort: Wammy`s House

PlayStation Netzwerk ID:
Kuchenlight [+]
Wii Freundescode:
5106-1016-7973-4701 [+]



Ich sehe auch so das Dead Space es richtig gemacht hat. Aber auch nur genau dieser Titel. Teil 2 dann leider nicht mehr.

Und allemal besser als das was Resident Evil in Sachen Horror die letzten Jahre zustande gebracht hat (Revelations mit eingeschlossen).

Zumal man auch vernünftiger auf sowas reagieren kann, aber whatever.

Der Beitrag wurde von Light bearbeitet: 2. Feb 2013, 19:10


--------------------
Beitrag 3. Feb 2013, 00:40 | Beitrag #15
+ Quote Post Go to the top of the page
RSxCloud


Member
***
Mitglied seit: 28-Jan 13

Gruppe: Members
Wohnort: Remscheid




Also Horror ist für mich nicht unbedingt wichtig für Resident Evil, es muss ein stimmiges, eher dunkles und tragisches Zombiespiel sein.
Da darf auch gerne geballert werden. Mehr verlange ich von der Serie nicht.

Resident Evil 4 als quasi Reboot war vollkommen okay und eines der besten Spiele für den Cube.
Teil 5 war nicht mehr ganz so gut, was meiner Meinung an dem hellen Setting lag.
Teil 6 hat mir persönlich gut gefallen, von den Ladezeiten mal abgesehen und Chris`Kampagne.Aber das Ambiente war nicht schlecht
und die Story auch nicht soo hirnverbrannt.

Wenn es einen Reboot geben sollte, dann sollte Capcom sich genauer überlegen wo es hingehehen soll.
Ich finde, Capcom hat zuviele Charaktere ins Resi Universum eingebaut und weiß damit nicht umzugehen.
Sodass viele einfach "vergessen" werden.

Apropos Capcom:
Am schlimmsten find ich ja, das wir Nero aus DMC4 nicht wiedersehen werden.
Auch wenn ich der einzige bin der das so sieht, aber der war cooler als Dante!

Jedenfalls wäre ein Reboot nicht schlecht, aber dann ENTWEDER wie Teil Zero-3 (outbreak) ODER 4-6 (operation Racoon City).



--------------------
Meine Homepage: http://rsxgaming.npage.de/
Steckt noch in den Kinderschuhen, bitte angucken! =)
Beitrag 3. Feb 2013, 01:43 | Beitrag #16
+ Quote Post Go to the top of the page
Cly Wolf


Advanced Member
Gruppensymbol
Mitglied seit: 3-Jan 06

Gruppe: Advanced Member
Wohnort: Grand Pulse

PlayStation Netzwerk ID:
Cly-Wolf [+]
3DS Freundescode:
1134 7607 3094



Mir egal, interessiert mich nicht mehr. Resident Evil, Devil May Dry und vielleicht auch Tomb Raider sind für mich keine wichtigen Spiele mehr. Da können auch keine Reboots mehr was daran ändern. Ist der Name erstmal zu Dreck geworden, turnt mich ein Reboot mit demselben Namen eher ab.

Lieber kaufe ich mir ein No Name Spiel.


--------------------
zuletzt durchgespielt: inFamous: SS (8), inFamous 2 (5), Tomb Raider (PS4) (9), Beyond: Two Souls (7,5), The Last of Us (9,7), Ni No Kuni (9,5), Oddworld: SW (9), Gravity Rush (9,4), Resistance: BS (5), Resident Evil 6 (3), Shadow of the Colossus HD (9,5)


The Last Guardian / FINAL FANTASY XV / The Witcher 3: Wild Hunt
Beitrag 3. Feb 2013, 02:30 | Beitrag #17
+ Quote Post Go to the top of the page
Locust_Drone


Bingo-Kartoffel 2013
Gruppensymbol
Mitglied seit: 26-Nov 06

Gruppe: Advanced Member
Wohnort: Osnabrück

Xbox Live Gamertag:
GanjaGamer360 [+]
PlayStation Netzwerk ID:
SmokeMonster1986 [+]



Alan Wake mit Zombies und ich bin zufrieden.


--------------------
Ich spiele momentan: The Witcher 3
Zuletzt durchgespielt: TTG's Game of Thrones (9/10), The Witcher 2 - Assassin of Kings (8.5/10), Deus Ex: Human Revolution (8/10)
Und derzeit lese ich: Dan Simmons - Olympos
Patient Gamer

"The Earth was needed elsewhere in our experiments so we let it die and spread humankind among the stars like the windblown seeds you were"
Ummon aus Simmons: The Fall of Hyperion
Beitrag 3. Feb 2013, 11:14 | Beitrag #18
+ Quote Post Go to the top of the page
Ryudo


Advanced Member
Gruppensymbol
Mitglied seit: 22-May 03

Gruppe: GU Freie Redaktion
Wohnort: Die unendlichen Weiten




ZITAT(Liam @ 2. Feb 2013, 18:58) *
ZITAT(Chrono @ 2. Feb 2013, 17:28) *
Dead Space hatte es imo vom Feeling her in den letzten Jahren richtig gemacht.


Dead Space macht es richtig? lolol.gif Ich hatte das mal angespielt und bei einer Schreckszene nen Lachkrampf bekommen.

Ich hätte es nicht ganz so extrem ausgedrückt, sehe es aber eigentlich genauso. DS ist für mich Null Horror gewesen. Durch und durch inszeniertes Spiel, dem man den gewollten Horror angemerkt hat.

ZITAT(RSxCloud @ 3. Feb 2013, 00:40) *
Apropos Capcom:
Am schlimmsten find ich ja, das wir Nero aus DMC4 nicht wiedersehen werden.
Auch wenn ich der einzige bin der das so sieht, aber der war cooler als Dante!

Auch wenn ich dem Rest deines Beitrags nur wenig abgewinnen kann, diesen Teil sehe ich genauso.
Ich fand Nero auch spielerisch unterhaltsamer als Dante.


--------------------
"Mein Kaffee hat mich davor gewarnt."
- Agent Francis York Morgen (Deadly Premonition)
Beitrag 3. Feb 2013, 11:16 | Beitrag #19
+ Quote Post Go to the top of the page
Darkie


Surfer Guy
Gruppensymbol
Mitglied seit: 27-Feb 02

Gruppe: GU Moderation
Wohnort: Goodbye GUF!

PlayStation Netzwerk ID:
DarkieSun [+]



Habe kein Resident Evil 6 gekauft. Sollte es weiterhin in dieser Form erscheinen werde ich wohl nie mehr ein Resident Evil spielen, abgesehn von Resident Evil für den 3DS.
Beitrag 3. Feb 2013, 13:34 | Beitrag #20
+ Quote Post Go to the top of the page
Ryudo


Advanced Member
Gruppensymbol
Mitglied seit: 22-May 03

Gruppe: GU Freie Redaktion
Wohnort: Die unendlichen Weiten




Yep, habe Resi 6 auch nicht gekauft und werde es auch nie. Nur so versteht Capcom, dass sie den falschen Weg eingeschlagen haben.
Es juckt die doch nicht, wenn alle über das Spiel jammern und es letzten Endes dann aber doch kaufen.

Auch wenn sie momentan groß Verständnis heucheln:
ZITAT
In den letzten Tagen ging Masachika Kawata, Producer von “Resident Evil: Revelations”, mehrmals auf die mögliche Ausrichtung der “Resident Evil”-Reihe ein. Unter anderem sprach er darüber, dass es irgendwann auch ein Open-World-Spiel geben könnte, während er gleichzeitig zugab, dass im letzten Jahr zu viele “Resident Evil”-Spiele in den Handel kamen. In einem weiteren Interview deutete er an, dass kommende Spiele womöglich weniger Action bieten.

“Wenn man zurück auf das letzte Jahr und auf Resident Evil blickt, hatten wir eine Vielzahl von Herangehensweisen [an die Marke]“, so Kawata. “Ich denke, dass es für uns weiterhin wichtig ist, uns selbst herauszufordern, um neue Elemente in die Serie hineinzubringen, damit sie relevant bleibt.”

“Resident Evil 6″ und “Operation Raccoon City” wurden sehr auf Action getrimmt - zu sehr, wie viele Fans meinen. Hat das Feedback dazu beigetragen, die actionorientierte Ausrichtung nochmals zu überdenken? “Mit einem Blick auf das Feedback zu den letzten paar Spielen habe ich damit begonnen, meine Meinung zu diesem Thema etwas zu revidieren.” Ein Hinweis darauf, dass sich Capcom von der zunehmenden Action wieder verabschiedet?

Derzeit arbeiten die Entwickler an der Konsolen-Version von “Resident Evil: Revelations”. Der Titel kommt am 24. Mai 2013 unter anderem für PlayStation 3 in den Handel und bietet laut Kawata eine gute Mischung: “Es ist ein Spiel, das klassische Resident Evil-Elemente beinhaltet, aber auch Features mit sich bringt, die von heutigen Spielern in einem Spiel erwartet werden. Hoffentlich kann es beide Lager ansprechen.”

Weiter heißt es: “Voranzuschreiten ist für mich und auch für die Zukunft der Serie die wichtigste Sache. Egal wo es hingeht, wir müssen uns stehts auf den Horror und die Angst konzentrieren und sie als die Hauptsäulen der Serie betrachten. Das ist etwas, so denke ich, das nicht geändert werden kann.”


--------------------
"Mein Kaffee hat mich davor gewarnt."
- Agent Francis York Morgen (Deadly Premonition)
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:
7 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21. Jan 2018 - 23:31